Bachelorarbeit im Unternehmen + Beispiele - Scribbr

Wenn du deine Bachelorarbeit im Unternehmen schreibst, kannst du Praxiserfahrungen sammeln und wertvolle Kontakte knüpfen. Zudem erhältst du während der Zeit im Unternehmen oft ein Gehalt.

Allerdings musst du dich bei einer externen Bachelorarbeit auch mit den unterschiedlichen Anforderungen der Betreuungspersonen an der Universität und im Unternehmen auseinandersetzen.

Beachte
Im Artikel ‚Bewerbung Bachelorarbeit‘ wird dir erklärt, wie du dich um eine Stelle für eine Bachelorarbeit im Unternehmen bewirbst.

Beispiele für die Bachelorarbeit im Unternehmen

Du kannst deine Bachelorarbeit in fast jedem Studiengang in einem Unternehmen schreiben. Schau dir zur Inspiration die folgenden Beispiele an:

Bachelorarbeit BWL
Titel Plug-in-Antriebstechnologie im Spannungsfeld gesellschaftlicher & wirtschaftlicher Einflussfaktoren – Ausblick in Marktpotenziale bis 2030
Autor Patrick Schatz
Hochschule Hochschule Esslingen
Studiengang Technische Betriebswirtschaft – Automobilindustrie
Unternehmen Daimler AG
Bachelorarbeit Informatik
Titel Die Verbesserung des betrieblichen Wissensmanagements durch die Entwicklung eines individuellen Dashboards
Autor Maximilian Knürr
Hochschule Hochschule Landshut
Studiengang Informatik
Unternehmen TerminApp Gmbh
Bachelorarbeit Maschinenbau
Titel Arbeitsvorbereitung inklusive Erarbeitung von Montagehinweisen zur Herstellung von Drosselklappen als Kundenauftrag
Autor Frieder Jansen
Hochschule Hochschule Mittweida
Studiengang Maschinenbau
Unternehmen Mansfeld Anlagenbau und Umwelttechnik AG
Bachelorarbeit Maschinenbau
Titel Entwicklung einer Konstruktionsmethode für eine Produktfamilie im Sondermaschinenbau
Autor Maksim Kress
Hochschule Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Studiengang Maschinenbau/Produktionstechnik und -management
Unternehmen AGT Altenwerder Gussasphalt Technology GmbH
Bachelorarbeit Medienwissenschaft
Titel Diversity Management als Bestandteil des strategischen Personalmanagements am Beispiel des Unternehmens: Henkel AG & Co. KGaA
Autor Niklas Böhl
Hochschule Hochschule Mittweida
Studiengang Angewandte Medien
Unternehmen Henkel AG & Co. KGaA
Bachelorarbeit Psychologie
Titel Konzept zur Entwicklung, Implementierung und Evaluation einer integrierten Social-MediaMarketing-Strategie bei der Bernheim & Co. AG
Autor Joel Löpfe
Hochschule Fachhochschule Nordwestschweiz
Studiengang Angewandte Psychologie
Unternehmen Bernheim & Co. AG

Vorteile der Bachelorarbeit im Unternehmen

Die Bachelorarbeit im Unternehmen zu schreiben, hat viele Vorteile:

Praktische Erfahrungen sammeln

In einem Unternehmen erhältst du Einblicke in die Praxis.

Während deiner Abschlussarbeit kannst du so deine im Studium theoretisch erworbenen Fachkenntnisse erweitern und die gelernte Theorie in einem Projekt anwenden.

Darüber hinaus lernst du den beruflichen Alltag und die Unternehmenskultur des Unternehmens kennen. Am Ende kannst du viel besser abwägen, ob dir ein Job in dem Unternehmen bzw. in diesem Bereich zusagt.

Praxisnahes Thema bearbeiten

Bei einer Bachelorarbeit im Unternehmen arbeitest du an einem Thema, das in der Praxis auch wirklich von Relevanz ist.

Das ist in jedem Fall vorteilhaft, wenn du keine akademische Karriere anstrebst.

