Verweise im Text laut APA-Richtlinien

Jede Quelle, die du in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwendest, muss mit einem Verweis im Text stehen. Nach den APA-Richtlinien steht dieser direkt an der Stelle im Fließtext, an der du die Quelle nennst.

Verweis im Text laut APA
„Ein einheitlicher Zitierstil ist wichtig“ (Müller, 2019, S. 23).

Die Grundregeln zu Verweisen im Text

Der Verweis im Text sieht bei jeder Quellenart gleich aus. Anders als bei Einträgen im Literaturverzeichnis laut APA gibt es also keinen Unterschied zwischen z. B. einem Buch oder einer Internetquelle.

Es gibt jedoch einen Unterschied zwischen dem Zitieren und dem Paraphrasieren einer Quelle.

Bei Paraphrasen ist es nach den APA-Richtlinien nicht zwingend notwendig die Seitenzahl zu nennen, kann deiner Leserschaft jedoch helfen, die Herkunft der Quelle ausfindig zu machen.

Verweis im Text nach APA-Richtlinien:

  • Paraphrase: Autor, Erscheinungsjahr und ggf. Seitenzahl, z. B. (Müller, 2020) oder (Müller, 2020, S. 23)
  • Zitat: Autor, Erscheinungsjahr und Seitenzahl, z. B. (Müller, 2020, S. 23)

Beispiele Verweise im Text nach APA

Der Verweis im Text für Paraphrasen besteht aus den Namen der Autorenschaft und dem Jahr der Quelle. Es gibt verschiedene Möglichkeiten dafür, den Verweis im Text anzugeben.

Beispiele: Verweis im Text Paraphrase
Option 1: Aus Untersuchungen von Scribbr ergibt sich, dass die Nachfrage nach einem APA-Generator groß ist (Müller, 2020).

Option 2: Müller (2020) schreibt, dass … .

Option 3: Im Jahr 2020 erklärte Müller, dass eine immer größere Nachfrage …

Direkte direkte bzw. wörtliche Zitaten musst du immer die Seitenzahl des jeweiligen Zitats angeben. Sie befinden sich immer direkt nach dem Zitat.

Beispiel: Verweis im Text Zitat
Option 1: So erschließt sich auch aus dem Businessplan: „das Erstellen eines APA Generators ist ein ganzes Stück Arbeit“ (Müller, 2020, S. 14–15).

Option 2: Müller (2020) schreibt: „das Erstellen eines APA-Generators ist ein ganzes Stück Arbeit, aber viele Studenten ziehen einen Nutzen daraus“ (S. 14–15).

Option 3: Im Jahr 2020 schrieb Müller: „das Erstellen eines APA Generators ist ein ganzes Stück Arbeit, aber viele Studenten ziehen einen Nutzen daraus“ (S. 14–15).

Beachte
Wenn die Schreibweise der Option 1 zum Einsatz kommt, wird die Quelle immer vor das abschließende Satzzeichen gesetzt. Der Punkt am Ende des Satzes steht also hinter der Quellenangabe. Zwischen Autor und Jahr wird nur ein Komma gesetzt.

Die Scribbr-ZitierprüfungNeu

Mit der KI-getriebenen Zitierprüfung kannst du häufige Fehler vermeiden wie:

  • fehlende Kommata oder Punkte
  • falsche Verwendung von ‚et al.‘
  • Und-Zeichen bei Verweisen im Text
  • fehlende Einträge im Literaturverzeichnis

Mehr erfahren

Mehrere Autoren

Wurde die Quelle von mehreren Autoren geschrieben gelten bestimmte Vorgaben zum Erstellen der Verweise im Text. Nachfolgend erklären wir die Unterschiede Schritt für Schritt und geben am Ende eine Übersicht.

Bei zwei Autoren wird am Ende das Und-Zeichen (&) und im laufenden Text ‚und‘ verwendet.

Beispiel: 2 Autoren
Aus Untersuchungen haben ergeben, dass … (Müller & Neuer, 2019).

Müller und Neuer (2019) schreiben, dass … .

Nach der aktuellsten 7. Auflage der APA-Richtlinien wird der Verweis im Text für Quellen mit drei oder mehr Autoren ab der ersten Angabe gekürzt. Du nennst nur den Namen des ersten Autors bzw. der ersten Autorin und ‚et al.‘.

Beispiel: 3 oder mehr Autoren
Aus Untersuchungen ergibt sich, dass … (Müller et al., 2020).

Müller et al. (2020) sehen, dass die Unterschiede größer werden.

