Zitieren indirekter Quellen laut APA-Richtlinien

Veröffentlicht am von Datum aktualisiert: 15. Februar 2017

Wenn du dich auf eine Quelle beziehst, welche du in einer anderen Quelle gefunden hast, dann empfehlen wir dir, dich grundsätzlich an der originalen Quelle zu orientieren. Du kannst dich in diesem Fall an den ganz normalen APA-Richtlinien orientieren.

Falls du die Originalquelle nicht finden kannst, dann solltest du durch die Quelle zitieren, die dich zu der Information geführt hat. Dies nennt man Sekundärzitat.

Wenn du im Text verweist, dann solltest du beide Autoren nennen. Dabei erwähnst du die Originalquelle zuerst, gefolgt von „zitiert nach…“ und der Quelle, in welcher du die Originalquelle gefunden hast.

Beispiel: Zitieren indirekter Quellen laut APA-Richtlinien
Du beziehst dich auf ein Buch, geschrieben 2014 von Swaen. In diesem Buch bezieht sich Swaen wiederum auf etwas, was der Feder von Driessen entspringt, welcher ein Buch in 2003 geschrieben hat. Jetzt möchtest du dich auf die Informationen von Driessen beziehen, findest das Buch aber nicht. Das heißt, dass du Driessen nun indirekt zitieren musst.
Beispiel: Der Autor einer Quelle bezieht sich auf eine andere Quelle
Driessen (zitiert nach Swaen, 2014) benutzt mehrere Methoden.
Drei mögliche Ursachen werden beschrieben (Driessen, zitiert nach Swaen, 2014).
Beispiel: Der Autor einer Quelle zitiert eine andere Quelle
Driessen (zitiert nach Swaen, 2014) benutzt mehrere Methoden.
Drei mögliche Ursachen werden beschrieben (Driessen, zit. nach Swaen, 2014).

Beachte, dass nur das Erscheinungsjahr (hier 2014) der Quelle zu erwähnen, welche du auch wirklich benutzt hast (hier Swaen).

Auch im Literaturverzeichnis verweist du nur auf die Quelle, welche dir auch wirklich vorliegt (nicht die Originalquelle, welche dir nicht zur Verfügung steht). Ausgehend von unserem Beispiel würde das bedeuten, dass du auf das Buch von Swaen verweist, allerdings nicht auf Driessens Arbeit.

 Buch
APA-formatAutor, VornameInitiale. (Erscheinungsjahr). Buch Titel (Auflage). Stadt, Land: Verlag.
In the reference listSwaen, B.R.M. (2014). Startup Scribbr (1. Aufl.). New York, NY: Free Press.
War dieser Artikel hilfreich? (Deine Stimme ist anonym)
Abstimmung in Arbeit...
Deine Abstimmung wurde gespeichert :-)
Du hast schon abgestimmt. Danke :-)
Ein Besucher fand diesen Artikel hilfreich.
Scribbr prof

Bist du dir sicher kein Plagiat zu begehen?

Verhindere, dass deine Universität dich dabei erwischt.
Plagiatsprüfung starten Schnell und anonym

Geschrieben von Bas Swaen

Bas ist einer der Mitgründer von Scribbr. Bas kommt aus einer Lehrerfamilie und hat viel Erfahrung im Schreiben von Bachelor- und Masterarbeiten. Mit verständlichen Erklärungen zu schwieriger Materie versucht Bas, Studenten auf dem Weg zum Studienabschluss zu helfen.

Hinterlasse eine Antwort