Eidesstattliche Erklärung | Muster zum Download

Eidesstattliche Erklärung herunterladen

Eidesstattliche Erklärung Muster

Eidesstattliche Erklärung

Hiermit erkläre ich, dass ich die vorliegende Arbeit selbstständig verfasst habe, dass ich sie zuvor an keiner anderen Hochschule und in keinem anderen Studiengang als Prüfungsleistung eingereicht habe und dass ich keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt habe. Alle Stellen der Arbeit, die wörtlich oder sinngemäß aus Veröffentlichungen oder aus anderweitigen fremden Äußerungen entnommen wurden, sind als solche kenntlich gemacht.

____________                ______________
Ort, Datum                           Unterschrift


Das ist die Eidesstattliche Erklärung

Die eidesstattliche Erklärung ist ein Dokument, in dem du versicherst, dass du deine Hausarbeit ohne fremde Hilfe geschrieben, nicht plagiiert und sie noch nicht als Prüfungsleistung eingereicht hast. Sie umfasst eine Seite und wird am Ende deiner Hausarbeit eingefügt.

In der Regel ist das Einfügen einer unterschriebenen eidesstattlichen Erklärung nur bei größeren Abschlussarbeiten wie der Bachelorarbeit oder der Masterarbeit erforderlich. An einigen Universitäten wird sie jedoch auch bei Hausarbeiten gefordert.

Die eidesstattliche Erklärung schreiben

Um die eidesstattliche Erklärung zu schreiben, musst du folgende Elemente einfügen:

  • Titel: ‚Eidesstattliche Erklärung‘
  • Erklärung, dass eigenständig gearbeitet, nicht plagiiert und die Arbeit nicht schon eingereicht wurde
  • Ort
  • Datum
  • Unterschrift

Ist deine Hausarbeit fehlerfrei?

Durchschnittlich enthält eine Hausarbeit 150 Fehler pro 1.000 Wörter.

Neugierig? Bewege den Regler von links nach rechts!

Zu deiner Korrektur

Die eidesstattliche Erklärung darf kopiert werden

Du musst die eidesstattliche Erklärung nicht selbst verfassen. Stattdessen kannst du einen vorgefertigten Text kopieren und musst nur noch deinen Ort, das Datum und deine Unterschrift eintragen.

Beachte
Ohne handschriftliche Unterschrift ist die eidesstattliche Erklärung ungültig.

Eidesstattliche Erklärung Englisch

Eidesstattliche Erklärung Englisch

Statutory Declaration

I herewith declare that I have composed the present thesis myself and without use of any other than the cited sources and aids. Sentences or parts of sentences quoted literally are marked as such; other references with regard to the statement and scope are indicated by full details of the publications concerned.

The thesis in the same or similar form has not been submitted to any examination body and has not been published. This thesis was not yet, even in part, used in another examination or as a course performance.

____________               ______________
Place, Date                            Signature

Muster herunterladen

Hier wird die eidesstattliche Erklärung eingefügt

Die eidesstattliche Erklärung wird

  • meistens auf der letzten Seite einer Hausarbeit eingefügt
  • manchmal direkt hinter dem Deckblatt eingefügt
  • selten auf der ersten Seite der Hausarbeit eingelegt (nicht eingeheftet)
Beachte
Die eidesstattliche Erklärung bekommt keine Seitenzahl und wird auch nicht ins Inhaltsverzeichnis aufgenommen.

Häufig gestellte Fragen

Wie schreibe ich eine eidesstattliche Erklärung?

Du schreibst die eidesstattliche Erklärung, indem du folgende Elemente einfügst:

  • Titel: ‚Eidesstattliche Erklärung‘
  • Erklärung, dass eigenständig gearbeitet, nicht plagiiert und die Arbeit nicht schon eingereicht wurde
  • Ort
  • Datum
  • Unterschrift
Wohin kommt die eidesstattliche Erklärung in der Hausarbeit?

Die eidesstattliche Erklärung wird

  • meistens auf der letzten Seite einer Hausarbeit eingefügt
  • manchmal direkt hinter dem Deckblatt eingefügt
  • selten auf der ersten Seite der Hausarbeit eingelegt (nicht eingeheftet)
Muss die eidesstattliche Erklärung unterschrieben werden?

Ja, die eidesstattliche Erklärung muss handschriftlich unterschrieben werden, denn ansonsten ist sie ungültig.

War dieser Artikel hilfreich?
Franziska Pfeiffer

Franzi hat ihren Bachelor in Publizistik und Kommunikation in Berlin abgeschlossen und steht nun kurz vor den Masterabschluss. Sie kennt sich besonders gut mit den verschiedenen Forschungsmethoden aus und schreibt leidenschaftlich gerne Artikel, die anderen Studierenden zum Abschluss verhelfen.