So gelingt dir das Handout für dein Referat

Wenn du ein Referat hältst, musst du vorab meist auch ein Handout zu deinem Referat erstellen.

In einem Referat-Handout fasst du die zentralen Aussagen deines Referats für die Zuhörenden zusammen.

Ziel ist es, dass der Vortrag auch im Nachhinein anhand des Handouts jederzeit nachvollzogen werden kann.

Das ist ein Handout

Ein Handout hat die Aufgabe, die Gliederung deines Referats vorzustellen, die wichtigsten Inhalte zusammenzufassen und somit sowohl dir als auch deinen Zuhörenden einen besseren Überblick über die Inhalte deines Referats zu verschaffen.

Ein gelungenes Handout erspart den Zuhörenden eine umfangreiche Mitschrift, da das Handout bereits alle zentralen Informationen enthält, an denen sie sich jederzeit nach dem Vortrag orientieren können.

Beachte
In der Regel hat ein Handout die Funktion, die zentralen Inhalte deines Referats wiederzugeben. Es kann jedoch auch sein, dass in der Hochschule ein reines Thesenpapier gefordert wird.

Bei einem Thesenpapier ist es üblich, eine meist vorab festgelegte Anzahl von Thesen zu deinem Referatsthema aufzustellen und auf das besagte Thesenpapier zu bringen. Diese Thesen solltest du dir gründlich überlegen und in einer ggf. stattfindenden Diskussion verteidigen können.

Darum ist ein Handout für dein Referat wichtig

Ein Handout für ein Referat sorgt dafür, dass du dich bei der Vorbereitung deines Referats zwangsläufig damit beschäftigen musst, wie die Zuhörenden deinen Vortrag am besten verstehen können.

Das mag dir zunächst zwar lästig erscheinen, hat jedoch in erster Linie große Vorteile. Denn ein fertiges Handout für dein Referat stellt gleichzeitig eine Gliederung deines Vortrages dar, an der du dich jederzeit orientieren kannst.

Du selbst hast durch das Erstellen des Referat-Handouts die Chance, deinen Vortrag besser zu verinnerlichen und freier vorzutragen. Für die Zuhörenden dient das Handout als Gedächtnisstütze und fördert das Verständnis.

Wenn du am Ende deines Vortrages z. B. eine Diskussionsfrage stellst, haben die Zuhörenden durch ein gelungenes Handout für dein Referat die Möglichkeit, besser auf solche Fragen zu antworten. Zusätzlich kann ein Handout anders als eine visuelle Präsentation auch im Nachhinein verwendet werden, um sich mit den vorgetragenen Inhalten zu beschäftigen.

Zitiert, paraphrasiert oder plagiiert?

Gib Plagiat keine Chance mit der
Scribbr-Plagiatsprüfung.

  • 70+ Milliarden Internetquellen
  • 69+ Millionen Publikationen
  • Gesicherter Datenschutz

Zur Plagiatsprüfung

scribbr-plagiatspruefung-ergebnisse

Das gehört auf ein Handout für dein Referat

Es ist wichtig, ein Referat-Handout nicht zu sehr mit Informationen zu überladen. Du solltest den Zuhörenden genug Platz für kleine Randnotizen lassen.

Natürlich kann und muss nicht alles, was du in deinem Vortrag sagst, auch auf deinem Handout stehen. Das Handout soll in erster Linie als Gliederung und Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte dienen.

Am Anfang jedes Handouts sollten einige persönliche Daten stehen, egal ob du ein Referat an der Schule oder an der Hochschule hältst.

Handout Referat allgemeine Daten:

  • Meist links: Name der Hochschule oder Schule
  • Meist rechts in der gleichen Zeile: Datum
  • Dein Studiengang oder das Fach, in dem das Referat gehalten wird
  • Name deiner Lehrperson
  • Dein Name

Danach folgen die Inhalte deines Referats. In der Regel wird die Gliederung des Referats mit in das Handout aufgenommen, damit die Zuhörenden sie jederzeit nachverfolgen können. Die Inhalte deines Handouts orientieren sich am Aufbau deines Referats.

Handout Referat Inhalte:

  • Gliederung: Vorstellung der Inhalte, über die du während deines Referats sprechen wirst.
  • Einleitung in das Thema: ‚Das Thema XY ist besonders vor dem Hintergrund … interessant.‘ → In der Einleitung können auch im Handout verwendete Abkürzungen vorgestellt werden.
  • Hauptteil: Enthält Definitionen, zentrale Argumente, ggf. Thesen.
    Für den Hauptteil gilt, dass in der Regel erst die allgemeinen Inhalte vorgestellt werden und darauf aufbauend Vertiefungen, z. B. durch konkrete Beispiele, folgen.
  • Fazit: Die wichtigsten Erkenntnisse zu deinem Referatsthema werden zusammengefasst.
  • Diskussionsfragen: Du kannst dir im Vorfeld Diskussionsfragen überlegen, die du nach deinem Referat an die Zuhörenden stellen möchtest.
  • Quellenangaben: Jede verwendete Quelle sollte auf deinem Handout angegeben werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Quellenangaben, um richtig zu zitieren: z. B. die APA-, die Harvard- oder die deutsche Zitierweise.

