APA-Layout: Literaturverzeichnis einrücken

Am Ende deiner wissenschaftlichen Arbeit steht immer ein Literaturverzeichnis. In diesem listest du alle deine Quellen vollständig auf. Nach den APA-Richtlinien muss dabei auf ein korrektes Layout des Literaturverzeichnisses geachtet werden.

Laut APA-Richtlinien muss das Literaturverzeichnis eingerückt werden. Die erste Zeile einer Quellenangabe beginnt ganz links, während alle weiteren Zeilen der Quelle nach rechts eingerückt werden. Das wird als hängender Einzug bezeichnet.

Beispiel: Literaturverzeichnis einrücken Word

Literaturverzeichnis-layout

Schritt 1: Quellen korrekt erstellen

Nach der aktuellen 7. Auflage der APA-Richtlinien gibt es genaue Vorgaben zu der Erstellung korrekter Quellenangaben.

Diese kannst du ganz einfach mit unserem APA-Generator erstellen. Dafür wählst du einfach die Art der Quelle aus, füllst die Felder mit den benötigten Daten aus und schon erstellt der Quellengenerator automatisch eine vollständige Quellenangabe.

Du hast die Möglichkeit, dein erstelltes Literaturverzeichnis mit nur einem Klick perfekt formatiert als Word-Datei herunterzuladen.

Zum APA-Generator

Schritt 2: Literaturverzeichnis einrücken

Um dein Literaturverzeichnis korrekt nach APA-Richtlinien zu formatieren, kannst du folgendermaßen vorgehen:

Beispiel: Literaturverzeichnis einrücken Word

Literaturverzeichnis-layout
Stelle Word so ein, dass das Lineal angezeigt wird. Klicke dafür auf Ansicht und dann auf Lineal. Danach markierst du den kompletten Text deines Literaturverzeichnisses.

Im Lineal erscheinen zwei kleine Dreiecke und ein Viereck. Wenn du auf das untere Dreieck klickst und dabei die Maus nach rechts bewegst, wirst du sehen, dass die erste Zeile stehen bleibt und die übrigen Zeilen eingerückt werden.

Zitiert, paraphrasiert oder plagiiert?

Gib Plagiat keine Chance mit der
Scribbr-Plagiatsprüfung.

  • 70+ Milliarden Internetquellen
  • 69+ Millionen Publikationen
  • Gesicherter Datenschutz

Zur Plagiatsprüfung

scribbr-plagiatspruefung-ergebnisse

Schritt 3: Zeilenumbruch bei URLs

Word sieht eine URL als ein einziges Wort, weshalb eine lange URL immer in einer neuen Zeile beginnt. Dabei entstehen viele Leerräume.

Eigentlich möchtest du, dass Word die URL nach einem Schrägstrich (/) umbricht, sodass alle Zeilen möglichst vollgeschrieben sind.

Eine URL lässt sich nach einem Schrägstrich bzw. Slash umbrechen, indem du den Cursor hinter den Schrägstrich setzt und dann im Menü auf Einfügen -> Erweiterte Symbole -> Sonderzeichen klickst. Füge dann das Zeichen Bedingter Trennstrich ein.

Beispiel: Bedingten Trennstrich einfügen

umbruch-literaturverzeichnis-url

Dieses Sonderzeichen lässt sich auch ganz einfach mit der Tastenkombination ALT+8203 einfügen. Beachte, dass die Ziffern über die Nummerntastatur eingegeben werden müssen. Dies ist der Zahlenblock mit nummerierten Tasten rechts von der Tastatur.

Du kannst dies auch gleichzeitig für alle Schrägstriche in deinem Dokument tun, indem du die Funktion Suchen und Ersetzen von Word verwendest. Gib dann bei Suchen nach einen Schrägstrich ein. Bei Ersetzen durch gibst du erst einen Schrägstrich und danach ALT+8203 ein. Klicke anschließend auf Alle ersetzen.

Bedingte Trennstriche im ganzen Dokument einfügen

apa-layout-bedingter-trennstrich

Schritt 4: APA-Formatierung

Es gibt gewisse Formatierungsrichtlinien, an die du dich halten musst, wenn du deine wissenschaftliche Arbeit im APA-Stil verfasst. Diese Vorgaben wurden in der aktuellen 7. Auflage der APA-Richtlinien festgelegt.

Die grundlegenden Anforderungen sind:

  • Der Text muss einen doppelten Zeilenabstand haben.
  • Die Seitenränder müssen mindestens 2,5 cm betragen.
  • Verschiedene Schriftarten und Schriftgrößen stehen zur Verfügung:
  • Calibri 11
  • Arial 11
  • Lucida Sans Unicode 10
  • Georgia 11
Beachte
Nach APA-Richtlinien muss das Literaturverzeichnis alphabetisch sortiert werden, ausgehend vom Nachnamen des Erstautors einer Quelle.

Komplettes APA-Literaturverzeichnis im Detail

Wir haben dir hier ein Beispiel für ein vollständiges und korrekt formatiertes Literaturverzeichnis nach APA-Richtlinien eingefügt. So bekommst du einen Eindruck davon, wie ein Literaturverzeichnis am Ende deiner Arbeit aussehen sollte.

Beispiel für ein Literaturverzeichnis nach APA-Richtlinien:

Literaturverzeichnis-Vorlage herunterladen


Häufig gestellte Fragen

Wie sieht das Layout eines Literaturverzeichnisses nach APA aus?

Nach APA muss das Layout des Literaturverzeichnisses gewissen Richtlinien entsprechen. Demnach muss das Literaturverzeichnis eingerückt werden. Die erste Zeile einer Quellenangabe beginnt ganz links, während alle weiteren Zeilen der Quelle nach rechts eingerückt werden. Das wird als hängender Einzug bezeichnet.

Wie kann ich mein Literaturverzeichnis einrücken?

Um das Layout deines Literaturverzeichnisses nach APA-Richtlinien zu gestalten, kannst du dein Literaturverzeichnis folgendermaßen einrücken:

  • Stelle Word so ein, dass das Lineal angezeigt wird.
  • Bewege das untere Dreieck auf dem Lineal nach rechts.
  • So werden alle Zeilen außer der ersten eingerückt.
Wie formatiere ich mein Literaturverzeichnis nach APA?

Für ein korrektes Layout deines Literaturverzeichnisses nach APA gibt es gewisse Vorgaben.

Die grundlegenden Anforderungen sind:

  • Der Text muss einen doppelten Zeilenabstand haben.
  • Die Seitenränder müssen mindestens 2,5 cm betragen.
  • Es stehen verschiedene Schriftarten und Schriftgrößen zur Verfügung, z. B. Arial 11 und Calibri 11.

War dieser Artikel hilfreich?
Bas Swaen

Bas ist einer der Mitgründer von Scribbr. Bas kommt aus einer Lehrerfamilie und hat viel Erfahrung im Schreiben von Bachelor- und Masterarbeiten. Mit verständlichen Erklärungen zu schwieriger Materie versucht Bas, Studenten auf dem Weg zum Studienabschluss zu helfen.

2 Kommentare

Sabrina
11. August 2020 um 16:37

Hallo, danke für den Artikel. Ich hätte noch eine Frage. Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit und einige der Journals haben leider keine DOI. Muss im Literaturverzeichnis nun bei allen Quellen eine DOI stehen (also einheitlich entweder überall oder gar keine), und kann anstelle der DOI auch eine URL verwendet werden?

Danke und liebe Grüße,
Sabrina

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
13. August 2020 um 11:10

Hallo Sabrina,
vielen Dank für deine Frage. Wenn keine DOI angegeben ist, musst du sie nicht in deiner Quellenangabe verwenden. Du solltest immer sicherstellen, dass deine Quelle zurückverfolgt werden kann, dies kann mit DOI oder URL er Fall sein.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage

Please click the checkbox on the left to verify that you are a not a bot.