Zudem ist es bei einer Bachelorarbeit im Unternehmen auch einfacher, überhaupt ein Thema für die Bachelorarbeit zu finden. In den Stellenanzeigen der Unternehmen stehen nämlich oft mögliche Themen.

Chancen bei Bewerbungen erhöhen

Eine Abschlussarbeit im Unternehmen zeigt, dass du bereits erste Erfahrungen im Beruf gesammelt hast und nicht nur über theoretisches Wissen verfügst.

Zudem beweist du, dass du dich gerne neuen Herausforderungen stellst und Probleme löst.

Dies wird von vielen Unternehmen geschätzt und kann bei zukünftigen Bewerbungen ein Vorteil sein.

Direkten Berufseinstieg ermöglichen

Während deiner Zeit im Unternehmen kannst du wertvolle Kontakte knüpfen. Dies kann dir nach deinem Abschluss auf der Suche nach einer Arbeitsstelle helfen.

Viele Unternehmen gewinnen auch neue Mitarbeitende dadurch, dass sie Studierenden einen Platz für ihre Abschlussarbeit geben und sie anschließend übernehmen.

Tipp
Achte bei der Bewerbung für eine Bachelorarbeit im Unternehmen nicht nur darauf, welches Thema du in der Abschlussarbeit bearbeiten willst.

Überlege dir auch, in welcher Art von Unternehmen und an welchem Ort du später arbeiten möchtest.

Schau dir zudem verschiedene Stellenangebote an. Viele Unternehmen geben schon in der Stellenanzeige an, wenn Studierende im Anschluss an die Abschlussarbeit eine Chance auf Übernahme haben.

Ressourcen des Unternehmens nutzen

Für bestimmte Projekte, die du in deiner Abschlussarbeit durchführen willst, können Materialien oder Ressourcen notwendig sein, die dir die Uni nicht bieten kann, zum Beispiel:

  • Maschinen oder Roboter
  • Teure Software
  • Firmendaten
  • Ansprechpartner/-innen mit Praxiswissen

Geld verdienen

Bei manchen Unternehmen wird das Praktikum mit der darin eingebetteten Bachelorarbeit vergütet, wobei der Betrag von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich ist.

Ist deine Bachelorarbeit fehlerfrei?

Durchschnittlich enthält eine Bachelorarbeit 150 Fehler pro 1.000 Wörter.

Neugierig? Bewege den Regler von links nach rechts!

Zu deiner Korrektur

Nachteile der Bachelorarbeit im Unternehmen

Neben den zahlreichen Vorteilen gibt es auch ein paar Nachteile, wenn du die Bachelorarbeit im Unternehmen schreibst:

Langer Bewerbungsprozess

Bis du eine passende Stelle für deine Bachelorarbeit gefunden hast, kann es bis zu einem halben Jahr dauern, da Bewerbungsprozesse in Unternehmen oft langwierig sind.

Deswegen kann es schlimmstenfalls dazu kommen, dass du durch Zeitverzögerungen ein zusätzliches Semester studieren musst.

Eingeschränkte Themenwahl

Wenn du deine Bachelorarbeit im Unternehmen schreibst, bist du in der Themenwahl nicht so frei wie du es sonst wärst.

In Stellenausschreibungen von Unternehmen wird das Themengebiet meist vorgegeben.

Bei einer Initiativbewerbung kannst du das Thema zwar freier wählen, es muss aber zum Unternehmen passen, bei dem du dich bewirbst. Schließlich soll es durch deine Arbeit auch einen Mehrwert für das Unternehmen geben.

Unterschiedliche Anforderungen durch die Betreuungspersonen

Möglicherweise stellen die beiden Betreuungspersonen sehr unterschiedliche Anforderungen an dich.

Die erste Betreuungsperson ist normalerweise ein/e Lehrende/r an der Universität. Sie legt vor allem auf die wissenschaftliche Arbeitsweise wert.

Die zweite Betreuungsperson ist ein/-e Mitarbeiter/-in des Unternehmens. Sie möchte, dass du einen Mehrwert für das Unternehmen generierst. Der Fokus liegt hier also auf praktisch umsetzbaren Ergebnissen.

