Aufbau und Gliederung einer Hausarbeit

Eine Hausarbeit gliedert sich in der Regel in Einleitung, Hauptteil und Fazit. Wichtig dabei ist, dass sich ein roter Faden durch deinen Text zieht.

Zusätzlich zum Textteil, beginnt eine Hausarbeit mit Deckblatt und Inhaltsverzeichnis. Sie schließt mit einem Literaturverzeichnis sowie häufig mit einer eidesstattlichen Erklärung ab.

Wir erklären dir, was in den einzelnen Teilen deiner Hausarbeit wichtig ist und zeigen dir ein Hausarbeit Gliederung Muster.

Muster für die Gliederung deiner Hausarbeit

Die genaue Gliederung einer Hausarbeit hängt von deiner Aufgabenstellung sowie dem vorgegebenen Umfang ab.

Nutze unser Muster für die Gliederung Hausarbeit um den Aufbau deiner Hausarbeit zu erstellen. Schau dir zur Inspiration zusätzlich die verschiedenen Beispiele an.

aufbau-gliederung-hausarbeit

Einleitung

Die Einleitung muss den Leser auf den Inhalt der Hausarbeit neugierig machen. Dabei kann es hilfreich sein, persönlichen Bezug herzustellen oder auf aktuelle Ereignisse zu verweisen.

Die Einleitung besteht aus:

Umfang: Die Einleitung macht in etwa 10 % (ca. 1 -2 Seiten) der Hausarbeit aus.

Ist deine Hausarbeit fehlerfrei?

Durchschnittlich enthält eine Hausarbeit 150 Fehler pro 1.000 Wörter.

Neugierig? Bewege den Regler von links nach rechts!

Zu deiner Korrektur

Hauptteil

Im Hauptteil präsentierst du den Kern deiner Arbeit in logischer Reihenfolge. Nutze Unterkapitel und Absätze, um deine Argumentation inhaltlich aufeinander aufzubauen.

Eine Hausarbeit kann verschiedene Typen und Zielsetzungen haben. Je nachdem ob es sich z. B. um eine Projektarbeit, Fallstudie oder einen Bericht handelt, kann die Struktur des Hauptteils unterschiedlich aussehen.

Für die Grundstruktur deiner Hausarbeit kannst du dich an folgendem Aufbau orientieren:

  1. Begriffsbestimmung und Definition
  2. Theorien oder Konzepte
  3. Analyse
  4. Kritische Betrachtung und Diskussion

Je nachdem, ob deine Hausarbeit einen methodischen Teil hat oder rein theoretisch ist, können einige Gliederungspunkte wegfallen ( z. B. Diskussion) oder zusätzliche dazukommen (z. B. Methodik).

Umfang: Der Hauptteil bildet in der Regel 80 % (ca. 12 – 13 Seiten) der Hausarbeit.

Begriffsbestimmung und Definition

Am Anfang deines Hauptteils solltest du die für die Hausarbeit relevanten Begriffe definieren und eingrenzen. Dadurch gehst du sicher, dass du die fachspezifischen Begriffe korrekt einsetzt und Unklarheiten vermeidest.

Beispiel
Schreibst du deine Hausarbeit z. B. über Digitalisierung in Familienunternehmen, solltest du dich mit den Begriffen ‚Digitalisierung‘ und ‚Familienunternehmen‘ auseinandersetzen.

Theorien und Konzepte

Als Grundlage für deine Argumentation kannst du relevante Theorien und Konzepte im Hauptteil deiner Hausarbeit vorstellen.

Wichtig dabei ist, dass du alle verwendeten fremden Informationen mit einer Quelle belegst. Verwende einen einheitlichen Zitierstil und liste alle Quellen in deinem Literaturverzeichnis auf. Andernfalls begehst du ein Plagiat.

Analyse

Baue die Argumentation deines Themas logisch auf und betrachte deine Problemstellung aus verschiedenen Perspektiven.

Bestärke deine Argumente mit Fakten aus Quellen, Beispielen und Ergebnissen, die du z. B. aus einer Fallstudie oder einem Experiment gewonnen hast.

Kritische Betrachtung und Diskussion

Abschließend solltest du deine Analyse kritisch betrachten und deine Ergebnisse diskutieren.

Du kannst hier z. B. deine anfangs vorgestellten Konzepte und Theorien zu Hilfe nehmen.

Fazit

Mit deinem Fazit rundest du deine Hausarbeit ab. Es steht in Zusammenhang mit deiner Einleitung und beantwortet die zu Beginn eingeführte Problemstellung.

Das Fazit hat folgende Bestandteile:

  • Kurze und präzise Zusammenfassung des Hauptteils
  • Greife die Zielsetzung der Hausarbeit erneut auf und erkläre, wie du dein Ziel erreicht hast
  • Präsentiere keine neuen Informationen

Umfang: Das Fazit macht ungefähr 10 % (ca. 1 – 2 Seiten) der Hausarbeit aus.

Literaturverzeichnis

Auf den Textteil deiner Arbeit folgt das Literaturverzeichnis. Liste in deinem Literaturverzeichnis alle von dir verwendeten Quellen wie Bücher oder Internetquellen auf.

Mache zu jeder Quelle die folgenden Angaben:

  • Autorschaft
  • Titel
  • Erscheinungsjahr
  • Erscheinungsort
  • Verlag
  • ggf. herausgegeben von
  • Auflage

Achte darauf, dass du einen einheitlichen Zitierstil verwendest.

