Hauptregel Quellenangabe laut APA-Richtlinien

Die Hauptregel bei den APA-Richtlinien ist es, korrekte Quellenangaben für Zitate und Paraphrasen in wissenschaftlichen Arbeiten zu erstellen.

Die vollständige Quellenangabe bei APA setzt sich zusammen aus:

Scribbr-Quellenvorschau: Quellenangaben laut APA-Richtlinien

Verweis im Text

Der Verweis im Text besteht aus den Informationen

  • Autorenschaft
  • Jahr
  • ggf. Seite(n)

Durch einen Verweis im Text ermöglichst du deiner Leserschaft, die Quellenangabe im Literaturverzeichnis wiederzufinden.

Nach den APA-Richtlinien steht der Verweis direkt nach dem Zitat im Fließtext deiner wissenschaftlichen Arbeit.

Direkte bzw. wörtliche Zitate werden in Anführungszeichen gesetzt. Zusätzlich wird die genaue Seitenzahl des Zitats angegeben. Mit direkten Zitaten kannst du genaue Argumente und Definitionen angeben.

Indirekte Zitate bzw. Paraphrasen beschreiben die sinngemäße Übernahme von fremdem Gedankengut. Der Verweis im Text für Paraphrasen besteht aus der Autorenschaft und dem Jahr. Mit Paraphrasen zeigst du, dass du den Text verstanden hast.

Beispiel: Quellenangaben im Text bei APA
Direktes Zitat: „Ein einheitlicher Zitierstil ist wichtig“ (Müller, 2020, S. 23).

Paraphrase: Wie Müller (2020) betonte, ist die Konsistenz der Zitierweise relevant.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten dafür, die Verweise im Text anzugeben.

Beispiele: Verweis im Text angeben
Aus Untersuchungen von Scribbr ergibt sich, dass die Nachfrage nach einem APA-Generator groß ist (Müller, 2020).

Müller (2020) schreibt, dass …

Im Jahr 2020 erklärte Müller, dass eine immer größere Nachfrage …

Zum Artikel: Verweise im Text

Eintrag im Literaturverzeichnis

Alle deine verwendeten Quellen stehen mit einem vollständigen Eintrag alphabetisch geordnet im Literaturverzeichnis. So kann deine Leserschaft die Originalquelle ausfindig machen.

Das Literaturverzeichnis nach APA-Richtlinien steht nach dem Fazit deiner wissenschaftlichen Arbeit und erhält einen Eintrag im Inhaltsverzeichnis.

Nach den APA-Richtlinien muss dabei auf ein korrektes Layout des Literaturverzeichnisses geachtet werden.

Beispiel: Literaturverzeichnis

apa-literaturverzeichnis-vorschau

Zum Artikel: Literaturverzeichnis nach APA

Die 7. Auflage von APA ist da 🎉

Erstelle kostenlos deine Quellen nach der aktuellsten 7. Auflage der APA-Richtlinien.

  • Alle Änderungen übernommen
  • Mehr Quellenarten
  • Literaturverzeichnis als Word-Datei

Hier zum APA-Generator

Korrekte Quellenangaben nach APA erstellen

Die Formatierung korrekter Quellenangaben nach APA ist abhängig von der Art der Quelle (z. B. Buch, Webseite, Journal usw.).

Mit der Scribbr-Quellenvorschau kannst du dir die Quellenangaben für verschiedene Quellenarten anschauen.

Scribbr-Quellenvorschau: Quellenangaben nach APA-Richtlinien

Anleitung: Quellenangaben nach APA

Korrekte Quellenangaben mit dem APA-Generator erstellen

Mit dem APA-Generator kannst du deine Quellenangaben ganz einfach erstellen.

Du kannst sowohl deine Verweise im Text als auch deine Einträge im Literaturverzeichnis generieren.

Dein vollständiges Literaturverzeichnis kannst du anschließend als Word-Dokument herunterladen.

Zum APA-Generator

Beachte
Die offiziellen APA-Richtlinien sind auf Englisch. Eine offizielle deutsche Übersetzung gibt es nicht.

Dadurch gibt es kleine Unterschiede zwischen den deutschen und den englischen APA-Richtlinien, z. B. beim Angeben des Datums, der Verwendung des ‚serial comma‘ und der Schreibweise von Abkürzungen.

Ausnahmen von der Hauptregel

Nach den APA-Richtlinien sind auch Ausnahmen zu Verweisen im Text und Besonderheiten der Hauptregel genau festgelegt.

Einige Quellen erhalten keinen Eintrag im Literaturverzeichnis.

Nicht im Literaturverzeichnis stehen

Auch zum Zitieren von Quellen mit fehlenden Informationen gibt es genaue Regeln.

Quellen für korrekte Literaturangaben

Die Hauptregel bei den APA-Richtlinien ist, für alles, was du anderen Quellen entnimmst, korrekte Quellenangaben zu erstellen.

Du gibst nicht nur die Quellenangaben für Literatur an, sondern auch für Internetquellen, Zeitungsartikel und YouTube-Videos.

Vertrauenswürdige Quellen

Um richtig zu zitieren, solltest du nur akademische und vertrauenswürdige Quellen in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwenden.

Vertrauenswürdige Quellen besitzen unter anderem:

  • einen Autor bzw. eine Autorin
  • ein Veröffentlichungsdatum
  • ein Impressum

Vertrauenswürdige Quellen sind:

  • seriös und qualitativ
  • zumeist Quellen aus akademischen Datenbanken oder Bibliotheken

Nicht vertrauenswürdig sind:

  • nicht öffentlich publizierte Quellen
  • Internetquellen, die sich ständig ändern können (z. B. Wikipedia)

Darum musst du Quellenangaben erstellen

In wissenschaftlichen Arbeiten werden korrekte Quellenangaben vorausgesetzt.

