Worteinheit ‚und dass‘: Komma nie setzen

Es wird nie ein Komma vor ‚und dass‘ gesetzt, weil durch das Bindewort ‚und‘ zwei aufeinanderfolgende Nebensätze miteinander verbunden werden.

Das gilt unabhängig davon, dass direkt nach ‚und‘ das Bindewort ‚dass‘ folgt.

Übersicht über die Kommasetzung bei ‚und dass‘
Kategorie Beispiel
‚und dass‘ zur Verbindung von Nebensätzen kein Komma setzen
Mir gefällt nicht, dass du das witzig findest und dass du darüber lachst.

Warum du vor ‚und dass‘ nie ein Komma setzt

Du darfst vor ‚und dass‘ kein Komma setzen, weil vor dem Bindewort ‚und‘ üblicherweise kein Komma steht.

Beispiel: kein Komma vor ‚und dass‘
Die Studierenden fordern, dass man ihnen mehr hilft und dass sie finanziell entlastet werden.

Durch das ‚und‘ in ‚und dass‘ werden zwei gleichrangige Nebensätze miteinander verbunden. Gleichrangig bedeutet, dass zwei aufeinanderfolgende Nebensätze sich auf denselben Hauptsatz beziehen.

Beispiel: durch ‚und‘ verbundene Dass-Nebensätze
Die Studierenden fordern, dass man ihnen mehr hilft und dass sie finanziell entlastet werden.

Wie du am vorigen Beispiel sehen kannst, werden beide Nebensätze mit ‚dass‘ eingeleitet.

Der erste Nebensatz wird durch ein Komma vom Hauptsatz abgetrennt, da vor dem Bindewort ‚dass‘ üblicherweise ein Komma steht.

Der zweite Nebensatz wird anhand des Bindeworts ‚und‘ direkt an den ersten Nebensatz angehängt. Deshalb steht hier ausnahmsweise vor ‚dass‘ kein Komma.

Falls du dir bei der Kommasetzung unsicher bist, kannst du die Kommasetzung prüfen lassen. Hierfür bietet sich eine professionelle Rechtschreibprüfung an.

Beachte
Häufig ist das Wort ‚dass‘ der Worteinheit ‚und dass‘ eine überflüssige Wiederholung. Meist kannst du es weglassen und nur das Bindewort ‚und‘ verwenden, um die Wiederholung zu vermeiden.

Mit ‚und dass‘ (möglich): Ich glaube, dass er lügt und dass er gar nicht krank war.

Nur mit ‚und‘ (besser): Ich glaube, dass er lügt und gar nicht krank war.

Im zweiten Fall wird auch das Pronomen ‚er‘ weggelassen, um den Satz weiter zu kürzen.

Worteinheit ‚und dass‘ durch Nominalisierung ersetzen

Manchmal wird ‚und dass‘ für einen Nebensatz verwendet, vor dem kein weiterer Nebensatz, sondern nur ein Hauptsatz steht.

Beispiel: Hauptsatz und Nebensatz mit ‚und dass‘
Er erzählte mir von dem Jobinterview und dass er sich für die Stelle entschieden hatte.

Eine solche Satzkonstruktion wie im vorigen Beispiel ist allerdings stilistisch nicht besonders schön.

Du kannst die Formulierung verbessern, indem du die Worteinheit ‚und dass‘ vermeidest. Hierfür wird ein Teil des Nebensatzes zu einer Nominalisierung abgeändert.

Mit Nominalisierung ist gemeint, dass z. B. ein Verb oder ein Adjektiv zu einem Nomen bzw. Substantiv umgewandelt wird.

Beispiel: Nominalisierung anstelle von ‚und dass‘
Er erzählte mir von dem Jobinterview und seiner Entscheidung für die Stelle.

Das Verb ‚entschieden‘ im Nebensatz mit ‚und dass‘ aus dem ersten Beispiel wurde hier im zweiten Beispiel zum Nomen ‚Entscheidung‘ abgeändert. Der Satz liest sich jetzt besser.

Vermeide Kommafehler, nutze unsere Prüfung.

Kommasetzung prüfen

Scribbr verwendet die beste Rechtschreibprüfung online.

Häufig gestellte Fragen

Kommt ein Komma vor ‚und dass‘?

Nein, es kommt nie ein Komma vor ‚und dass‘, denn vor dem Bindewort ‚und‘ steht für gewöhnlich kein Komma. Es wird verwendet, um zwei dass-Nebensätze miteinander zu verbinden.

Diese Kommaregel gilt unabhängig davon, dass nach ‚und‘ das Bindewort ‚dass‘ folgt.

Steht ein Komma zwischen ‚und‘ und ‚dass‘?

Nein, es steht nie ein Komma zwischen ‚und‘ und ‚dass‘.

Zwar wird vor dem Wort ‚dass‘ normalerweise ein Komma gesetzt. Weil es aber mit ‚und‘ eine feste Einheit bildet, um Nebensätze zu verbinden, wird kein Komma gesetzt.

Wann sollte ‚und dass‘ in einem Satz vermieden werden?

Du solltest ‚und dass‘ in einem Satz vermeiden, wenn ‚und dass‘ Teil eines Nebensatzes ist, der nicht auf einen anderen Nebensatz, sondern auf einen Hauptsatz folgt.

Eher unschön: Viele Kinder mögen Eis und dass es immer anders schmeckt.

Besser: Viele Kinder mögen Eis und dessen verschiedene Geschmäcker.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Özçelik, Y. (2022, 24. November). Worteinheit ‚und dass‘: Komma nie setzen. Scribbr. Abgerufen am 28. November 2022, von https://www.scribbr.de/wissenschaftliches-schreiben/und-dass-komma/

War dieser Artikel hilfreich?
Yasemin Özçelik

Yasemin hat einen Hintergrund in Spanischer Romanistik und Interkultureller Wirtschaftskommunikation. Wenn sie nicht gerade lektoriert und Texte schreibt, unterrichtet sie Deutsch auf allen Niveaustufen und unterstützt Lernende bei ihrem Sprachprozess.