Komplettübersicht zu Verweisen auf mehrere Autoren

Anzahl der Autoren Verweis im Text (Paraphrase) Verweis im Text (Direktes Zitat)
1 (Müller, 2020) (Müller, 2020, S. 23)
2 (Müller & Neuer, 2020) (Müller & Neuer, 2020, S. 4)
3 oder mehr (Müller et al., 2020) (Müller et al., 2020, S. 4)

Alle Ausnahmen in der Übersicht

Quelle ohne Autor oder Datum

Es kann passieren, dass keine Information über Autor oder Erscheinungsjahr vorliegt. Dies ist ein weitverbreitetes Problem bei Quellen aus dem Internet. Bei fehlenden Informationen bei Internetquellen, hast du die Möglichkeit, diese zu ersetzen.

Fehlende Informationen ersetzen:

  • Kein Autor: Gib den Titel des Artikels anstelle des Autors an.
  • Kein Datum: Verwende die Abkürzung o. D. (= ohne Datum).
Tipp
Erstelle deine Verweise im Text mit unserem APA-Generator.

Eine Organisation als Autor

Manchmal kommt es vor, dass anstelle eines Autors gleich eine ganze Organisation genannt wird. In solch einem Fall ersetzt du in der Quellenangabe Autor durch Organisation.

Beispiel: Organisation als Autor
„Die Umsätze zeigen, dass …“ (Apple).

‚Serial comma‘ im Englischen

Beim Angeben einer Quelle gibt es zwei wichtige Unterschiede zwischen dem Deutschen und Englischen. Im Englischen wird das ‚serial comma‘ verwendet. Das heißt, dass vor ‚&‘ und ‚and‘ ein Komma gesetzt wird. Im Deutschen wird das ‚serial comma‘ nicht geschrieben.

Beispiel: ‚serial comma‘ im Englischen bei einer Aufzählung
Englisch: Research by Scribbr shows that there is a great need (Swaen, Driessen, & Van Laak, 2014).
Deutsch: Untersuchungen von Scribbr haben gezeigt, dass die Nachfrage groß ist (Swaen, Driessen & Van Laak, 2014).

Längere wörtliche Zitate laut APA-Richtlinien

Ein Zitat, das sich über drei oder mehr Zeilen erstreckt bzw. mehr als 40 Wörter umfasst, wird nach APA-Richtlinien gesondert dargestellt werden.

Die Schriftgröße wird verkleinert (bei Normalgröße von 12 pt. auf 10 pt.), die Tabulatoren für diesen Zitatblock um 1 cm eingerückt und der Zeilenabstand auf einfach eingestellt werden.

Zudem wird das Zitat mit Leerzeilen davor und danach vom übrigen Text abgesetzt. Anführungszeichen sind in diesem Fall nicht mehr notwendig. Die Quellenangabe steht nach dem Punkt.

Beispiel Langes wörtliches Zitat
Beim ausführlichen Studieren der Literatur wird klar:

  • Egal, welche Zitierweise genutzt wird: Die Einheitlichkeit ist der Schlüssel zum Erfolg. Flüchtigkeitsfehler können passieren und das ist auch in Ordnung so, aber es sollte trotzdem beim Erstellen der Arbeit mit hoher Aufmerksamkeit vorgegangen werden. Vor allem beim Korrekturlesen ist dann höchste Konzentration angesagt. (Müller et al., 2020)

Keine Seitenzahl beim Zitat

Quellen aus dem Internet besitzen oft keine Seitenangabe. Hat die Quelle Kapitel oder nummerierte Abschnitte, so werden diese anstelle der Seitenzahlen angegeben. Im Deutschen können dafür die Abkürzungen ‚Kap.‘, ‚Abs.‘ oder ‚§‘ geschrieben werden.

Beispiel: Absatz statt Seitenzahl
So erschließt sich: „das Erstellen eines APA Generators ist ein ganzes Stück Arbeit, aber viele Studenten ziehen einen Nutzen daraus“ (Müller, 2020, Abs. 2).

Du wirst merken, dass bei Internetquellen oft auch keine nummerierten Abschnitte angegeben sind. Gibt es allerdings im Text eine (Absatz-)Überschrift, so nimmst du diese und zählst, aus welchem Absatz das Zitat stammt.

Beispiel: Absatz statt Seitenzahl
So erschließt sich auch aus dem Businessplan: „das Erstellen eines APA Generators ist ein ganzes Stück Arbeit, aber viele Studenten ziehen einen Nutzen daraus“ (Müller, 2020, Schluss, Abs. 2).

Ist die Überschrift zu lang, so darfst du diese auch abkürzen.

Wiederholung von Quellenangaben im Text

Wenn du dich in einem Absatz mehrfach auf die gleiche Quelle beziehst, dann musst du diese auch jedes Mal zitieren. Um wiederholte Verweise im Text zu zitieren, kannst du z. B. die verschiedenen Optionen zum Schreiben der Verweise im Text variieren.

Beispiel: Verweis im Text Varianten
Option 1: Aus Untersuchungen von Scribbr ergibt sich, dass die Nachfrage nach einem APA Generator groß ist (Müller, 2020).

Option 2: Müller (2020) schreibt, dass … .

Option 3: Im Jahr 2020 erklärte Müller, dass eine immer größere Nachfrage …

Sonderfälle beim Zitieren

Quellenangabe im Zitat

Wird eine Quelle zitiert, in der bereits ein Zitate bzw. eine Quellenangabe enthalten ist, so wird diese Angabe stehen gelassen (indirekte Quellenangabe). Dieses wird als Zitat im Zitat oder Sekundärzitat bezeichnet. Die Quelle des übernommenen Zitats muss nicht ins Literaturverzeichnis aufgenommen werden.

Quellen im Literaturverzeichnis angeben

Neben der Angabe von Quellen direkt im Text schreiben die APA-Richtlinien auch vor, dass die Quelle als Verweis ins Literaturverzeichnis aufgenommen wird.

Benutze den APA-Generator

Mit dem Scribbr APA-Generator kannst du ganz einfach dein Literaturverzeichnis nach den APA-Richtlinien erstellen. Dieser beachtet alle Regeln und Ausnahmen, die wir hier beschreiben.

Zum APA-Generator

War dieser Artikel hilfreich?
Bas Swaen

Bas ist einer der Mitgründer von Scribbr. Bas kommt aus einer Lehrerfamilie und hat viel Erfahrung im Schreiben von Bachelor- und Masterarbeiten. Mit verständlichen Erklärungen zu schwieriger Materie versucht Bas, Studenten auf dem Weg zum Studienabschluss zu helfen.

14 Kommentare

Kathrin
8. Dezember 2020 um 18:43

Hallo!

Ich habe eine Frage zum indirekten zitieren.
Muss man die Sätze immer im Konjuktiv schreiben?
Beispiel:
Studenten seien stets fleißig (Mustermann, 2020).
oder sagt man
Studenten sind stets fleißig (Mustermann, 2020).

Danke!

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
9. Dezember 2020 um 12:24

Hallo Kathrin,
vielen Dank für deine Frage. Du musst Sätze nur im Konjunktiv schreiben, wenn du an der Wahrheit der Aussage zweifelst oder nichtakademische wiedergibst. Mehr dazu kannst du im Artikel zu Konjunktiv durchlesen.

Antworten

Janina
19. November 2020 um 13:33

Hallo,

ich habe eine Frage zum Layout von den Verweisen im Text. Kann oder soll sich ein Verweis über mehrere Zeilen erstrecken? Oder arbeitet man an dieser Stelle mit geschützten Leerzeichen, sodass der komplette Verweis in der nächsten Zeile steht?

Grüße Janina

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
19. November 2020 um 15:23

Hi Janina,
vielen Dank für deine Frage. Verweise können sich auch über mehrere Zeilen erstrecken. Geschützte Leerzeichen solltest du nur zwischen Abkürzungen verwenden beispielsweise bei "S. 12".

Antworten

Marisa
13. August 2020 um 16:01

Hallo!
Ich hätte folgende Detailfragen:
1. Wenn ich schreibe: Müller (2020, S. 23) zufolge ....
--> Ist die Seite dann direkt in der Klammer anzugeben oder wäre es so richtig:
Müller (2020) zufolge .... (S.23)

2. Wenn die zitierte Quelle über mehrere Seiten geht, schreibe ich dann f. - f oder ff.?
Also: (Müller, 2020, S. 23f. / 23ff. / 23f ?

Lieben Dank vorab und viele Grüße
Marisa

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
14. August 2020 um 18:26

Hallo Marisa,
vielen Dank für deine Frage. Bei APA musst du die Seitenzahl nur angeben, wenn du direkt zitierst. Bei APA ist die Anwendung von ff. nicht erlaubt, gib hier immer den genauen Seitenbereich an.

Antworten

Leonie
16. Juni 2020 um 17:38

Hallo! :)

Ich bin mir nicht sicher wie lange eine Quellenangabe im Text gilt, wenn ich zitiere.
Endet das der Bezug der Quellenangabe immer nach einem Satz, Absatz` oder erst wenn eine neue Quelle angegeben ist?

Beispielsweise:

1111111111. 2222222222222222. 333333333333 (Henrix, 2001). 444444444. 55555555555. 66666666666. 777777777 (Askim, 1998).

