Alles rund um deine Seminararbeit

seminararbeit

Eine Seminararbeit wird als wissenschaftliche, schriftliche Arbeit im Rahmen eines Seminars verfasst. Im Fokus steht dabei meist eine im Seminar behandelte Thematik.

Oftmals ist die Seminararbeit eine Prüfungsleistung oder Teil einer solchen.

Je nach Fachgebiet und Vorgaben der jeweiligen Universität ist eine Seminararbeit 10–30 Seiten lang.

Die Vorarbeit für deine Seminararbeit

Bevor es an das tatsächliche Schreiben deiner Seminararbeit geht, gilt es, ein wenig Vorarbeit zu leisten. Oftmals musst du deiner betreuenden Lehrkraft ein Exposé oder einen ersten Gliederungsentwurf vorlegen.

Exposé

Das Exposé für deine Seminararbeit ist ein 3–5 Seiten langer Abriss über deine geplante Seminararbeit. Es enthält neben einer Vorstellung des Themas auch ein Deckblatt und einen Zeitplan.

Gliederung

Das Erstellen einer Gliederung deiner Seminararbeit dient dazu, beim Schreiben stets einen roten Faden vor Augen zu haben. Hier geht es mehr um die Struktur und den logischen Aufbau der einzelnen Kapitel.

Bestandteile deiner Seminararbeit

Wenn es dann an das Schreiben deiner Seminararbeit geht, solltest du einem klaren Muster folgen.

Das gehört in deine Seminararbeit:

Das Deckblatt als erster Eindruck deiner Seminararbeit

Das Deckblatt deiner Seminararbeit ist ausschlaggebend für den ersten Eindruck. Es gilt deshalb: Weniger ist mehr.

Halte die Gestaltung möglichst schlicht und stelle sicher, dass die folgenden Angaben enthalten sind.

Deckblatt Seminararbeit:

  • Name der Universität und Fakultät mit Logo
  • Studiengang & Fachsemester sowie Name des Moduls/Kurses
  • Titel & Art der Arbeit (Seminararbeit)
  • dein Name zusammen mit Anschrift, E-Mail-Adresse und ggfs. Telefonnummer
  • Matrikelnummer
  • Name der betreuenden Lehrkraft
  • Abgabedatum

Unser Beispiel kannst du herunterladen und als Vorlage für dein eigenes Deckblatt verwenden.

Deckblatt-Seminararbeit-Beispiel-logo-gross

Deckblatt Beispiel – großes Logo

Deckblatt herunterladen

Das Inhaltsverzeichnis deiner Seminararbeit

Das Inhaltsverzeichnis deiner Seminararbeit enthält sämtliche Elemente, deren Unterkapitel und die entsprechenden Seitenzahlen. Es gibt somit einen Überblick über die Struktur deiner Seminararbeit.

seminararbeit

Beispiel

Das Inhaltsverzeichnis setzt sich zusammen aus:

Im Inhaltsverzeichnis nicht erwähnt werden:

Tipp
In Word kannst du ganz einfach ein automatisches Inhaltsverzeichnis für deine Seminararbeit erstellen. In unserem Video-Tutorial erklären wir dir, wie es geht.

Der Textteil deiner Seminararbeit

Eine Seminararbeit ist generell zwischen 10 und 30 Seiten lang. Der Umfang umfasst dabei nur den reinen Textteil, d. h. die Einleitung, den Hauptteil und das Fazit.

Einleitung

Die Einleitung der Seminararbeit dient dazu, einen Bezug zu dem behandelten Thema herzustellen und die Fragestellung zu präsentieren.

Sie macht ca. 10–15 % deiner kompletten Arbeit aus.

Hauptteil

Im Hauptteil der Seminararbeit wird die Fragestellung aus der Einleitung eingehend beantwortet. Hierzu werden sämtliche relevanten Argumente und Aspekte untersucht und analysiert.

Als das Herzstück der Seminararbeit macht der Hauptteil ca. 70–80 % der gesamten Arbeit aus.

Fazit

Als letzter Teil werden im Fazit deiner Seminararbeit die finalen Ergebnisse zusammengefasst und reflektiert.

Das Fazit sollte ca. 10 % deiner Seminararbeit ausmachen.

Das Literaturverzeichnis der Seminararbeit

Bei deiner Seminararbeit arbeitest du mithilfe verschiedener Quellen. Diese müssen sowohl im Text korrekt zitiert als auch am Ende deiner Arbeit alphabetisch in einem Literaturverzeichnis aufgelistet werden.

Im Literaturverzeichnis werden jegliche Quellen erwähnt, die wörtlich übernommen oder paraphrasiert wurden.

Das Layout des Literaturverzeichnisses entspricht den formalen Vorgaben des verwendeten Zitierstils.

Das folgende Beispiel wurde nach den Vorschriften der Harvard-Zitierweise erstellt.

Tipp
Mit unseren Scribbr-Generatoren kannst du ganz einfach und kostenlos dein Literaturverzeichnis erstellen und es anschließend in Word herunterladen.

Eigenständigkeitserklärung

Die Eigenständigkeitserklärung ist eine schriftliche Bestätigung, dass du deine Seminararbeit komplett selbstständig verfasst hast.

Sie ist bei den meisten Seminararbeiten Pflicht und wird als letzte Seite in deine Seminararbeit eingebunden.

Unter Umständen kann es vorkommen, dass du eine eidesstattliche Erklärung verwenden musst. Diese ist im Vergleich zur Eigenständigkeitserklärung rechtlich bindend. Welche Erklärung du für deine Seminararbeit brauchst, entscheiden die Vorgaben deiner Universität.

In der Regel stellt jede Universität ihre eigene Version einer Eigenständigkeitserklärung auf ihrer Website zum Download zur Verfügung.

Beispiel

Eigenständigkeitserklärung

Hiermit erkläre ich, dass ich die vorliegende Arbeit selbstständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt habe.

Alle sinngemäß und wörtlich übernommenen Textstellen aus der Literatur bzw. dem Internet wurden unter Angabe der Quelle kenntlich gemacht.

[Ort], den [TT.MM.JJJJ]
[Name]

Verschiedene Beispiele von Seminararbeiten

Beim Schreiben kann es hilfreich sein, Beispiele von anderen Seminararbeiten anzuschauen. Auf diese Art machst du dich mit dem Aufbau und der Gliederung sowie mit dem wissenschaftlichen Schreibstil vertraut.

Stöbere durch unsere Beispiele aus verschiedenen Fachbereichen und lasse dich für deine eigene Seminararbeit inspirieren.

Beispiele Seminararbeiten

Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Seminararbeit?

Eine Seminararbeit ist eine wissenschaftliche Arbeit, die im Rahmen eines Seminars angefertigt wird. Das Thema der Seminararbeit steht meist in direktem Zusammenhang mit der Thematik des Seminars.

Die Seminararbeit ist oft eine Prüfungsleistung oder Teil einer Prüfungsleistung.

Was gehört in eine Seminararbeit?

Eine Seminararbeit folgt einem klaren Muster. Die folgenden Bestandteile sind in der Regel Teil einer jeden Seminararbeit:

  • Deckblatt
  • Inhaltsverzeichnis
  • Textteil
    • Einleitung
    • Hauptteil
    • Fazit
  • Literaturverzeichnis
  • Anhang
  • Eigenständigkeitserklärung
Was ist die Gliederung einer Seminararbeit?

Unter der Gliederung versteht man eine erste grobe Struktur für die Seminararbeit. Sie wird noch vor dem eigentlichen Schreiben des Textes erstellt.

Die Gliederung der Seminararbeit dient dir als Orientierungshilfe und roter Faden während des Schreibens.

Wie schreibe ich eine Seminararbeit?

Um eine Seminararbeit zu schreiben, ist es empfehlenswert, einem roten Faden zu folgen.

Schritte Seminararbeit schreiben:

  1. das richtige Thema finden und eine Fragestellung entwickeln
  2. Literaturrecherche betreiben
  3. Schreibphase der Seminararbeit
  4. formale Vorgaben einhalten
  5. Korrektur lesen

Eine ausführliche Anleitung zum Schreiben der Seminararbeit findest du in unserem Artikel Seminararbeit schreiben.

War dieser Artikel hilfreich?