Manchmal markiert die Plagiatsprüfung ein Zitat in deiner Abschlussarbeit als Ähnlichkeit, da dieses Zitat auch in einer anderen Quelle gefunden wurde.

Ein von der Plagiatsprüfung gefundenes Zitat ist keine Form von Plagiat. Dennoch ist es wichtig, dieses Zitat richtig anzugeben. Im Folgenden erläutern wir kurz die Regeln für die Zitierweise gemäß dem APA-Standard.

Zitate mit weniger als 40 Wörtern

Ein Zitat, das weniger als 40 Wörter umfasst, beginnt und endet mit Anführungszeichen. Anschließend werden der Autor, das Jahr und die Seite angegeben.

Beispiel: Zitat mit weniger als 40 Wörtern
The definition of soccer is, according to Van Persie (2014), “running back and forth with each other and whoever scores the most, wins” (p.15).
A famous soccer player always said, “playing soccer with each other on a beautiful Sunday afternoon is the greatest thing there is” (Sneijder, 2013, pp. 2-3).

Zitate mit 40 oder mehr Wörtern

Ein Zitat mit 40 oder mehr Wörtern wird in einem getrennten Absatz angegeben. Dieses Zitat beginnt in einer neuen Zeile und ist leicht eingerückt.

Beispiel: Zitat mit 40 oder mehr Wörtern
Das zweijährige Jubiläum von Scribbr wurde ausführlich in der Presse berichtet:
Scribbr is now two years old and that is being celebrated with the introduction of a new version of the APA Generator. Now that more and more students make grateful use of the APA Generator, it is high time for a new version, according to the founders.
The APA Generator is very popular because the APA Style has many exceptions. As a result, it is difficult for many students to really get the hang of the APA Style. In addition, the APA Generator saves many students a great deal of time. (Schlagers, 2014, p. 3)

Für mehr Informationen empfehlen wir, unseren Artikel über die APA-Regeln zu lesen.