Gilt Askim nur für Satz 7 oder auch für 4, 5 und 6?

Vielen Dank im Voraus schon für die Hilfe!

Antworten

Annika Heinemeyer
Annika Heinemeyer (Scribbr-Team)
16. Juni 2020 um 20:08

Hallo Leonie,
vielen Dank für deine Frage. Das hängt von deinem Text ab. Wenn du z. B. zu einem Argument aufbaust und ersichtlich wird, dass die Sätze zusammengehören, kannst du gegebenenfalls die Quellenangabe erst nach mehreren Sätzen einfügen. Dabei musst du allerdings sehr vorsichtig sein. Generell solltest du für alles, was du aus fremden Quellen entnimmst einen Quellenverweis erstellen. Daher würde ich dazu raten schon Satz 4 mit einer Quellenangabe einzuleiten, wenn du dich auch hier auf Askim beziehen möchtest. Lies dazu auch den Artikel zur Positionierung von Verweisen im Text. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte. :)

Antworten

Sophie
3. Juni 2020 um 19:20

Hallo ! :)
Ich habe eine Frage bezüglich des zitieren.
Ich schreibe eine Literaturrecherche und fasse deshalb in einem Teil der Arbeit mehrere verschiedene Quellen zusammen, um so einen Überblick über das Thema zu verschaffen. Allerdings besteht dieser Abschnitt aus sehr vielen verschiedenen Quellen, die ich immer wieder durcheinander (Jeder Satz meist eine andere Quelle) verwende. Muss ich dann hinter jeden einzelnen Satz den Quellenverweis setzen? Das wäre bei 6 Seiten sehr viel..
Oder reicht es, wenn ich hinter diese 6 Seiten eine Auflistung all jener Quellen schreibe, die ich im gesamten Abschnitt verwendet habe?

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Hilfe!

Antworten

Annika Heinemeyer
Annika Heinemeyer (Scribbr-Team)
4. Juni 2020 um 16:10

Hallo Sophie,
vielen Dank für deine Frage. Generell solltest du für alles, was du aus anderen Quellen entnimmst eine Quellenangabe erstellen, damit ersichtlich wird, woher der Gedanke stammt. Dadurch musst du tatsächlich relativ viele Quellenangaben erstellen. Eventuell kannst du vermehrt mit Paraphrasen arbeiten und so mehrere Sätze zusammenfassen und anschließend die Quelle angeben. Am Ende dieser 6 Seiten die Quellenangaben zu schreiben wäre nicht ausreichend. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte. :)

Antworten

Dennis Hänel
25. Mai 2020 um 13:39

Liebes Scribbr Team,

Ich habe eine Frage zu der Zitierweise von Vergleichen im Text bei APA. Muss man in irgendwelcher Weise noch das Kürzel "vgl." nutzen oder ist dies bei APA gar nicht der Fall?

Antworten

Annika Heinemeyer
Annika Heinemeyer (Scribbr-Team)
26. Mai 2020 um 13:17

Hallo Dennis,
vielen Dank für deine Frage. Die Abkürzung vgl. wird bei generell APA nicht benutzt. Du nutzt vgl. nur, wenn du nach der Harvard-Zitierweise oder der Deutschen Zitierweise zitierst. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Antworten

Isil
17. Mai 2020 um 17:23

Hallo liebes Scribbr-Team,

ich suche verzweifelt nach folgender Lösung:

Ich habe einen Satz mit 2 unterschiedlichen Informationen und Quellen. Wie würde ich richtig zitieren:

Quelle 1 sagt Studenten sind fleißig
Quelle 2 sagt Studenten sind intelligent

Lösung:

Studenten sind fleißig (Quelle 1,2019) und intelligent (Quelle 2; 2020).
oder
Stunden sind fleißig und intelligent (Quelle 1,2019 ; Quelle 2; 2020).

Vielen Dank im Voraus.

LG
Isil

Antworten

Annika Heinemeyer
Annika Heinemeyer (Scribbr-Team)
20. Mai 2020 um 13:15

Hallo Isil,
vielen Dank für deine Frage. Besonders bei direkten Zitaten ist es wichtig, dem jeweiligen Zitat die genaue Quellenangabe zuzuordnen. Daher wäre demnach dein erster Vorschlag richtig. Bei Paraphrasen kannst du beide Möglichkeiten nutzen, ich würde jedoch zu der ersten tendieren. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Antworten

Dir ist etwas unklar oder fehlt? Schreibe einen Kommentar.

Please click the checkbox on the left to verify that you are a not a bot.