Die Note der Bachelorarbeit bestimmt meist der/die akademische Betreuende allein.

Es kann schwierig sein, die verschiedenen Anforderungen gleichermaßen zu berücksichtigen.

Denn auch du kannst unterschiedliche Interessen haben:

  • Eine gute Note in der Bachelorarbeit erhalten
  • Kontakte im Unternehmen knüpfen und vielleicht sogar ein Stellenangebot bekommen
Tipp
Sprich am besten mit den beiden Betreuenden ganz genau ab, was sie von dir erwarten.

Erkläre im Unternehmen, was vonseiten der Universität gefordert wird.

Erkläre der akademischen Betreuungsperson, was im Unternehmen von dir erwartet wird.

Sperrvermerk (Vertraulichkeitserklärung)

Eine Bachelorarbeit, die du in einem Unternehmen schreibst, muss meist einen Sperrvermerk enthalten. Das bedeutet, dass du deine Bachelorarbeit für einen gewissen Zeitraum nicht veröffentlichen darfst.

Das Unternehmen verfolgt damit das Ziel, dass interne Informationen nicht an die Konkurrenz gelangen.

Wenn du deine Bachelorarbeit veröffentlichen willst, kann der Sperrvermerk ein Nachteil einer Bachelorarbeit im Unternehmen sein.

Arbeitszeit bei der Bachelorarbeit im Unternehmen

In einigen Unternehmen werden regelmäßige Anwesenheit und die Mitarbeit in einem begrenzten Umfang, ähnlich wie in einem Praktikum, erwartet.

In anderen Unternehmen gibt es keine festen Arbeitszeiten für Studierende, die ihre Abschlussarbeit schreiben. Die Mitarbeitenden stehen ihnen nur beratend zur Seite.

Wenn du einen Werkstudentenvertrag erhältst, darfst du durchschnittlich maximal 20 Stunden pro Woche im Unternehmen arbeiten.

Tipp
Kläre bereits im Vorstellungsgespräch, welche Arbeitszeit und welche Form der Mitarbeit gefordert sind.

Am besten wird diese Vereinbarung auch vor Stellenantritt vertraglich festgehalten.

Gehalt bei der Bachelorarbeit im Unternehmen

Die Vergütung unterscheidet sich von Unternehmen zu Unternehmen. Du kannst mit 700 bis 900 Euro pro Monat rechnen.

Achtung
Wenn du Bafög beziehst, darfst du jährlich nur 6251,04 Euro (monatlich 520,92 Euro) verdienen, ohne dass dein Bafög gekürzt wird.

Auch die beitragsfreie gesetzliche Familienversicherung ist nur bis zu diesem Jahreseinkommen möglich.

Bachelorarbeit in kleinen und großen Unternehmen

Bevor du dich für eine Bachelorarbeit im Unternehmen bewirbst, überlegst du dir, ob du sie in einem kleinen oder einem großen Unternehmen schreiben willst.

Vorteile eines kleinen Unternehmens:

  • Einblicke in viele Abläufe
  • Mehr Verantwortung
  • Oft kein Sperrvermerk notwendig

Vorteile eines großen Unternehmens:

  • Es werden viele Stellen für eine Abschlussarbeit ausgeschrieben
  • Die Chance auf Übernahme ist groß
  • Es gibt in der Regel eine Vergütung
  • Die zur Verfügung stehenden Ressourcen sind umfassender

Häufig gestellte Fragen

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Schrader, T. (2023, 13. Januar). Bachelorarbeit im Unternehmen + Beispiele - Scribbr. Scribbr. Abgerufen am 6. Februar 2023, von https://www.scribbr.de/anfang-abschlussarbeit/bachelorarbeit-im-unternehmen/

War dieser Artikel hilfreich?
Tanja Schrader

Tanja hat einen Masterabschluss in der Germanistik und daher viel Erfahrung im Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten. Seit 2017 hilft sie als Korrektorin Studierenden dabei, ihre Haus- und Abschlussarbeiten erfolgreich zu bestehen. Aufgrund ihrer Leidenschaft für die Sozialwissenschaften studiert sie aktuell nebenberuflich noch Politik und Soziologie.