Ein Referat halten

Bei einem Referat handelt es sich um eine Form der mündlichen Präsentation. Vorgestellt wird in der Regel ein vorab eingegrenztes und vorbereitetes Thema, von dem der oder die Referierende den Zuhörenden berichtet.

Referate werden sowohl an der Schule als auch an der Hochschule gehalten.

Was ist ein Referat?

Das Referat bezeichnet einen mündlichen Vortrag einer oder mehrerer Personen. Ziel des Referats ist es, die Zuhörenden über ein bestimmtes Themengebiet zu informieren.

Im Zuge des Referats wird ein Thema vorgestellt bzw. es werden einzelne Fragen zu einem bestimmten Themenbereich präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Um ein Referat zu halten, verständigst du dich mit deiner Lehrperson auf ein Referatsthema und die vorzubereitenden Inhalte. Diese erarbeitest du und bereitest sie so vor, dass du sie vor deiner Klasse oder Seminargruppe vorstellen kannst.

Die wichtigste Funktion eines Referats ist die klar strukturierte Wiedergabe von
wissenschaftlicher Literatur bzw. eigenen Forschungsergebnissen zum untersuchten Thema.

Ein Referat halten an der Hochschule

An der Hochschule werden Referate sowohl als Studienleistung als auch als Prüfungsleistung eingesetzt. Referate können als Einzel- oder als Gruppenleistung erfolgen.

Der Einsatz von Referaten an der Hochschule dient in erster Linie dazu, Leistungspunkte zu vergeben, d. h., den Nachweis einer erfolgreichen Beteiligung an einem Seminar zu erbringen. Ein Referat kann auch als Teilleistung gelten und z. B. durch eine Ausarbeitung ergänzt werden.

In der Regel wird das Referatsthema von den Dozierenden vorgegeben oder mit diesen zusammen ausgewählt. Ebenso wird Fachliteratur vorgegeben, die zur Vorbereitung des Referats verwendet werden soll. Diese muss gründlich studiert und aufbereitet werden, um sie den Zuhörenden verständlich und in eigenen Worten vorzutragen.

Das Referat an der Hochschule hat den Zweck, den Austausch zwischen Referierenden, Dozierenden und Teilnehmenden zu fördern. Hierzu bieten sich zum Beispiel Diskussionsfragen zu den im Referat vorgestellten Inhalten an, die an die Zuhörenden gestellt werden.

Beachte
In Einzelfällen ist es auch möglich, eigene empirische Forschung zu betreiben, auszuwerten und die Ergebnisse in der Seminargruppe vorzutragen. Fachliteratur wird ergänzend verwendet, um die Ergebnisse der durchgeführten Forschung besser beurteilen zu können: Passen die Ergebnisse der Forschung zu bisheriger Forschung oder nicht?

Zitiert, paraphrasiert oder plagiiert?

Gib Plagiat keine Chance mit der
Scribbr-Plagiatsprüfung.

  • 70+ Milliarden Internetquellen
  • 69+ Millionen Publikationen
  • Gesicherter Datenschutz

Zur Plagiatsprüfung

scribbr-plagiatspruefung-ergebnisse

Ein Referat halten in der Schule

In der Schule dienen Referate meist als Übung, um das freie Reden vor einer größeren Gruppe zu trainieren. Referate können während der Unterrichtszeit in Einzel- oder Gruppenarbeit erstellt und vorgetragen werden. Diese Referate besitzen meist einen kürzeren Umfang und sind eher als kurzes Inputreferat zu verstehen, da es nicht viel Vorbereitungszeit gibt.

Es ist jedoch auch möglich, dass Referate zu Hause erarbeitet und nach einer abgesprochenen Zeitspanne vor der Klasse präsentiert werden. Hier einigst du dich mit der Lehrperson auf bestimmte Literatur, die gelesen und vorbereitet werden soll. Eine Benotung solcher vorbereiteter Referate ist auch in der Schule möglich und üblich.

Referate werden von Lehrenden häufig vergeben, um den Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit zu geben, ihre Note zu verbessern.

Aufbau eines Referats

Der Aufbau eines Referats ähnelt dem Aufbau einer Hausarbeit. Sowohl bei einem zu Hause vorbereiteten Referat in der Schule als auch für ein Referat in der Hochschule solltest du diesen Aufbau beachten.

  1. Gliederung & Einleitung
  2. Hauptteil
  3. Zusammenfassung & Fazit

1. Gliederung & Einleitung

Am Anfang eines Referats solltest du ebenso wie bei einer Hausarbeit einen Überblick über die Inhalte geben, über die du sprechen wirst. Ein Referat sollte zu Anfang immer eine Gliederung bzw. ein Inhaltsverzeichnis enthalten. Es ist für die Zuhörenden leichter, einem Vortrag zu folgen, wenn sie wissen, über was gesprochen wird.

Achte darauf, die Gliederung deines Referats übersichtlich und ohne zu viele Unterpunkte zu gestalten.

Im Anschluss kann der eigentliche Vortrag beginnen, indem du in das Referatsthema einführst. Als Einleitung für das Referat kann ein persönliches Erlebnis, eine Grafik oder auch ein Video dienen.

2. Hauptteil

Zu Beginn des Hauptteils bietet es sich meist an, grundlegende Begriffe aus dem Themenbereich des Referats bzw. aus der vorbereiteten Fachliteratur zu klären.

Im weiteren Verlauf kann die vorbereitete Literatur in ihren konkreten Zusammenhängen vorgestellt und erläutert werden.

Als Abschluss des Hauptteils kann z. B. eine Gruppenarbeitsphase erfolgen oder es können Diskussionsfragen gestellt werden, um die Zuhörenden einzubeziehen.

