Diskussion Beispiel einer Bachelorarbeit

In der Diskussion interpretierst du die Ergebnisse deiner Forschung und zeigst die Beschränkungen deiner Untersuchung auf.

Wir zeigen dir, wie du die Diskussion beginnen kannst, und haben dir einige Beispielformulierungen zusammengetragen, die dir beim Schreiben des Kapitels behilflich sein können. Auch ein vollständiges Beispiel einer Diskussion findest du im Artikel.

Beispielformulierungen für die Diskussion

In der Diskussion deiner Bachelorarbeit gehst du interpretativ auf die Ergebnisse deiner Untersuchung ein.

Während du das Fazit deiner Bachelorarbeit kurz und bündig hältst, können Ergebnisse in der Diskussion ausführlicher behandelt werden.

Deine Diskussion sollte die folgenden Bestandteile aufweisen:

Ergebnisse zusammenfassen

Die Diskussion beginnst du mit einer kurzen Zusammenfassung deiner wesentlichen Ergebnisse.

Beispielformulierung 1
Die Ergebnisse der Forschung haben gezeigt, dass Aspekt A Themenbereich B erheblich beeinflusst.
Beispielformulierung 2
Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wurde die Präsenz von Effekt C im Bereich D bewiesen.
Beispielformulierung 3
Methode X hat gezeigt, dass ein Zusammenhang zwischen Verhalten A und Phänomen B besteht.
Anwendungsbeispiel
Der Einfluss von Druckgeschäftsanzeigen im Bereich Onlinefotodruck wurde anhand einer qualitativen Umfrage mit 500 Personen getestet. Die Umfrage führte zu dem Ergebnis, dass der gezielte Einsatz solcher Kampagnen vor allem auf Twitter und Facebook einen Mehrwert bringt.

Ergebnisse interpretieren

Ordne deine Ergebnisse in bestehende Literatur ein, indem du einen Bezug zu deinem theoretischen Rahmen schaffst. Beurteile außerdem, ob deine Erwartungen erfüllt wurden und was deine Ergebnisse für die Forschung bedeuten.

Beispielformulierung 1
Die Ergebnisse lassen sich mit der Theorie B nach Forscherin A erklären, die ebenfalls einen Effekt von Phänomen D auf Themenbereich C feststellt.
Beispielformulierung 2
Zu Beginn wurde davon ausgegangen, dass Aspekt B positiven Einfluss auf Faktor A ausübt. Diese Erwartung wurde jedoch in der Auswertung der Umfrage widerlegt.
Beispielformulierung 3
Dem Ergebnis liegt möglicherweise auch zugrunde, dass die aktuelle Forschung den Themenbereich B mit Aspekt A in Verbindung bringt. So lässt sich diese Bachelorarbeit in die bestehende Literatur zu diesem Themenbereich einordnen.
Anwendungsbeispiel
Eine mögliche Erklärung für den Erfolg von Druckgeschäftsanzeigen auf Twitter und Facebook liefert die Forschung von Janssen (2016). Diese kommt zu dem Schluss, dass Online-Fotodruckkampagnen auf Twitter vor allem bei Menschen im Alter zwischen 30 und 45 Jahren erfolgreich sind, die den Hashtag ‚Bilder‘ verwenden. Auf Facebook sollte eine solche Kampagne mit Fotos von Familien oder Reisen für eine Zielgruppe ab 45 Jahren geschaltet werden.

Beschränkung der Forschung

Beschreibe, welche Begrenzung deine Forschung hat, indem du anmerkst, worauf eingegangen wurde und worauf nicht. Achte aber darauf, dass du deine Untersuchung nicht schlechtredest.

Beispielformulierung 1
Diese Arbeit behandelt ausschließlich Faktor A, deswegen kann keine generelle Aussage über die Faktoren B und C in Hinblick auf Themenbereich D getroffen werden.
Beispielformulierung 2
Es ist nicht das Ziel dieser Arbeit Themenbereich A auf Aspekt B zu untersuchen.
Beispielformulierung 3
Es ist zu beachten, dass diese Arbeit, den auf Aspekt A basiert und somit nicht Themenbereich B behandelt.
Anwendungsbeispiel
Es muss berücksichtigt werden, dass sich diese Forschung mit drei ausgewählten Social-Media-Plattformen befasst. Bei Berücksichtigung weiterer Kanäle weichen die Ergebnisse zu einer erfolgreichen Kampagne für den Onlinefotodruck möglicherweise ab.

Empfehlungen für weiterführende Forschungen

Beende deine Diskussion mit einer Empfehlung für mögliche weiterführende Forschung. Nenne einige konkrete Vorschläge, wie andere Forschende auf deiner Arbeit aufbauen können.

Beispielformulierung 1
Um den Effekt von Phänomen A genauer zu untersuchen, ist es ratsam, eine weitere Studie mit Methode X durchzuführen.
Beispielformulierung 2
Diese Bachelorarbeit hat erste Erkenntnisse zu Themenbereich B geliefert. Die Durchführung von weiterer Experteninterviews im Feld C würde die Forschung ergänzen.
Beispielformulierung 3
Durch Methode X wurde der Effekt A nachgewiesen. Anhand weiterer Studien mit Methoden Y und Z könnte der Effekt A auch im Themenbereich B untersucht werden.
Anwendungsbeispiel
Eine Empfehlung für weitere Forschung ist daher, eine ähnliche Studie vorzunehmen, die sich mit neuen Social-Media-Kanälen und der Notwendigkeit befasst, auf diesen Plattformen Kampagnen für den Onlinefotodruck durchzuführen.

Vollständige Diskussion Beispiel

Diskussion Beispiel

Diskussion

Um den Einfluss gezielter Anzeigen für den Onlinefotodruck zu untersuchen, wurden anhand einer quantitativen Forschung aktuelle Druckgeschäftsanzeigen und ihre Wirkung analysiert. Dafür wurde ein Vergleich von Kampagnen auf den sozialen Netzwerken Twitter, Facebook und Instagram durchgeführt, wozu ein Fragebogen an 500 Personen verteilt wurde, die repräsentativ für drei verschiedene Altersklassen (15–29 Jahre, 30–45 Jahre und ab 46 Jahren) stehen. Auf dieser Basis lässt sich festhalten, dass die Ergebnisse bei einer Wiederholung der Studie identisch wären und die externe Validität der Studie somit gewährleistet ist.

Die Antworten der Fragebogen zeigen, dass Druckgeschäftsanzeigen für den Onlinefotodruck besonders auf Twitter und Facebook erfolgreich sind. Zu Beginn wurde davon ausgegangen, dass die eingesetzten Kampagnen vor allem auf Instagram zu Erfolg führen. Diese Erwartung wurde jedoch durch die Ergebnisanalyse für die eingesetzten Druckgeschäftsanzeigen widerlegt.

Eine mögliche Erklärung für den Erfolg von Druckgeschäftsanzeigen auf Twitter und Facebook liefert die Forschung von Janssen (2016). Dieser kommt zu dem Schluss, dass Online-Fotodruckkampagnen auf Twitter vor allem bei Menschen im Alter zwischen 30 und 45 Jahren erfolgreich sind, die den Hashtag ‚Bilder‘ verwenden. Auf Facebook sollte eine solche Kampagne mit Fotos von Familien oder Reisen für eine Zielgruppe ab 45 Jahren geschaltet werden. Jedoch zeigen die eingesetzten Ads auf Instagram nicht die gewünschte Wirkung: Die Nutzenden besuchen die Webseiten von Fotodruckunternehmen aufgrund der geschalteten Werbung zwar, diese Besuche führen aber in 82 % der Fälle nicht zum Kauf. Dem Ergebnis liegt möglicherweise unter anderem zugrunde, dass die junge Zielgruppe, die Instagram vorwiegend nutzt, weniger Wert auf gedruckte Fotodruckprodukte legt als die ältere Generation.

Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass sich diese Forschung lediglich mit den drei ausgewählten Social-Media-Plattformen Twitter, Facebook und Instagram befasste. Bei Einbezug weiterer Kanäle weichen die Ergebnisse bezüglich anderer Plattformen möglicherweise ab. Eine Empfehlung für weitere Forschung ist daher, dieselbe Studie für andere Social-Media-Plattformen durchzuführen, um zu bestimmen, ob der Einsatz von Kampagnen für den Onlinefotodruck dort zu ähnlichen Ergebnissen führt wie in der hier erfolgten Untersuchung.

Unterschiede Diskussion Fazit

Oft gibt es Unklarheiten darüber, was die Diskussion und das Fazit unterscheidet. Diese Tabelle gibt dir einen Überblick:

Fazit Diskussion
Allgemein Kurz und bündig gehalten Ausführliche Erklärung
Inhalt Zusammenfassung der Untersuchung Interpretation der Ergebnisse
Sprache Beschreibend Evaluierend
Neue Informationen Keine neuen Informationen, Beispiele oder Zitate Grenzen der Arbeit und Verbesserungsvorschläge
Zeitformen Präsens, Präteritum/Perfekt Präsens, Präteritum/Perfekt

Das gehört in die Diskussion

War dieser Artikel hilfreich?
Franziska Pfeiffer

Franzi hat ihren Bachelor in Publizistik und Kommunikation in Berlin abgeschlossen und steht nun kurz vor den Masterabschluss. Sie kennt sich besonders gut mit den verschiedenen Forschungsmethoden aus und schreibt leidenschaftlich gerne Artikel, die anderen Studierenden zum Abschluss verhelfen.