Das Abbildungsverzeichnis in Word erstellen

Das Abbildungsverzeichnis ist eine Auflistung von allen verwendeten Illustrationen, Grafiken und Fotos. Es ist Bestandteil einer wissenschaftlichen Arbeit und dient zur besseren Übersicht und als Navigationshilfe für die Lesenden.

In Word kannst du ganz einfach ein automatisches Abbildungsverzeichnis erstellen. So werden deine Abbildungen automatisch in das Verzeichnis übernommen und mit einer Seitenzahl versehen.

Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung und unserem Video-Tutorial kannst du dein eigenes Abbildungsverzeichnis ganz einfach erstellen.

In 5 Schritten zum Abbildungsverzeichnis in Word

Um dein automatisches Abbildungsverzeichnis in Word zu erstellen, kannst du einfach unserer Anleitung folgen, in der wir dir jeden Schritt genau erklären.

Abbildungsverzeichnis in Word erstellen:

  1. Abbildungen vorbereiten
  2. Beschreibung und Quelle angeben
  3. Abbildungsverzeichnis einfügen
  4. Das fertige Abbildungsverzeichnis
  5. Abbildungsverzeichnis aktualisieren

Schritt 1: Abbildungen vorbereiten

abbildungsverzeichnis word

Vergrößern

Füge für alle Abbildungen in deinem Dokument Beschriftungen ein. Klicke hierzu mit Rechtsklick auf die Abbildung und wähle Beschriftung einfügen.

Schritt 2: Beschriftung und Quellenangabe

abbildungsverzeichnis word

Vergrößern

Im neuen Dialogfenster kannst du nun die genaue Beschriftung der Abbildung einfügen. Word nummeriert die Abbildungen hierbei automatisch mit Abbildung 1, Abbildung 2, usw..

Achte darauf, hier auch die jeweilige Quelle der Abbildung direkt hinter der Beschreibung anzugeben.

Schritt 3: Abbildungsverzeichnis einfügen

abbildungsverzeichnis-erstellen

Vergrößern

Sobald alle deine Abbildungen beschriftet sind, klickst du in deinem Dokument an die Stelle, an der das Abbildungsverzeichnis eingefügt werden soll.

In der Regel wird das Abbildungsverzeichnis direkt nach dem Inhaltsverzeichnis oder dem Literaturverzeichnis platziert.

Klicke im Reiter Referenzen auf Abbildungsverzeichnis einfügen und bestätige mit OK.

Abbildungsverzeichnis personalisieren

Im Dialogfenster zum Einfügen des Abbildungsverzeichnisses kannst du dein Abbildungsverzeichnis personalisieren.

Zum Beispiel kannst du hier wählen, welche Art von Füllzeichen verwendet werden soll und ob die Seitenzahlen angezeigt werden sollen.

Schritt 4: Das fertige Abbildungsverzeichnis

abbildungsverzeichnis word

Vergrößern

So kann dann dein fertiges Abbildungsverzeichnis aussehen!

Schritt 5: Abbildungsverzeichnis aktualisieren

abbildungsverzeichnis-aktualisieren

Vergrößern

Damit dein Abbildungsverzeichnis auf dem aktuellen Stand ist, solltest du es am Ende noch einmal aktualisieren.

Klicke hierzu mit Rechtsklick auf dein Abbildungsverzeichnis und wähle Felder aktualisieren.

Dadurch werden die Seitenzahlen aktualisiert und nachträglich hinzugefügte Abbildungen aufgenommen.

Tipp
Wenn du nicht möchtest, dass die Quellenangaben deiner Abbildungen in deinem Abbildungsverzeichinis angezeigt werden, kannst du sie nach dem letzten aktualisieren manuell entfernen.

Häufig gestellte Fragen

Wie erstelle ich ein automatisches Abbildungsverzeichnis in Word?

In Word kannst du mit zwei einfachen Schritten ein automatisches Abbildungsverzeichnis erstellen:

  1. Beschriftungen unter den Abbildungen einfügen.
  2. Abbildungsverzeichnis einfügen.

Unser Video-Tutorial erklärt die Schritte im Detail.

Wie aktualisiere ich mein Abbildungsverzeichnis in Word?

Das Abbildungsverzeichnis kann ganz einfach aktualisiert werden, indem du mit Rechtsklick auf das Verzeichnis klickst und dann Felder aktualisieren auswählst.

War dieser Artikel hilfreich?
Laura Draws

Laura ist Projektleiterin bei Scribbr. Dank ihres BWL-Studiums in Münster hat sie viel Erfahrung mit dem Verfassen von Motivationsschreiben und wissenschaftlichen Arbeiten. Hast du noch Fragen? Dann hinterlass' gerne einen Kommentar.

4 Kommentare

Kai
13. Dezember 2020 um 23:24

Hi Scribbr,

wie kann ich denn die Quelle aus dem Abbildungsverzeichnis wieder löschen? Problem ist, einerseits funktioniert das manuell, jedoch bei jeder Aktualisierung nimmt er sie wieder auf. Im Verzeichnis möchte man aber eigentlich keine Quellenangaben lesen oder liege ich da falsch?

Ich würde die Quellenangabe nun einfach außerhalb des Abbildungsbeschriftungsfeld unterhalb der Abbildung anführen in der selben Schrift wie der Fliesstext. Ist das korrekt?

Danke im Voraus! :)

VG Kai

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
16. Dezember 2020 um 18:33

Hallo Kai,
vielen Dank für deine Frage. Leider gibt es keine einfache Lösung, dass die Quellenangaben dauerhaft gelöscht werden. Dein Ansatz mit dem Beschriftungsfeld ist eine klasse Option! Alternativ kannst du die Quellen ganz am Ende nach der letzten Aktualisierung manuell löschen.

Antworten

Lara
15. Juni 2020 um 22:33

Hallo liebes Scribbr Team,

erst einmal vielen Dank! Dank eurer zahlreichen Artikel bin ich nun in den letzten Zügen meiner Bachelorarbeit.
Ich hätte eine Frage bezüglich der Nummerierung im Abbildungsverzeichnis: Nehme ich Abbildungen, die sich im Anhang befinden mit auf? Wenn ja, nummeriere ich diese dann "als letztes", da sich die Abbildungen ja am Ende der Arbeit im Anhang befinden. Oder nummeriere ich fortlaufend, je nachdem, wann die entsprechende Abbildung in meinem Text genannt wird?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antwort!
Viele Grüße Lara

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
17. Juni 2020 um 11:55

Hallo Lara,
vielen Dank für deine Frage.
Abbildungen sind generell fortlaufend zu nummerieren. Im Anhang nimmst du ja nur Abbildungen auf, die du nicht in den Fließtext einfügst, da sie sonst den Lesefluss stören würden.
Die Abbildungen im Anhang werden nicht in deinem Abbildungsverzeichnis aufgenommen. Falls du jedoch eine grosse Anzahl an Abbildungen im Anhang hast, kannst du auch ein separates Abbildungsverzeichnis am Anfang des Anhangs erstellen.

Antworten

Dir ist etwas unklar oder fehlt? Schreibe einen Kommentar.

Please click the checkbox on the left to verify that you are a not a bot.