Im Normalfall sollten die Inhalte deines Referat-Handouts in Stichpunkten dargelegt werden. Halte dich unbedingt an die Vorgaben deiner Lehrperson, sollte diese vollständige Sätze bevorzugen.

Beachte
Ein Handout sollte immer unabhängig von einer visuellen Präsentation, z. B. in Form einer PowerPoint-Präsentation, erstellt werden. Es bringt sowohl dir als auch deinen Zuhörenden zum Verständnis der Inhalte mehr, zwei voneinander getrennte Versionen des Vortrages vor sich zu haben.

Das gehört nicht auf ein Handout

Ein Referat-Handout muss natürlich nicht jeden Satz enthalten, den du während deines Vortrags sagst. Es dient dazu, die wichtigsten Erkenntnisse deines Vortrages zusammenzufassen.

Das Handout für dein Referat soll in erster Linie als Orientierungshilfe dienen und auch in der Nachschau bzw. auch dann, wenn jemand deinen Vortrag gar nicht gehört hat, verständlich sein.

Das gehört nicht in ein Handout für ein Referat:

  • Lange Schachtelsätze
  • Detailreiche Zusatzinformationen; diese kannst du bei Bedarf besser mündlich ergänzen.
  • Quellenangaben, die du gar nicht verwendet hast. Nutze lieber weniger Quellen und recherchiere diese genau, anstatt falsche Quellen anzugeben. Das könnte vor allem dann peinlich werden, wenn deine Lehrperson dich auf diese anspricht.

Layout für das Referat-Handout

Beim Layout des Handouts für dein Referat solltest du einige Dinge beachten.

Layout Handout Referat
Länge unterschiedlich, je nachdem ob Schule oder Hochschule

Schule: ca. 2 DIN-A4-Seiten, davon ca. 1 DIN-A4-Seite reiner Text

Hochschule: ca. 3–4 DIN-A4-Seiten, davon ca. 2 DIN-A4-Seiten reinter Text

Druck: bevorzugt 2 Seiten pro Blatt sowie Vorder- und Rückseite

Schriftart & Schriftgröße Times New Roman: 12 oder Arial: 11
Zeilenabstand empfohlen werden 1,5 cm

Handout Referat Beispiel

Wir haben dir ein Muster für das Referat-Handout erstellt, dass du für dein eigenes Referat an der Hochschule oder Schule verwenden kannst.

Handout Referat Mustervorlage herunterladen

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Handout für ein Referat?

Ein Handout hat die Aufgabe, die Gliederung deines Referats vorzustellen, die wichtigsten Inhalte und Erkenntnisse deines Referats zusammenzufassen und somit sowohl dir als auch deinen Zuhörenden einen besseren Überblick zu verschaffen.

Wozu ist ein Referat-Handout gut?

Ein gelungenes Handout erspart den Zuhörenden eine umfangreiche Mitschrift, da es bereits alle zentralen Informationen enthält, an denen sie sich jederzeit nach dem Vortrag orientieren können.

Ein Handout kann anders als eine visuelle Präsentation auch im Nachhinein verwendet werden, um sich mit den vorgetragenen Inhalten zu beschäftigen.

Was gehört in ein Referat-Handout?

Ein Handout für ein Referat enthält immer einige allgemeine Angaben.

Handout Referat allgemeine Angaben:

  • Name der Hochschule oder Schule
  • Datum
  • Deinen Studiengang oder das Fach, in dem das Referat gehalten wird
  • Name deiner Lehrperson
  • Deinen Namen

Außerdem enthält es die Gliederung des Referats, eine Einleitung, einen Hauptteil, ein Fazit und die Literaturangaben.

Im Artikel zum Referat-Handout findest du alle notwendigen Informationen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Thesenpapier und einem Handout?

Das Handout liefert eine Gliederung oder ergänzende Informationen zu einem Referat oder einer Arbeit. Im Thesenpapier werden hingegen lediglich die wichtigsten Thesen einer Arbeit oder eines Vortrags aufgelistet.

War dieser Artikel hilfreich?
Lea Genau

Hi, ich bin Lea und mache momentan meinen Master in neuer deutscher Literatur an der Fernuniversität Hagen. Besonders viel Freude macht es mir meine Erfahrungen in Artikeln mit anderen Studierenden zu teilen und diesen somit auf dem Weg zu ihrem Abschluss zu helfen.