Eidesstattliche Erklärung

In manchen Fällen ist es vorgegeben, dass du deiner Hausarbeit eine eidesstattliche Erklärung hinzufügen musst.

Du erklärst damit, dass du deine Hausarbeit eigenständig, ohne fremde Hilfe verfasst hast und nur die von dir angegebenen Quellen verwendet wurden.

Beispiel für eine eidesstattliche Erklärung

Hiermit erkläre ich, dass ich die vorliegende Arbeit eigenständig und ohne fremde Hilfe angefertigt habe. Textpassagen, die wörtlich oder dem Sinn nach auf Publikationen oder Vorträgen anderer Autoren beruhen, sind als solche kenntlich gemacht. Die Arbeit wurde bisher keiner anderen Prüfungsbehörde vorgelegt und auch noch nicht veröffentlicht.

München, 16.01.2018
___________________
Name (Unterschrift)
Quelle: LMU München

Schreibstil

Die genauen sprachlichen Vorgaben für deine Hausarbeit können je nach Kurs abweichen und sollten mit deiner Lehrkraft abgesprochen werden.

Dennoch ist es wichtig, die Grundlagen des akademischen Schreibens einzuhalten. Beachte dazu folgende Tipps:

  • Verwende eine abwechslungsreiche, originelle Sprache. Ein Text, dessen Aufbau z. B. aus einer Aufzählung (‚erstens‘, ‚zweitens‘ und ‚drittens‘) besteht, kann schnell langweilig sein.
  • Nutze die aktive anstelle der passiven Form. Schreibe demnach, ‚der Hauptteil analysiert die Theorie von Meyer‘ anstatt ‚die Theorie von Meyer wurde im Hauptteil analysiert‘.
  • Vermeide lange und komplizierte Schachtelsätze.
  • Nutze Unterkapitel und Absätze, um deine Hausarbeit zu gliedern.
War dieser Artikel hilfreich?
Mandy Theel

Mandy hat bereits ihre Bachelor- und Masterarbeit sowie zahlreiche Hausarbeiten geschrieben. Seit ihrem Masterabschluss liegt es ihr am Herzen, ihre Erfahrungen zu teilen und Studierenden in der Abschlussphase ihres Studiums zu helfen.

6 Kommentare

Yuliia Ablaieva
17. Juli 2019 um 12:43

Hi!Ich schreibe gerade eine Hausarbeit und bin total verwirrt. Was soll ich mit der Literatur machen, wenn ich in einer Quelle Begriffe und Definitionen von einem anderen Autor habe. Soll ich die Originelquelle (obwohl ich das nicht gelesen habe) eingeben oder nur den Autor, in wessem Buch das steht!
Danke!!!

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
17. Juli 2019 um 13:00

Hallo Yulia,

vielen Dank für deine Frage. Wenn es für dich möglich ist, solltest du immer versuchen die Originalquelle ausfindig zu machen und dort die Begriffe und Definitionen nachzulesen und zu zitieren. Häufig findest darin sogar weitere Informationen, die für deine Hausarbeit nützlich sein können. Hast du auf die Originalquelle keinen Zugriff, dann kannst du dein Zitat als Sekundärzitat angeben. Füge dazu den Zusatz „zitiert nach“ zu deiner Quellenangabe hinzu.

Antworten

Marcel Wiemann
14. Juli 2019 um 20:06

Hallo Mandy,

ich schreibe momentan eine internationale Projektarbeit für meinen Bachelor.
Direkt am Anfang hab ich das Problem, nicht wirklich zu wissen, wie man am besten die Einleitung ins Thema anfängt. Meine Frage ist, ob es eine gute Idee ist :" Im Rahmen diese Projektarbeit wird das Thema.... bearbeitet" zu schreiben oder ob es bessere und schönere Möglichkeiten gibt.

Danke für Ihre Hilfe !

Mit freundlichen Grüssen,
Marcel

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
15. Juli 2019 um 11:24

Hallo Marcel,
vielen Dank für deine Frage. Es spricht nichts dagegen, dass du deine Frage mit diesem Einleitungssatz beginnst. Du kannst natürlich auch direkt mit einem Köder in dein Thema einsteigen. Schaue dir dazu gerne unsere Beispielsätze an.

Antworten

Heike Heidrich
7. März 2019 um 10:09

Hallo Mandy,
Meine Hausabeit ( Leitung einer Pflege- und Funktionseinheit-PDL ),
Frage: Muss auf jeder geschriebenen Seite ,die Seitenzahl angezeigt werden? Nicht das ich sie drunter schreibe und dafür Minuspunkt erhalte, in der Vorgabe der Schule wurde nix angegeben.
Vielen Dank schonmal.
Liebe Grüße Heike

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
8. März 2019 um 10:33

Hallo Heike,
vielen Dank für deine Frage. In vielen wissenschaftlichen Arbeiten und so auch in deiner Hausarbeit, ist es üblich mit der Seitennummerierung erst ab der dritten Seite bzw. der Einleitung zu beginnen. Eine Anleitung dazu findest du hier https://www.scribbr.de/tipps/word-seitenzahlen-ab-seite-3/.
Falls du dir unsicher bist, solltest du jedoch trotzdem lieber bei deiner Hochschule diesbezüglich nachfragen.
Freundliche Grüße und viel Erfolg mit deiner Hausarbeit
Mandy

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage