Ausblick der Bachelorarbeit | Formulierungen + Beispiel

Der Ausblick der Bachelorarbeit ist ein Teil des Fazits deiner Bachelorarbeit.

Im Fazit fasst du die Ergebnisse deiner Forschung zusammen und reflektierst deine Arbeit kritisch.

Im Ausblick erweiterst du die Perspektive auf dein Forschungsthema und ordnest den Inhalt deiner Forschung in den größeren Forschungszusammenhang ein. Hier kannst du Fragen formulieren, die geblieben oder neu entstanden sind.

Die Fragen, die du im Ausblick aufwirfst, musst du nicht beantworten. Vielmehr sollen sie die Lesenden auf Forschungslücken aufmerksam machen und dazu anregen, weitere Forschungsvorhaben zu entwickeln.

Der Ausblick ist meistens kurz und steht am Ende des Fazits.

Beachte
Nicht jede Bachelorarbeit enthält einen Ausblick. Es empfiehlt sich aber, im Fazit der Bachelorarbeit einen Ausblick zu verfassen, weil du hier zeigen kannst, dass du den größeren Sinn deiner Forschung verstanden hast.

So schreibst du den Ausblick im Fazit deiner Bachelorarbeit

Der Ausblick ist ein Teil am Ende deines Fazits, in dem du deine Forschung in den größeren Forschungszusammenhang stellst und einen Blick in die Zukunft wirfst.

Im Fazit

Im Ausblick kannst du

  • Fragen aufgreifen, die du in deiner Arbeit nicht beantworten konntest,
  • Fragen formulieren, die sich aus deinen Forschungsergebnissen ergeben haben,
  • Vorschläge für weitere Forschungsvorhaben machen,
  • Vermutungen über die Zukunft und die Relevanz des Forschungsgegenstandes äußern und
  • Vermutungen über die Auswirkungen deiner Forschungsergebnisse anstellen.

Fragen, die du hier formulierst, sollen weitere Forschungsvorhaben anregen und müssen nicht beantwortet werden.

Tipp
Häufig lesen Betreuende die Einleitung und den Schluss deiner Bachelorarbeit als Erstes. Daher kann der Ausblick einen überdurchschnittlich großen Einfluss auf die Note deiner Bachelorarbeit haben und es lohnt sich, hier Zeit zu investieren.

Der Ausblick wird meist an das Ende des Fazits gestellt und nimmt nur einen kleinen Anteil des Fazits ein. Das gesamte Fazit sollte ca. 5–10 % deiner Bachelorarbeit ausmachen. Der Ausblick der Bachelorarbeit kann eine halbe bis anderthalb Seiten umfassen.

Beachte
Du solltest den Ausblick und das Fazit am Ende deines Schreibprozesses verfassen, weil dir erst dann alle Ergebnisse deiner Forschung vorliegen.

Die richtige Zeitform für den Ausblick

Der Ausblick und das Fazit werden größtenteils im Präsens verfasst. Nur an Stellen, an denen du auf deine eigene Forschung verweist, verwendest du das Präteritum.

Beispiel Zeitformen im Ausblick
Präteritum für Bezüge auf die eigene Forschung: Die in dieser Arbeit vorgenommene Untersuchung zeigte, dass die deutsche Medienlandschaft gegenwärtig polarisierter ist als vor fünf Jahren.

Präsens für den Rest: Es bleibt die Frage, wie dieser Polarisierung entgegengewirkt werden kann. Daher erscheint es lohnenswert, weitere Forschungsvorhaben in diesem Bereich durchzuführen.

Kostenlos auf Plagiate prüfen.

Plagiatsprüfung testen

Beispiel für einen Ausblick in einer Bachelorarbeit

Hier findest du ein Beispiel für einen Ausblick aus dem Fazit einer Bachelorarbeit.

Beispiel Ausblick am Ende des Fazits einer Abschlussarbeit

[…]

Die Untersuchung zeigte, dass die deutsche Bevölkerung in Argentinien heute ein offeneres Kulturverständnis aufweist, als zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Durch diese Erkenntnis lassen sich weitere Fragen aufwerfen: Bedeutet die beobachtete Entwicklung von einem geschlossenen zu einem offeneren Kulturverständnis, dass sich die deutsche Bevölkerung in Argentinien in einem Transformationsprozess befindet? Weist sie ein bikulturelles Kulturverständnis auf?

Für die Beantwortung dieser Fragen ist eine detailliertere Untersuchung erforderlich, die über eine literarische Textanalyse hinausgeht. In einer solchen Studie könnten z. B. die Lesenden der deutschsprachigen Zeitung Argentinisches Tageblatt befragt werden.

Es zeigt sich, dass die deutsche Bevölkerung in Argentinien einen relevanten Forschungsgegenstand darstellt, der bislang nicht abschließend erforscht ist. Weitere Untersuchungen können zum einen für die argentinische Bevölkerung förderlich sein, weil sich das Land immer noch mit Fragen zur nationalen Identität beschäftigt. Zum anderen sollte in der Migrationsdebatte in Deutschland berücksichtigt werden, dass diese Nation einst selbst Massenauswanderungsland war. Die Beschäftigung mit der eigenen Emigration kann dazu beitragen, die gegenwärtigen Einwanderungsdebatten konstruktiver zu gestalten.

Gute Formulierungen für den Ausblick

Die folgende Liste mit Beispielformulierungen für den Ausblick kann dir als Inspiration dienen, um deinen Ausblick für die Bachelorarbeit zu verfassen.

Offene Fragen

  • Die Frage, wodurch das […], konnte im Rahmen dieser Arbeit nicht abschließend geklärt werden.
  • Es bleibt daher offen, inwieweit/ob …

Weiterführende Fragen

  • Aus den Ergebnissen in Kapitel 3 entstehen Folgefragen.
  • Die hier dargestellten Ergebnisse führen zu der Frage, welche …
  • Folgende weiterführende Forschungsfragen lassen sich hieraus ableiten: …

Vorschläge für weitere Forschungsvorhaben

  • Hieraus ergibt sich die Möglichkeit, in einer zukünftigen Studie zu untersuchen, inwiefern/ob …
  • Aus diesem Grund könnte es sich sich lohnen, zu untersuchen, warum …
  • Die Erkenntnisse aus dieser Arbeit lassen sich durch weiterführende Forschungsvorhaben ergänzen.
  • Diese Erkenntnis sollte zum Anlass genommen werden, um …
  • Für die Beantwortung dieser Fragen ist eine tiefergehende Untersuchung erforderlich, die …
  • Eine weiterführende Untersuchung könnte daher überprüfen, ob …
  • Da in dieser Arbeit festgestellt wurde, dass […], könnte […] aufschlussreiche Ergebnisse liefern.
  • Weitere Untersuchungen könnten relevant sein, weil …
  • Aus der Erkenntnis, dass […], ergibt sich weiterer Forschungsbedarf.

Vermutungen über die Auswirkungen der Forschungsergebnisse

  • Es bleibt daher abzuwarten, ob …
  • Es kann davon ausgegangen werden, dass zukünftig …
  • Diese Arbeit hat gezeigt, dass …
  • Aufgrund der gegenwärtigen Entwicklung werden vermutlich …

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Ausblick in der Bachelorarbeit?

Der Ausblick der Bachelorarbeit ist ein Teil des Fazits deiner Bachelorarbeit.

Im Fazit fasst du die Ergebnisse deiner Forschung zusammen und reflektierst deine Arbeit kritisch.
Im Ausblick erweiterst du die Perspektive und ordnest den Inhalt deiner Forschung in den größeren Forschungszusammenhang ein.

Wie schreibe ich den Ausblick der Bachelorarbeit?

Um den Ausblick der Bachelorarbeit zu schreiben, kannst du

  • Fragen aufgreifen, die du in deiner Arbeit nicht beantworten konntest,
  • Fragen formulieren, die sich aus deinen Forschungsergebnissen ergeben haben,
  • Vorschläge für weitere Forschungsvorhaben machen und
  • Vermutungen über die Auswirkungen deiner Forschungsergebnisse anstellen.

Fragen, die du hier formulierst, sollen weitere Forschungsvorhaben anregen und müssen nicht beantwortet werden.

Der Ausblick wird meist an das Ende des Fazits gestellt und nimmt nur einen kleinen Anteil des Fazits ein. Das gesamte Fazit sollte ca. 5–10 % deiner Bachelorarbeit ausmachen. Der Ausblick der Bachelorarbeit kann daher eine halbe bis anderthalb Seiten umfassen.

Wie fange ich den Ausblick der Bachelorarbeit an?

Der Ausblick ist ein Teil des Fazits und knüpft normalerweise an die Zusammenfassung deiner Forschungsergebnisse an. Um mit dem Schreiben des Ausblicks zu beginnen, überlege dir, welche Fragen in deiner Arbeit offen geblieben sind.

Notiere dir zudem, welche zukünftigen Forschungsvorhaben die Erforschung deines Themengebiets vorantreiben könnten.

Was ist der Unterschied zwischen Ausblick und Fazit?

Der Unterschied zwischen Ausblick und Fazit ist:

  • Im Fazit wird die Arbeit kritisch reflektiert und die Ergebnisse werden zusammengefasst.
  • Im Ausblick wird eine breitere Perspektive eingenommen und der Inhalt der Forschung in den größeren Forschungszusammenhang gesetzt.

Der Ausblick ist ein Teil des Fazits und wird meistens an das Ende des Fazits gestellt.

Braucht jede Bachelorarbeit einen Ausblick?

Nein, nicht jede Bachelorarbeit braucht oder enthält einen Ausblick. Es empfiehlt sich aber, im Fazit der Bachelorarbeit einen Ausblick zu verfassen, weil du hier zeigen kannst, dass du den größeren Sinn deiner Forschung verstanden hast.

Außerdem lesen Betreuende die Einleitung und den Schluss deiner Bachelorarbeit oft als Erstes. Daher kann der Ausblick einen überdurchschnittlich großen Einfluss auf deine Bachelorarbeitsnote haben und es lohnt sich, hier Zeit zu investieren.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Solis, T. (2022, 05. Dezember). Ausblick der Bachelorarbeit | Formulierungen + Beispiel. Scribbr. Abgerufen am 5. Dezember 2022, von https://www.scribbr.de/aufbau-und-gliederung/ausblick-bachelorarbeit/

War dieser Artikel hilfreich?
Tobias Solis

Hi, ich bin Tobias und ich habe Musik, Geschichte und European Studies in Berlin, Regensburg und Madrid studiert. Nachdem ich bereits als Lehrer Wissen vermittelt habe, bereitet es mir nun beim Schreiben viel Freude, komplexe Themen aufs Wesentliche herunterzubrechen.