Normalverteilung verstehen und interpretieren

Die Normalverteilung wird verwendet, um Häufigkeiten von Daten und Beobachtungen darzustellen.

Andere Bezeichnungen für die Normalverteilung sind Gauß-Verteilung (nach dem deutschen Mathematiker Carl Friedrich Gauß) und aufgrund des Verlaufs des Graphen auch Glockenkurve.

In der Abbildung kannst du am glockenförmigen Verlauf der roten Linie direkt sehen, woher dieser Name stammt.

normalverteilung

Weiter lesen: Normalverteilung verstehen und interpretieren

Statistische Korrelation verstehen

Die Korrelation informiert uns über den Grad des Zusammenhangs zwischen zwei Variablen.

Dabei besagt eine positive Korrelation, dass sich die Variablen in die gleiche Richtung entwickeln. Wenn also eine Variable ansteigt, gilt dies auch für die andere Variable. Bei einer negativen Korrelation ist es gegenläufig: Ein Anstieg von Variable 1 bedeutet eine Abnahme von Variable 2.

Beachte
Die Korrelation ist immer ungerichtet, d. h., sie sagt nicht aus, welche Variable die andere bedingt. Vielmehr können wir durch die Korrelation aussagen, ob ein Zusammenhang besteht und wie stark dieser ist.

Weiter lesen: Statistische Korrelation verstehen

Die Standardabweichung verstehen und berechnen + Rechner

Die Standardabweichung ist ein Maß für die Streuung von Daten. Sie gibt an, in welchem Umfang erhobene Werte von ihrem Durchschnittswert abweichen.

Beispiel
Wir haben 5 Personen gefragt, wie viele Stunden Sport sie pro Woche treiben.

Person 1 2 3 4 5
Stunden Sport/Woche 2 3 7 5 3

Mittelwert:
\frac{2+3+7+5+3} {5}=4

Standardabweichung:
\sqrt{\frac{(2-4)^2+(3-4)^2+(7-4)^2+(5-4)^2+(3-4)^2}{5-1}}=\sqrt{\frac{4+1+9+1+1}{4}}=\sqrt{\frac{16}{4}}=2}

Die Standardabweichung in unserem Beispiel beträgt 2 Stunden.

Weiter lesen: Die Standardabweichung verstehen und berechnen + Rechner