Anhang laut APA-Richtlinien

Der Anhang ist ein Abschnitt am Ende deines akademischen Textes, in dem du zusätzliche Dokumente einfügst, die nicht in den Fließtext passen.

In einem Dokument, das im APA-Stil geschrieben wurde, werden Anhänge ganz am Ende, im Anschluss an das Literaturverzeichnis platziert.

In deinem Inhaltsverzeichnis nennst du den Anhang als eigenen Punkt. Als Unterpunkte listest du deine einzelnen Anhänge auf.

Platzierung des Anhangs

Anhang im Inhaltsverzeichnis APA-Stil

Wann du einen Anhang brauchst

Ein Anhang ist nicht immer zwingend erforderlich. Im Anhang werden Informationen bzw. Dokumente eingefügt, die deine Forschung ergänzen oder unterstützen. Sie sind für deine Argumentation wesentlich, würden jedoch den Lesefluss im Fließtext stören.

Im Anhang werden üblicherweise folgende Dokumente aufgelistet:

  • Transkripte von durchgeführten Interviews
  • Dokumente wie Fragebögen oder Protokolle
  • Tabellen, Abbildungen und Grafiken
  • Formelherleitungen
  • Forschungsergebnisse und Datenauswertungen
  • E-Mails und Kopien von Briefen und Formularen

Du solltest dich im Haupttext mindestens einmal auf jeden Anhang beziehen. Wenn du also nicht mindestens einmal auf Informationen aus einem bestimmten Anhang verweist, dann wird der Anhang auch nicht in deiner Arbeit platziert.

Wenn du Informationen aus einem Anhang erwähnst, gibst du dies mit einem Verweis an.

Verweis auf einen Anhang im Text
Teilnehmer A gab im Interview an, dass er sich aufgrund seiner ethnischen Herkunft oft von seiner Kollegschaft ‚entfremdet‘ gefühlt habe (siehe Anhang B).

Bei erneuten Verweisen auf das gleiche Interview ist es nicht notwendig, jedes Mal den Anhang zu erwähnen.

Formatierung der Anhänge

Jeder Anhang erhält eine Nummerierung, die zentriert und fettgedruckt am oberen Rand der Seite platziert wird. In der nächsten Zeile fügst du eine Beschriftung ein, die ebenfalls zentriert und fettgedruckt ist.

Der darauffolgende Text wird nach dem allgemeinen APA-Stil wie folgt formatiert: linksbündig, zweizeilig und mit Seitenzahlen in der oberen rechten Ecke. Beginne für jeden neuen Anhang eine neue Seite.

Das folgende Beispiel zeigt, wie ein Anhang im APA-Stil aussieht.

Anhang im APA-Stil

Anhang A APA

Sind deine APA-Quellenangaben fehlerfrei?

Die APA-Zitierprüfung mit KI-Technologie findet jeden Fehler und erklärt dir, was du falsch gemacht hast und wie du den Fehler beheben kannst. Nie wieder Notenabzug für falsches Zitieren!

Jetzt loslegen!

Anordnung und Beschriftung der Anhänge

Wenn du nur einen einzelnen Anhang einfügst, wird dieser einfach als ‚Anhang‘ bezeichnet und im Text als solcher bezeichnet.

Verweis auf einen einzelnen Anhang im Text
(siehe Anhang)

Bei mehr als einem Anhang kennzeichnest du die einzelnen Dokumente mit ‚Anhang A‘, ‚Anhang B‘ usw.

Die Anordnung der Anhänge folgt der Reihenfolge, in der sie im Haupttext erwähnt werden.

Beschriftung von Tabellen und Abbildungen im Anhang

Ein Anhang kann Tabellen und/oder Abbildungen enthalten (oder vollständig aus diesen bestehen). Tabellen und Abbildungen werden im Anhang nach den gleichen Formatierungsregeln wie im Haupttext eingefügt.

Tabellen und Abbildungen nach APA

Im Anhang werden sie jedoch unterschiedlich gekennzeichnet. Verwende hier den Buchstaben des jeweiligen Anhangs zusammen mit einer Nummer.

Anhang A enthält z. B. Tabelle A1 und Tabelle A2, sowie Abbildung A1 und Abbildung A2.

Die Nummerierung wird mit jedem Anhang neu gestartet: Die erste Tabelle in Anhang B ist dann also ‚Tabelle B1‘. Die erste Abbildung in Anhang C ist ‚Abbildung C1‘. Wenn du dich auf eine bestimmte Tabelle oder Abbildung aus deinem Anhang beziehen möchtest, verwendest du die jeweilige Beschriftung der Tabelle oder Abbildung (z. B. siehe ‚Tabelle A3‘).

Du nummerierst Tabellen und Abbildungen also separat und ordnest sie in der Reihenfolge an, in der du im Fließtext auf sie Bezug nimmst.

Wenn ein Anhang vollständig aus einer einzelnen Tabelle oder Abbildung besteht, verwendest du nur ‚Anhang‘ mit der jeweiligen Nummerierung. Wenn Anhang C beispielsweise nur aus einer Tabelle besteht, verweist du im Fließtext auf ‚Anhang C‘. Die Tabelle selbst bekommt in diesem Fall keinen zusätzlichen Titel.

Häufig gestellte Fragen

Wo wird nach den APA-Richtlinien der Anhang in meiner Arbeit eingefügt?

Nach den APA-Richtlinien steht der Anhang am Ende deiner Arbeit, im Anschluss an dein Literaturverzeichnis. Du nennst den Anhang außerdem als eigenen Punkt in deinem Inhaltsverzeichnis.

Wie nummeriere ich meine Anhänge nach den APA-Richtlinien?

Bei mehr als einem Anhang solltest du deine Anhänge durchnummerieren. Du kennzeichnest deine einzelnen Anhänge mit Buchstaben, also z. B. ‚Anhang A‘, ‚Anhang B‘ usw.

Falls ein Anhang mehrere Dokumente enthält, werden diese zusätzlich mit einer Nummer versehen, also z. B. Tabelle A1 oder Abbildung C3.

In welcher Reihenfolge ordne ich meine Anhänge nach den APA-Richtlinien an?

Du solltest deine Anhänge möglichst so anordnen, dass die Reihenfolge mit der im Fließtext übereinstimmt.

War dieser Artikel hilfreich?
Hannah Bachmann

Hi, ich bin Hannah und habe bereits meinen Master in International Management abgeschlossen. Seitdem schreibe ich von überall auf der Welt Artikel. Besonders liegen mir Themen rund ums Studium und Studentendasein. Hast du Fragen? Dann hinterlasse mir einen Kommentar.