Ein Inhaltsverzeichnis mit Microsoft Word erstellen – in 4 Minuten

Ein Inhaltsverzeichnis (English: table of contents) gibt gleich zu Beginn einen Überblick über die Gliederung deiner Bachelorarbeit bzw. Masterarbeit.

So erstellst du ein Inhaltsverzeichnis in Word:

  1. Gewünschte Überschriften markieren.
  2. Formatvorlage von Word zuteilen (Überschrift 1, 2 oder 3).
  3. Registerkarte Referenzen, Inhaltsverzeichnis anklicken.
  4. Automatisches Inhaltsverzeichnis auswählen.

inhaltsverzeichnis-word

Im Laufe des Schreibens ändern sich Überschriften sowie Seitenzahlen jedoch ständig.

Hier kann dir ein automatisches Inhaltsverzeichnis von Word eine Menge Formatierungs-Stress ersparen und du kannst Flüchtigkeitsfehler vermeiden.

Video Tutorial – Erstelle in nur 4 Minuten dein Inhaltsverzeichnis in Word

In diesem Video zeigen wir dir, wie du mit Microsoft Word schnell und einfach ein automatisches Inhaltsverzeichnis für deine Bachelorarbeit bzw. Masterarbeit erstellen kannst.

In 3 Schritten zum Inhaltsverzeichnis

Als erstes solltest du dir die Absatzzeichen und die Navigationsleiste in Word anzeigen lassen.

So hast du die Formatierung deines Dokuments immer im Auge.

1. Überschriften und Unterüberschriften formatieren

Formatiere alle Überschriften mit der Formatvorlage ‚Überschrift‘.

Hauptkapitelüberschriften sollten die erste Ebene (Überschrift 1), Unterkapitel die jeweils folgenden Ebenen (Überschrift 2, 3 usw.) erhalten.

scribbr-inhaltsverzeichnis-word-formatvorlage

Formatvorlage für Überschriften in Word ändern

Überschriften, die dieselbe Formatvorlage nutzen (z. B. Überschrift 1), können gleichzeitig mit einem Klick angepasst werden.

Mit Rechtsklick auf die gewünschte Formatvorlage kannst du einfach Schriftart, Schriftgröße, Absatz und mehr ändern.

Hier gibt es keine genauen Vorgaben. Um die Arbeit jedoch optisch übersichtlicher zu gestalten, empfiehlt es sich, für Kapitelüberschriften die Schriftgröße 16 pt. im Fettdruck zu wählen und Unterüberschriften mit 14 pt. im Fettdruck zu setzen.

scribbr-inhaltsverzeichnis-word-formatvorlage-aendern

Automatische Nummerierung der Überschriften

Für die Nummerierung klickst du ganz einfach auf den Button ‚Liste mit mehreren Ebenen‘ und wählst das von dir gewünschte Format aus. Siehe hierzu auch Minute 2:07 in unserem YouTube-Tutorial.

Alle Kapitel/Überschriften-Ebenen orientieren sich jetzt automatisch an deiner Nummerierung.

So sind alle deine Überschriften sauber und strukturiert. Ob die Nummerierung stimmt, kannst du direkt in der Navigationsleiste überprüfen.

scribbr-inhaltsverzeichnis-word-formatvorlage-nummerierung

2. Inhaltsverzeichnis erstellen

Es gibt zwei Wege, um das Inhaltsverzeichnis deiner Bachelorarbeit bzw. Masterarbeit zu erstellen; du kannst eine automatische Vorlage wählen oder das Layout selbst bearbeiten.

In beiden Fällen gehst du auf die Seite, auf der du das Inhaltsverzeichnis einfügen möchtest und klickst in der Programmleiste auf Referenzen(/Verweise) > Inhaltsverzeichnis. Wie das geht, siehst du auch in Minute 2:47 unseres Video Tutorials.

scribbr-inhaltsverzeichnis-word-erstellen

Das automatische Inhaltsverzeichnis

Wenn du auf ‚Inhaltsverzeichnis‘ geklickt hast, kannst du einfach ein automatisches Inhaltsverzeichnis auswählen, das du einfügen möchtest.

Das benutzerdefinierte Inhaltsverzeichnis

Wenn du im gleichen Fenster nach unten scrollst und auf ‚benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis‘ klickst, kannst du selbst die Einstellungen an deinem Inhaltsverzeichnis vornehmen.

Hier kannst du u. a. einstellen, ob du Füllzeichen möchtest, wo deine Seitenzahlen angezeigt werden sollen und wie viele Ebenen deiner Überschriften angegeben werden sollen.

3. Inhaltsverzeichnis aktualisieren

Nun hast du das Inhaltsverzeichnis deiner Bachelorarbeit bzw. Masterarbeit automatisch mit der Hilfe von Microsoft Word erstellt.

Vor Abgabe der Arbeit solltest du nicht vergessen, es zu aktualisieren. Einfach mit Rechtsklick auf das Inhaltsverzeichnis klicken und dann auf ‚Felder aktualisieren‘. Hier kannst du den kompletten Text oder nur die Seitenzahlen aktualisieren.

scribbr-inhaltsverzeichnis-word-aktualisieren

Mehr Informationen zu

Inhaltsverzeichnis einer BachelorarbeitInhaltsverzeichnis einer Masterarbeit

Plane deine Korrektur rechtzeitig!

Erfahrungsgemäß ist die Nachfrage in den Sommermonaten sehr hoch.

Dies kann dazu führen, dass wir unseren Korrekturdienst teilweise schließen müssen.

Finde heraus, wann der beste Zeitpunkt für deine Korrektur ist.

Korrektur planen

Tipps für dein Inhaltsverzeichnis

  • Überschriften sind kurz aber informativ.
  • Die Länge der Haupt- und Unterkapitel is ausgewogen.
  • Unterkapitel kommen nie alleine vor (1.1 nie ohne 1.2).
  • Maximal drei Ebenen an Unterkapiteln (max. 1.1.1).
  • Anhänge und andere Elemente außerhalb des Texts werden ohne Nummerierung angegeben.
  • Orientiere dich gegebenenfalls an den Vorgaben deiner Uni.

Seitenzahlen formatieren

Auch Seitenzahlen kannst du dir von Word automatisch einfügen lassen. Denn bei wissenschaftlichen Arbeiten ist es oft Vorgabe, dass diese nicht auf den Seiten des Inhaltsverzeichnisses sichtbar sind, sondern erst ab der Einleitung beginnen.

Seitenzahlen ab Seite 3

Häufig gestellte Fragen

Wie kann man in Word ein Inhaltsverzeichnis erstellen?

Microsoft Word bietet dir eine automatische Funktion, um ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen. Dafür musst du deine Überschriften mit der jeweiligen Formatvorlage versehen und kannst über “Referenzen”, ein Inhaltsverzeichnis einfügen.

Wie macht man Überschriften bei Word?

Unter dem Reiter “Start” findest du rechts oben die verschiedenen Formatvorlagen. Über den Rechtsklick “ändern” kannst du für Überschriften 1, 2 und 3 verschiedene Schriftgrößen, -arten und -farben einstellen.

Wähle nun für jede deiner Überschriften die passende Formatvorlage aus.

So erstellst du ein Inhaltsverzeichnis.

Wie macht man die Punkte beim Inhaltsverzeichnis?

Du kannst die automatische Inhaltsverzeichnis-Funktion von Word nutzen, um Punkte für dein Inhaltsverzeichnis zu erstellen.

Schaue dir unser Video-Tutorial an, um zu erfahren, wie das geht.

Nachdem das Inhaltsverzeichnis nämlich erstellt wurde, kannst du es über einen Rechtsklick bearbeiten und über die Funktion “Tabs”, Punkte mit verschiedenen Abständen einfügen.

War dieser Artikel hilfreich?
Franziska Pfeiffer

Franzi hat ihren Bachelor in Publizistik und Kommunikation in Berlin abgeschlossen und steht nun kurz vor den Masterabschluss. Sie kennt sich besonders gut mit den verschiedenen Forschungsmethoden aus und schreibt leidenschaftlich gerne Artikel, die anderen Studierenden zum Abschluss verhelfen.

1 Kommentar

Franziska Pfeiffer
Franziska Pfeiffer (Scribbr-Team)
18. Juni 2018 um 13:32

Danke fürs Lesen! Ich hoffe dieser Artikel hat dir weitergeholfen. Hast du noch eine Frage? Hinterlasse einen Kommentar und ich werde mich so schnell wie möglich bei dir zurückmelden.

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage