Beispiel APA-Richtlinien: Wörterbuch

Um einen Begriff oder ein Wort in deiner Abschlussarbeit zu definieren kannst du beispielsweise ein Wörterbuch benutzen. Die APA-Richtlinien haben für die Quellenangabe von Wörterbüchern zwei verschiedene Möglichkeiten. Es ist zu unterscheiden zwischen einem online Wörterbuch und einem gedruckten Wörterbuch.

 Gedrucktes Wörterbuch
APA-Format Suchwort. (Jahr). In TitelWörterbuch (Auflage). Stadt, Land: Herausgeber
Im Literaturverzeichnis Chardonnay. (2005). In Merriam-Webster’s collegiate dictionary (11e ed.). Springfield, MA: Merriam-Webster.
Im Text
  • Chardonnay kann wie folgt definiert werden: „…“ (Merriam-Webster’s Collegiate Dictionary, 2005).
  • Dem Merriam-Webster’s Collegiate Dictionary (2015) zufolge wird Chardonnay definiert als: „…“.
 Online Wörterbuch
APA-Format Suchwort. (Jahr). In TitelWörterbuch (Auflage). Abgerufen von http://WebSite
Im Literaturverzeichnis Chardonnay. (o. D.). In Merriam-Webster’s online dictionary (11. Aufl.). Abgerufen von http://www.merriam-webster.com/dictionary/thesis
Im Text
  • Chardonnay kann wie folgt definiert werden: „…“ (Merriam-Webster’s Collegiate Dictionary, o. D.).
  • Dem Merriam-Webster’s Collegiate Dictionary (o. D.) zufolge wird Chardonnay definiert als: „…“.
Tipp
Erstelle deine vollständige Quellenangabe mit unserem APA-Generator.

Zum APA-Generator

Sieh dir alle Beispiele an

Abschlussarbeit/Dissertation Apps
Blendle-Artikel/ Zeitungsartikel (Internet) Buch
E-Book Facebook
Forum-Post Foto, Abbildung, Grafik
Interne Dokumente (Intranet) Internetartikel
Interview Patent
PDF-Dokument Persönliche Kommunikation
Pressemeldung Proceedings/ Konferenzbericht
Radio/ TV-Sendung Rede
Report/ Jahresbericht (Online) Software
Spielfilm/ Dokumentation Statistische Database
Twitter Vorlesungsfolien/ Hand-outs
Werbung TV/ Radio Wikipedia-Artikel
Wissenschaftliche Zeitschrift (Journal) Wissenschaftlicher (Journal) Artikel in Vorveröffentlichung
Wörterbuch YouTube
Zeitungsartikel (offline)
War dieser Artikel hilfreich?
Koen Driessen

Koen hat selbst mehrere Abschlussarbeiten geschrieben und im Jahr 2012 gemeinsam mit Bas und Richard Scribbr ins Leben gerufen. Hier kannst du deine Bachelor- und Masterarbeit von professionellen Linguisten Korrektur lesen lassen.

Bist du dir sicher kein Plagiat zu begehen?

Verhindere, dass deine Universität dich dabei erwischt.
Plagiatsprüfung starten
Schnell und anonym

6 Kommentare

Maria
14. August 2020 um 01:04

Hallo,
ich möchte einen Begriff aus der Brockhaus Enzyklopädie zitieren.

Gebe ich das wie ein Wörterbuch an, also:
Podcasting. (o.J.). In Brockhaus Enzyklopädie Online. Abgerufen von [Link]

oder wie eine normale Website:
Brockhaus Enzyklopädie. (o. J.). Podcasting. Brockhaus Enzyklopädie Online. Abgerufen 8. August 2020, von [Link]

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
14. August 2020 um 18:14

Hallo Maria,
vielen Dank für deine Frage. Da es sich um ein Lexikon handelt, kannst du es wie ein Wörterbuch zitieren. Füge noch das Abrufdatum hinzu, da sich die Quelle verändern kann.

Antworten

Annette
10. August 2020 um 17:59

Hallo zusammen,

ihr habt ja erklärt wie man aus Wörterbüchern zitiert. Das hat mir auch schon etwas weitergeholfen, generell die ganze Seite, also erstmal vielen Dank :).

Ich möchte aus einem Online-Wörterbuch zitieren, gebe dazu laut der Beschreibung oben, ja nur den Suchbegriff und den Titel des Wörterbuchs an. Aber ich habe einen Autor, der die Definition in dem Wörterbuch geschrieben hat und in der Definition hat dieser wiederum auch nochmal einen Autor mit Jahreszahl angegeben bzw. indirekt zitiert. Lasse ich das komplett weg und beziehe mich nur auf das Wörterbuch als Quelle?.

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
10. August 2020 um 19:14

Hallo Annette,
vielen Dank für deine Frage. Wenn du aus einem Online-Wörterbuch zitieren möchtest, solltest du die Quelle möglichst genau, mit URL angeben. Hat der Autor sekundär zitiert, kannst du dies in deiner Quellenangabe mit "zitiert nach" kenntlich machen.

Antworten

Julia
1. Juli 2020 um 00:55

Wie gebe ich im Literaturverzeichnis und vor allem im Text die Quelle an, wenn ich mehrere Wörter aus demselben Online Wörterbuch genommen habe. Dann wäre Mit Name und Jahr im Text ja nicht ersichtlich zu welcher Quelle im Literaturverzeichnis dies gehört. Schreibe ich dann einfach
Suchwort (2020a).....
Suchwort (2020b)?

Antworten

Annika Heinemeyer
Annika Heinemeyer (Scribbr-Team)
9. Juli 2020 um 19:01

Hallo Julia,
vielen Dank für deine Frage. Genau, du kannst deine Quellen wie von dir richtig beschrieben durch die Zusätze a,b,c, ... kennzeichnen. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte. :)

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage

Please click the checkbox on the left to verify that you are a not a bot.