3. Zusammenfassung & Fazit

Am Ende des Referats sollte immer eine kurze Zusammenfassung erfolgen, die das Referat abschließt. Du kannst einen Ausblick geben, was in Zukunft in Bezug auf das im Referat behandelte Themengebiet zu erwarten ist. Gegebenenfalls kann erneut eine Grafik, z. B. in Form einer Karikatur, oder ein Video verwendet werden, das die Inhalte des Referats zusammenfasst.

Ein Referat halten

Wenn du ein Referat vor einer größeren Gruppe hältst, solltest du souverän und sicher auftreten. Ein gelungener Vortrag hängt von unterschiedlichen Faktoren ab.

Vor allem ist es wichtig, dass du die Inhalte, von denen du den Zuhörenden berichten wirst, verstanden und gut verinnerlicht hast. Kläre alle Verständnisfragen unbedingt mit deiner Lehrperson ab, um Rückfragen während deines Referats bestmöglich beantworten zu können. Weitere Faktoren eines gelungenen Referats haben wir dir in einer Tabelle zusammengestellt.

Faktoren eines gelungenen Referats
Die richtige Position Wähle eine Position in der Mitte des Raumes, damit dich alle Zuhörenden gut sehen können. Verstecke dich nicht sitzend hinter einem Pult oder Schreibtisch, sondern stelle dich aufrecht und selbstbewusst vor die Gruppe.
Lautstärke & Tempo Sprich laut genug, aber versuche nicht zu schreien. Sprich langsam und vor allem deutlich. Vermeide ‚ähms‘ oder weitere Füllwörter und mache stattdessen lieber kurze Pausen.
Blickkontakt Versuche Blickkontakt zu den Zuhörenden aufzubauen bzw. schaue aktiv in den Raum. Häufig hilft es, sich einen festen Fixpunkt im Raum zu suchen, z. B. ein Bild an der Wand.
Präsentationstechnik Anstatt jede Folie deiner Präsentation (z. B. PowerPoint) mühsam per Hand weiter zu klicken, kannst du einen Präsentations-Stick verwenden. Diese haben meist auch einen kleinen Laserpointer, den du z. B. zur Besprechung von Abbildungen verwenden kannst.
Jargon Versuche zu viel Fachjargon zu vermeiden (z. B. im Medizinstudium). Du kannst deine Expertise durch die Verwendung einzelner Fachbegriffe und deren Definition unter Beweis stellen. Der Vortrag sollte jedoch nicht mit Fachtermini überladen sein, um das Verständnis der Zuhörenden zu sichern. In der Schule ist Fachjargon meist noch kein Thema.

Referat halten mit diesen nützlichen Tipps

Um ein gelungenes Referat zu halten, kannst du außerdem folgende drei Tipps beachten.

  1. Frei reden: Du solltest deinen Vortrag gründlich vorbereiten, um vor den Zuhörenden möglichst frei sprechen zu können. Es bietet sich an, den Vortrag schriftlich auszuformulieren und zu Hause (z. B. vor dem Spiegel oder einem Familienmitglied) zu üben. Ein dauerhaftes Ablesen von Karteikarten oder Präsentationsfolien solltest du vermeiden.
  2. Nutze visuelle Medien: Zur Unterstützung deines Vortrages solltest du unbedingt eine PowerPoint-Präsentation und ggf. ein Handout verwenden. Außerdem kann es sich anbieten, Grafiken, Abbildungen oder Videos in deine Präsentation einzubeziehen. Bildliche Darstellungen fördern das Verständnis bei den Zuhörenden und bringen Abwechslung in deinen Vortrag.
  3. Literaturverzeichnis verwenden: Verwende ein Literaturverzeichnis, in dem du alle verwendeten Quellen aufführst. Dazu kannst du zwischen APA, Harvard oder der deutschen Zitierweise wählen. An der Hochschule ist ein Literaturverzeichnis mit korrekten Quellenangaben ohnehin Pflicht, an der Schule zählt es als zusätzlicher Pluspunkt.

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Referat?

Bei einem Referat handelt es sich um einen mündlichen Vortrag einer oder mehrerer Personen. Ziel des Referats ist es, die Zuhörenden über ein bestimmtes Themengebiet zu informieren.

Im Zuge des Referats wird ein Thema vorgestellt bzw. es werden einzelne Fragen zu einem bestimmten Themenbereich präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Wie halte ich ein Referat?

Um ein Referat zu halten, verständigst du dich mit deiner Lehrperson auf ein Referatsthema und die vorzubereitenden Inhalte. Diese erarbeitest du und bereitest sie so vor, dass du sie vor deiner Klasse oder Seminargruppe vorstellen kannst.

Beim Halten eines Referats kommt es vor allem auf einen sicheren und möglichst freien Vortrag der erarbeiteten Inhalte an. Bereite dich gründlich auf die Präsentation deines Referats vor, z. B. in dem du den Vortrag ausformulierst und zu Hause übst.

Wie ist ein Referat aufgebaut?

Ein Referat gliedert sich in 3 Teile.

Aufbau Referat:

  1. Gliederung & Einleitung
  2. Hauptteil
  3. Zusammenfassung & Fazit

Im Artikel zum Referat findest du weitere Informationen.

War dieser Artikel hilfreich?
Lea Genau

Hi, ich bin Lea und mache momentan meinen Master in neuer deutscher Literatur an der Fernuniversität Hagen. Besonders viel Freude macht es mir meine Erfahrungen in Artikeln mit anderen Studierenden zu teilen und diesen somit auf dem Weg zu ihrem Abschluss zu helfen.