Darum ist Lektorat für Bachelorarbeiten legal

Egal ob Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation, Korrekturlesen und Lektorat sind legal.

Spätestens nach dem Verfassen der eidesstattlichen Erklärung einer Abschlussarbeit stellen sich viele Studenten die Frage, ob die Hilfe von Freunden oder professionellen Korrektoren beim Korrekturlesen erlaubt ist.

Was sind Lektorat und Korrekturlesen?

Lektorat und Korrekturlesen untersuchen eine Abschlussarbeit auf Orthografie und Rechtschreibfehler, aber auch auf Interpunktion, Satzbau, Grammatik und nicht akademische Formulierungen. Von Bedeutung dabei ist, dass diese Hilfestellung legal ist, weil sie nicht den Inhalt, oder die Leistung der wissenschaftlichen Arbeit verändert, sondern nur der Verbesserung der Grammatik und der Qualität des Textes dient. Häufig fordern Dozenten sogar ein Lektorat, damit ihnen das Durchlesen der Abschlussarbeit vereinfacht wird.

Universitäten erlauben und empfehlen das Korrekturlesen

FU Berlin

Die Freie Universität Berlin erwähnt auf ihrer Seite „Tipps für die Bachelorarbeit” das Korrekturlesen lassen vom Betreuer und empfiehlt sogar, dies mehrmals zu wiederholen. Jedoch verfügt nicht jeder Student über einen Betreuer, der sich entsprechend viel Zeit dafür nimmt. Das gleiche gilt für Studenten, die das Glück haben, ihren Text von Familienmitgliedern entsprechend hochwertig korrigieren zu lassen. Ein Dienstleister für Lektorat und Korrekturlesen hilft Studenten, denen die oben genannten Möglichkeiten nicht zur Verfügung stehen, Abschlussarbeiten so professionell wie möglich abzugeben.

LMU München

„Neben Freunden, Kommilitonen und Verwandten kann man auch einen Profi bitten, seine Bachelorarbeit Korrektur zu lesen

Quelle: Tipps LMU München

TUM München

Finden Sie jemanden, der das für Sie übernehmen kann. Denn oft ist man als Autorin oder Autor „betriebsblind“ und sieht die eigenen Tipp-, Rechtschreib- und Grammatikfehler nicht mehr. Freunde, Verwandte oder Kommilitonen (die selbst gerade nicht im Abschlussarbeitsstress sind) eignen sich dafür hervorragend.”

Quelle: Tipps TUM München

WU Wien

„Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, dass Sie sich jemanden suchen, der die Arbeit für Sie Korrektur liest – möglichst auch inhaltlich, in jedem Fall aber in Hinblick auf Rechtschreibung und Formalia. Holen Sie sich auch von fachfremden Personen Feedback, ob die Arbeit klar strukturiert und verständlich ist.”

Quelle: Tipps WU Wien

Uni Zürich

„Lassen Sie Ihre Arbeit unbedingt von einer Person mit guten Deutschkenntnissen Korrektur lesen.”

Quelle: Tipps Uni Zürich

Preise fürs Lektorat berechnen »

War dieser Artikel hilfreich?
Luca Corrieri

Luca hat seinen Master an der Universität von Amsterdam abgeschlossen und ist seit 2014 für den deutschen Markt von Scribbr verantwortlich. Mit seinen Kenntnissen im Online-Marketing hat er sich zum Ziel gesetzt, Studierenden während der Abschlussphase online zu unterstützen.

Deine Abschlussarbeit ohne Flüchtigkeitsfehler?

Lass dir von professionellen Scribbr-Korrektoren helfen.
Weitere Infos & Preise »
Trustpilot Score von 9.9

1 Kommentar

Luca Corrieri
Luca Corrieri (Scribbr-Team)
24. März 2015 um 12:22

Danke fürs Lesen! Ich hoffe dieser Artikel hat dir weitergeholfen. Hast du noch eine Frage? Hinterlasse einen Kommentar und ich werde mich so schnell wie möglich bei dir zurückmelden.

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage