Zitieren indirekter Quellen – Sekundärzitate nach APA-Richtlinien

Wenn du dich auf eine Quelle beziehst, die du in einer anderen Quelle gefunden hast, ist das ein sogenanntes Sekundärzitat.

Wenn du nicht aus der Primärliteratur zitieren kannst, kannst du die Quelle indirekt mit dem Zusatz ‚zitiert nach‘ zitieren.

Beispiel: Sekundärzitat nach APA

sekundaerzitat apa

Sekundärzitate im Text nach APA

Grundsätzlich empfehlen wir dir, aus der originalen Quelle zu zitieren. Du kannst dich in diesem Fall ganz normal an den Regelungen der aktuellen 7. Auflage der APA-Richtlinien orientieren.

Wenn es dir unmöglich ist, die Primärliteratur, also das Originalwerk zu beschaffen, kannst du aus der Sekundärliteratur zitieren.

Beispiel: Sekundärzitat laut APA-Richtlinien
Du beziehst dich auf ein Buch, geschrieben 2020 von Neuer. In diesem Buch bezieht sich Neuer wiederum auf ein Zitat von Müller: „Ein einheitlicher Zitierstil ist wichtig.“ Jetzt möchtest du dich auf die Informationen von Müller beziehen, findest das Buch aber nicht. Das heißt, dass du Müller nun aus zweiter Hand bzw. indirekt aus dem Werk von Neuer zitieren musst.

In deinem Verweis im Text nach APA nennst du die Autoren beider Quellen. Dabei erwähnst du die Originalquelle zuerst, gefolgt von ‚zitiert nach‘ und der Quelle, in der du die Originalquelle gefunden hast.

Das Sekundärzitat in deiner wissenschaftlichen Arbeit sieht folgendermaßen aus:

Beispiel: Sekundärzitat in deiner wissenschaftlichen Arbeit
„Ein einheitlicher Zitierstil ist wichtig.“ (Müller, 2019, zitiert nach Neuer, 2020, S. 60).

Mehr zu Sekundärzitaten

Indirekte Sekundärzitate

Indirekte Zitate bzw. Paraphrasen kannst du ebenfalls mit ‚nach‘ zitieren, wenn du keinen Zugriff auf die Primärliteratur hast.

In dem folgenden Beispiel bezieht sich Reus auf einen Text von Götze:

Beispiel: Indirektes Zitat in Sekundärliteratur

indirektes-zitat-nach
In deiner wissenschaftlichen Arbeit kannst du dies so schreiben:

Beispiel: Indirektes Sekundärzitat in einer wissenschaftlichen Arbeit
Götze (nach Reus, 2020) betont, dass richtige Quellenangaben für direkte und indirekte Zitate gleichermaßen notwendig sind.

oder

Die Verwendung von richtigen Quellenangaben ist sowohl für direkte Zitate als auch für Paraphrasen notwendig (Götze, nach Reus, 2020).

Bei indirekten Sekundärzitaten nennst du nur das Erscheinungsjahr der Quelle, die du selbst gelesen hast. In diesem Fall ist das das Erscheinungsjahr von dem Werk von Reus.

Das Scribbr-APA-Handbuch Neu

Alles über die APA-Zitierweise in deutscher Sprache:

  • Übersicht für alle Quellentypen
  • Alle Ausnahmen erklärt
  • Leicht verständliche Beispiele

Jetzt gratis herunterladen

Sekundärzitate im Literaturverzeichnis nach APA

Im Literaturverzeichnis nach APA verweist du nur auf die Quelle, die dir auch wirklich vorliegt. Ausgehend von unserem Beispiel würde das bedeuten, dass du auf das Buch von Neuer verweist, allerdings nicht auf das von Müller.

So vermeidest du, den Eindruck zu erwecken, die entsprechende Publikation selbst gelesen zu haben, obwohl dies nicht der Fall ist.

Je nach Quellentyp (Buch, Internetquelle oder Fachzeitschrift) können deine Quellenangaben unterschiedliche Informationen enthalten.

Tipp
Erstelle deine vollständige Quellenangabe mit unserem APA-Generator.

Häufig gestellte Fragen

Wie zitiere ich ein Sekundärzitat nach APA-Richtlinien?

Sekundärzitate bzw. indirekte Quellen kannst du nach APA-Richtlinien mit dem Zusatz ‚zitiert nach‘ in deinem Verweis im Text zitieren.

Du nennst zuerst die Originalquelle, gefolgt von ‚zitiert nach‘ und der Quelle, in der du das Sekundärzitat gefunden hast.

Beispiel: Sekundärzitat nach APA

„Ein einheitlicher Zitierstil ist wichtig“ (Müller, 2019, zitiert nach Neuer, 2020, S. 60).

Im Literaturverzeichnis steht nur die Quelle, die du tatsächlich gelesen hast. Das ist in diesem Fall die Sekundärliteratur.

Wann zitiere ich indirekte Quellen nach APA?

Nach APA-Richtlinien zitierst du indirekt, wenn du etwas zitieren möchtest, was bereits in einer anderen Quelle zitiert wurde. Das ist ein Sekundärzitat.

Ein Sekundärzitat kannst du benutzen, wenn es dir unmöglich ist, das Originalwerk zu beschaffen, oder dies mit sehr viel Aufwand verbunden ist.

Grundsätzlich solltest du aber immer versuchen, aus der Originalquelle zu zitieren.

Stehen bei Sekundärzitaten beide Quellen im Literaturverzeichnis?

Nein, bei einem Sekundärzitat nach APA-Richtlinien steht nur die Quelle im Literaturverzeichnis, die du auch wirklich genutzt hast. Die Quellenangabe der Quelle, die du indirekt zitierst, steht nicht im Literaturverzeichnis.

Im Literaturverzeichnis stehen immer nur die Quellen, die du für deine wissenschaftliche Arbeit selbst gelesen hast bzw. selbst in den Händen hattest.

War dieser Artikel hilfreich?
Annika Heinemeyer

Hey, ich bin Annika und habe bereits selbst einige akademische Arbeiten geschrieben. Seit meinem Masterabschluss an der Universität von Amsterdam versuche ich, meine Erfahrungen zu teilen und Studierenden dabei zu helfen, richtig zu zitieren. Falls du Fragen hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar. :)