Erklärung zum Sperrvermerk deiner Bachelorarbeit + Vorlage

Der Sperrvermerk ist ein kurzer Text am Anfang deiner Bachelorarbeit, der der Veröffentlichung deiner Bachelorarbeit eine zeitlich begrenzte Sperrfrist auferlegt.

Ein Sperrvermerk wird benötigt, wenn du deine Bachelorarbeit in einem Unternehmen schreibst und unternehmensinterne Daten verwendest oder Patent für eventuelle Erfindungen in deiner Bachelorarbeit angemeldet ist.

Wir bei Scribbr haben für dich so viele Beispiele wie möglich rausgesucht und uns darüber informiert, was alles in einen Sperrvermerk gehört.

Anhand dessen haben wir dir eine Vorlage erstellt, die du verwenden kannst, um deinen eigenen Sperrvermerk zu gestalten.

Sperrvermerk Vorlagen aus 5 Top-Universitäten

Sinn und Zweck

Der Sperrvermerk (auch „Vertraulichkeitserklärung“ oder „Geheimhaltungsvereinbarung“ genannt) legt fest, wer deine Bachelorarbeit alles lesen darf. Er wird zwischen Deckblatt und Inhaltsverzeichnis eingefügt.

Wenn du bei deiner Bachelorarbeit keine betriebsinternen oder vertraulichen Daten verwendest, ist ein Sperrvermerk nicht nötig. Wenn du deine Bachelorarbeit jedoch in einem Unternehmen schreibst, will das Unternehmen oft sichergehen, dass…

  • … keine vertraulichen internen Daten und Strategien weitergegeben werden.
  • … keine Betriebsgeheimnisse an die Öffentlichkeit gelangen.
  • … keine angemeldeten Patente vorzeitig offengelegt werden.

Beachte: Manche Unis sehen den Sperrvermerk kritisch. Wenn die Abschlussarbeiten der Studenten nämlich unter Verschluss gehalten werden, kann auf dem neuen Wissen nicht aufgebaut werden. Kläre also unbedingt vor Beginn deiner Bachelorarbeit dein Vorhaben auch mit der Universität ab.

Sperrvermerk Vorlage

Wir haben einige Uni-Vorlagen für Sperrvermerke für dich geprüft und festgestellt, dass sich viele der Vorlagen ähneln.

Wenn deine Universität oder dein Unternehmen keine Vorlage eines Sperrvermerks anbietet, kannst du zum Beispiel diese Formulierung als Vorlage für den Sperrvermerk der Bachelorarbeit verwenden und sie an deine Situation anpassen.

Wusstest du schon, dass...

Scribbr-Korrektoren durchschnittlich 150 Fehler pro 1.000 Wörter korrigieren?

Unsere Sprachexperten verbessern vor Abgabe deiner Abschlussarbeit den akademischen Ausdruck, Interpunktion und sprachliche Fehler.

Erfahre mehr zur Korrektur

Aufbau

Ein Sperrvermerk besteht in der Regel aus 4 Elementen:

1. Erklärung der Situation

Hier erklärst du, warum deine Bachelorarbeit nur bestimmte Parteien lesen dürfen.

  • Option 1: „Die vorliegende Bachelorarbeit beinhaltet interne und vertrauliche Informationen des Unternehmens.“
  • Option 2: „Meine Bachelorarbeit steht im Zusammenhang mit einer Patentanmeldung. Um das Patentanmeldungsverfahren nicht zu gefährden, darf meine Bachelorarbeit noch nicht veröffentlicht werden.“

2. Der Sperrvermerk selbst

Wer darf deine Bachelorarbeit lesen und wer nicht?

  • „Eine Einsicht in diese Bachelorarbeit ist nicht gestattet. Ausgenommen davon sind die betreuenden Dozenten sowie die befugten Mitglieder des Prüfungsausschusses. Ich bitte daher die Universitätsbibliothek, alle Pflichtexemplare und – soweit vorhanden – die elektronische Version meiner Bachelorarbeit nicht öffentlich zugreifbar zu verwahren.“

3. Die Sperrfrist

Wie lange darf deine Bachelorarbeit nicht veröffentlicht werden?

  • Option 1: „Ich bin damit einverstanden, dass die Hochschulschrift nach Ablauf von 2 Jahren ab Datum der Unterzeichnung ohne Rückfrage für die Öffentlichkeit freigegeben wird.“
  • Option 2: „Sobald diese Sperrung nicht mehr notwendig ist, werde ich den Prüfungsausschuss umgehend schriftlich benachrichtigen.“

4. Unterzeichnung

Hier bestätigen du und der Gutachter deiner Bachelorarbeit mit eurer Unterschrift, dass ihr den Sperrvermerk zur Kenntnis genommen habt. Das Datum der Unterzeichnung darf nicht fehlen.

  • Ort, Datum
  • Unterschrift

Länge der Sperrfrist

Es gibt keine Standard-Sperrfrist für die Bachelorarbeit. Diese solltest du individuell mit dem Unternehmen abklären, denn die Frist kann von mehreren Sachen abhängen:

  • der Anmeldung eines Patents,
  • der Einführung eines neuen Produkts oder Prototypen,
  • der offiziellen Bekanntgabe der Ergebnisse deiner Forschung seitens des Unternehmens,
  • der Veränderung der Prozesse und Abläufe des Unternehmens, die die Bekanntgabe ab einem späteren Zeitpunkt gestatten.

Auch die Universität kann bestimmen, dass deine Bachelorarbeit bis zu einem bestimmten Zeitpunkt veröffentlicht werden muss, um deinen Abschluss zu garantieren.

Denn die Universität selbst trägt keinen Nutzen davon, wenn deine Bachelorarbeit ewig unter Verschluss gehalten wird und die Wissenschaft nicht davon profitieren kann.

Missachtung des Sperrvermerks

Die Bedeutung des Sperrvermerks ist nicht zu unterschätzen, denn die Missachtung kann schwerwiegende Folgen haben.

Gelangt die Bachelorarbeit nämlich doch in die falschen Hände und vertrauliche Daten gelangen in die Öffentlichkeit, kann das Unternehmen dich persönlich dafür verantwortlich machen.

Das kann sogar strafrechtliche Konsequenzen mit sich ziehen. Deswegen solltest du dich vorher immer informieren und absichern.

Alternativen zum Sperrvermerk

Es muss allerdings nicht immer ein Sperrvermerk sein. In manchen Fällen akzeptieren Universitäten gar keinen Sperrvermerk oder du möchtest deine Abschlussarbeit zur Erlangung eines wissenschaftlichen Grades publizieren.

Auch wenn du dir über das Korrekturlesen deiner Bachelorarbeit Sorgen machst, können diese Alternativen Abhilfe schaffen.

Hier ist es möglich, mit der Universität und dem Unternehmen einen Kompromiss einzugehen, denn du hast mehrere Möglichkeiten.

Du kannst den Inhalt deiner Bachelorarbeit zensieren, indem du

  • vertrauliche Daten durch schwarze Balken unkenntlich machst, z. B. Zahlen und Statistiken,
  • den Namen des Unternehmens veränderst,
  • den Sperrvermerk nur auf bestimmte Teile der Bachelorarbeit anwendest, z. B. den Anhang.
Beispiel

„Dieser Sperrvermerk bezieht sich nur auf die folgenden Teile dieser Arbeit: Kapitel X, S. x–y.“

Das A und O ist es jedoch, sowohl mit dem Unternehmen als auch mit deiner Universität alle Einzelheiten des Sperrvermerks frühzeitig zu besprechen, damit eventuelle Bedenken schon vorher aus der Welt geschafft werden.

Zu den Sperrvermerk Vorlagen anderer Hochschulen

Checkliste: Sperrvermerk der Bachelorarbeit

0 / 8

Super!

Du hast nun einen Sperrvermerk erstellt! Nutze noch die anderen Checklisten, um deine Abschlussarbeit zu verbessern.

Zu den anderen Checklisten Zurück zur Checkliste
War dieser Artikel hilfreich?
Franziska Pfeiffer

Franzi arbeitet im Bereich Content Marketing und für den deutschen Support von Scribbr. Sie hat vor Kurzem ihren Bachelor in Publizistik und Kommunikation abgeschlossen und versucht jetzt anderen Studenten beim Bestehen ihrer Abschlussarbeiten zu helfen.

1 Kommentar

Franziska Pfeiffer
Franziska Pfeiffer (Scribbr-Team)
6. Juni 2018 um 15:05

Danke fürs Lesen! Ich hoffe dieser Artikel hat dir weitergeholfen. Hast du noch eine Frage? Hinterlasse einen Kommentar und ich werde mich so schnell wie möglich bei dir zurückmelden.

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage