Abschlussarbeit Korrekturlesen lassen

Korrekturlesen »

Generiere deine Zitierweise nach dem APA-Style

APA Generator »
Plagiatsprüfung für deine Abschlussarbeit

Plagiatsprüfung für deine Abschlussarbeit

Plagiatsprüfung »

Zeichensetzung bei Zitaten

Veröffentlicht am von Datum aktualisiert: 15. Februar 2017

„Braucht es nach Anführungszeichen ein Satzzeichen?“ Die Antwort auf diese Frage ist: manchmal ja, manchmal nein. Die drei folgenden Regeln helfen dir richtig zu entscheiden. Wenn du den APA-Richtlinien folgst, halte dich stets an Regel 2.

1. Füge nichts hinzu (übernimm das letzte Satzzeichen des Zitats)

Peters (1986) behauptet: „Die gesamte frühere Forschung zum Thema hat heute keinen Wert mehr.“
In ihrer Studie fragt Trap (1962): „Wie soll man an das Datenmaterial gelangen?“
Der Kunde, der den Rabatt nicht erhielt, machte seinem Unmut Luft: „Ich bin damit überhaupt nicht einverstanden!“
Er sagte: „Das ist ein schwieriges Thema.“

2. Setze einen Punkt nach dem Zitat

Diese Regel ist wichtig, wenn du den APA-Richtlinien folgst.

Peters (1986) behauptet: „Die gesamte frühere Forschung zum Thema hat heute keinen Wert mehr“ (S. 3).
Wie zuvor bereits angedeutet, lautet die Frage daher: „Wie soll man an das Datenmaterial gelangen?“ (Trap, 1962, S. 44–45).
Einer kürzlich durchgeführten Studie zufolge empörte sich ein Kunde, der den Rabatt nicht erhielt: „Ich bin damit überhaupt nicht einverstanden!“ (Smith, 1999, S. 22).
Er sagte: „Das ist eine schwierige Frage“ (Noise Maker, 2010, S. 5).

Bitte beachte, dass bei Zitaten, die länger sind als 40 Wörter, der zitierte Text (der nicht in Anführungszeichen stehen sollte) mit einem Punkt enden sollte. Dann folgt die Quellenangabe (ohne Punkt).

3. Setze ein Fragezeichen oder ein Ausrufezeichen nach dem Zitat

Diese Option ist in wissenschaftlichen Arbeiten kaum von Bedeutung, weil in der Fachliteratur selten Ausrufe- oder Fragezeichen verwendet werden.

Zwei Fragezeichen> Führte das nicht zur Frage: „Wie kam er an das Datenmaterial heran?“?
Zwei Ausrufezeichen> Er konnte nicht wirklich sagen: „Ich bin damit überhaupt nicht einverstanden!“!
Ein Fragezeichen nach einem Text ohne abschließendes Satzzeichen> Fragte er nicht: „Das ist ein schwieriges Thema“„?

Hier findest du die Zitationsregeln entsprechend dem APA-Richtlinien

War dieser Artikel hilfreich? (Deine Stimme ist anonym)
Abstimmung in Arbeit...
Deine Abstimmung wurde gespeichert :-)
Du hast schon abgestimmt. Danke :-)
Noch keine Stimmen für diesen Artikel. Fandest du ihn hilfreich?
Scribbr prof

Bist du dir sicher kein Plagiat zu begehen?

Verhindere, dass deine Universität dich dabei erwischt.
Plagiatsprüfung starten Schnell und anonym

Geschrieben von Sarah Vinz

Sarah ist eine Amerikanerin und hat verschiedene universitäre Studien absolviert. So hat sie einen Master in Englisch, einen Master in Internationale Beziehungen, und einen Bachelor in Politikwissenschaft. Sie liebt es Sätze so perfekt wie möglich zu formulieren und hilft Studenten gerne beim wissenschaftlichen Schreiben.

Hinterlasse eine Antwort