Immer, wenn du fremdes Gedankengut verwendest, musst du dies kennzeichnen. Das ist ein wichtiger Schritt, um den Originalautor bzw. die Originalautorin zu würdigen.

Du musst korrekte Quellenangaben erstellen, um deine Quellen für deine Leserschaft nachvollziehbar und prüfbar zu machen.

Wenn du nicht korrekt auf die Quelle verweist, so begehst du Plagiat. Das Begehen von Plagiat kann weitreichende Folgen haben. Du solltest daher alles versuchen, um Plagiat zu vermeiden.

Tipp
Erstelle deine vollständige Quellenangabe mit unserem APA-Generator.

Häufig gestellte Fragen

Warum muss ich Quellenangaben erstellen?

In wissenschaftlichen Arbeiten werden korrekte Quellenangaben vorausgesetzt.

Eine wichtige Hauptregel für Quellenangaben nach APA-Richtlinien ist es daher, fremdes Gedankengut zu kennzeichnen. Das ist ein wichtiger Schritt, um den Originalautor bzw. die Originalautorin zu würdigen.

Du musst korrekt zitieren, um deine Quellen für deine Leserschaft nachvollziehbar und prüfbar zu machen.

Wenn du nicht korrekt auf die Quelle verweist, so begehst du Plagiat. Das Begehen von Plagiat kann weitreichende Folgen haben.

Wie erstelle ich Quellenangaben nach APA-Richtlinien?

Die Hauptregel für Quellenangaben nach APA-Richtlinien besagt, dass du Verweise im Text sowie Einträge im Literaturverzeichnis erstellen musst.

Beispiel: Quellenangaben nach APA

Verweis im Text:
(Müller, 2019, S. 23)
Literaturverzeichnis:
Müller, T. (2019). Quellen richtig zitieren und belegen: Eine Anleitung (2. Aufl.). Scribbr.

Stehen bei APA alle Quellen im Literaturverzeichnis?

Grundsätzlich stehen bei APA alle Quellen mit einem Verweis im Text und einem Eintrag im Literaturverzeichnis.

Es gibt allerdings auch Ausnahmen. Nach den APA-Richtlinien sind auch diese Ausnahmen von der Hauptregel für Quellenangaben genau festgelegt.

Einige Quellen erhalten keinen Eintrag im Literaturverzeichnis.

Nicht im Literaturverzeichnis stehen

  • Gesetze
  • Quellen von Sekundärzitaten
  • persönliche Kommunikation
War dieser Artikel hilfreich?
Annika Heinemeyer

Hey, ich bin Annika und habe bereits selbst einige akademische Arbeiten geschrieben. Seit meinem Masterabschluss an der Universität von Amsterdam versuche ich meine Erfahrungen zu teilen und Studierenden dabei zu helfen richtig zu zitieren. Falls du Fragen hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar. :)  

4 Kommentare

Kiki
28. Juli 2020 um 00:04

Hallo zusammen,

ich bin etwas verunsichert. Was muss ich genau an geben. Im Hauptkapitel stehen zwei Autoren. Meine Ausführungen beziehen sich, aber auf das Unterkapitel mit einer der beiden Autoren. Gebe ich dann im APA Literaturverzeichnis im Text die Autorin an mit dem Unterkapitel und werde dann den Titel des Buches angeben oder liege ich da gerade falsch.
Vielen Dank.

Viele Grüße

Kiki

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
28. Juli 2020 um 10:57

Hallo Kiki,
vielen Dank für deine Frage. Du kannst allein das Unterkapitel für deine Ausführungen angeben und die Quelle wie einen Sammelband zitieren.

Antworten

Mika
14. Oktober 2018 um 20:10

Lieber Bas,

ich wollte dir nur kurz als Feedback geben, dass ich mich beim Schreiben meiner Bachelorarbeit in Psychologie an den Scribbr-Generator gehalten habe. Leider habe ich nachträglich das Feedback bekommen, dass hinter den Link zu Internetquellen immer das Datum stehen muss und dass Quellenangaben ohne Datum (o.D.) zumindest unüblich sind und in einer Fußnote erklärt werden müssen. Vielleicht kannst du mir die Originalquelle schicken, aus der du deine Infos (kein Datum bei der URL & o.D. okay als Angabe) entnommen hast, oder ansonsten meine Kritik in Scribbr anwenden, damit es nicht anderen Studenten geht wie mir.

Trotzdem tolles Projekt und große Hilfe!
Liebe Grüße,
Mika

Antworten

Franziska Pfeiffer
Franziska Pfeiffer (Scribbr-Team)
15. Oktober 2018 um 19:54

Hallo Mika,

vielen Dank für deine Nachricht. Unser APA-Generator richtet sich nach der sechsten Ausgabe des APA Manuals. Dort wird das Abrufdatum nach den URLs nicht benötigt. Ausnahmen können bei Quellen bestehen, die sich ständig ändern.
Auch die Angabe von Quellen ohne Datum ist laut der Richtlinien erlaubt, da es immer mehr Internetseiten gibt, die kein sichtbares Datum der Publikation aufweisen.
Es tut mir leid, dass dein Betreuer dir diese Aspekte bemängelt hat. Allerdings befindest du dich innerhalb der APA 6 Richtlinien und hast somit eigentlich keinen Fehler gemacht.

Wenn du noch Fragen dazu hast, erreichst du uns auch immer unter info@scribbr.de
Wir helfen dir gerne!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage

Please click the checkbox on the left to verify that you are a not a bot.