Warum nicht ‚darüberhinaus‘, sondern nur ‚darüber hinaus‘ richtig ist

Du musst den Ausdruck ‚darüber hinaus‘ immer getrennt schreiben, da er aus zwei sogenannten Adverbien besteht: ‚darüber‘ und ‚hinaus‘.

Die Zusammenschreibung ‚darüberhinaus‘ ist nie richtig.

Richtige Schreibung von ‚darüber hinaus‘
Schreibung Beispiel
darüber hinaus Sie müssen Ihre übrigen Urlaubstage nehmen und Ihren Urlaub
darüber hinaus bis zum Ende des Monats eintragen.
darüberhinaus Sie müssen Ihre übrigen Urlaubstage nehmen und Ihren Urlaub darüberhinaus bis zum Ende des Monats eintragen.

Weiter lesen: Warum nicht ‚darüberhinaus‘, sondern nur ‚darüber hinaus‘ richtig ist

Wann du ‚Zuhause‘ oder ‚zu Hause‘ schreibst

Du schreibst ‚Zuhause‘ (groß und zusammen), wenn ein Substantiv vorliegt.

Du schreibst ‚zu Hause‘ (groß und getrennt) oder ‚zuhause‘ (klein und zusammen), wenn ein Adverb vorliegt, um z. B. ein Verb näher zu bestimmen.

‚Zuhause‘ vs. ‚zu Hause‘ oder ‚zuhause‘
Wortart Schreibung Beispiel
Substantiv Zuhause Der Oberarzt hat trotz seines Vermögens ein bescheidenes Zuhause.
Adverb zu Hause Fühl dich ganz wie zu Hause.
Adverb zuhause Fühl dich ganz wie zuhause.
Beachte
Wenn ein Adverb vorliegt, kannst du sowohl ‚zu Hause‘ (groß und getrennt) als auch ‚zuhause‘ (klein und zusammen) schreiben.

Beide Varianten sind immer richtig. Die Getrenntschreibung ‚zu Hause‘ findest du aber häufiger, weil sie vom Dudenverlag empfohlen wird.

Weiter lesen: Wann du ‚Zuhause‘ oder ‚zu Hause‘ schreibst

‚Nachhause‘ oder ‚nach Hause‘: beides korrekt

Du kannst sowohl ‚nachhause‘ zusammen- als auch ‚nach Hause‘ getrennt schreiben, denn beide Varianten sind immer korrekt.

Allerdings kommt die Getrenntschreibung ‚nach Hause‘ häufiger vor, da sie vom Duden empfohlen wird.

Die Getrennt- und Kleinschreibung ‚nach hause‘ ist alleardings immer falsch.

Schreibung ‚nachhause‘ vs. ‚nach Hause‘
Schreibung Beispiel
nachhause Komm, ich bin müde, gehen wir endlich nachhause.
nach Hause Komm, ich bin müde, gehen wir endlich nach Hause.
nach hause Komm, ich bin müde, gehen wir endlich nach hause.

Weiter lesen: ‚Nachhause‘ oder ‚nach Hause‘: beides korrekt

Pleonasmus: Definition und Beispiele

Der Pleonasmus (griechisch für ‚pleonasmós‘ = ‚Überfluss‘) ist ein Stilmittel, bei dem mehrere Wörter mit der gleichen Bedeutung kombiniert werden. Deshalb ist ein Wort immer überflüssig.

Beispiel: Pleonasmus aus Adjektiv und Substantiv
Sechzigminütige Stunde

Oftmals handelt es sich um verschiedene Wortarten (z. B. Adjektiv und Substantiv), die das Gleiche ausdrücken.

Pleonasmen findest du insbesondere im Alltag und in der Literatur. Sie dienen dazu, eine Aussage zu verstärken.

Beispiele von Pleonasmen je nach Verwendungsbereich
Verwendungsbereich Beispiel
Alltag Zukunftsprognose
Literatur „Bald werd ich dich verlassen, / Fremd in der Fremde gehen […]“ („Abschied“ von Joseph von Eichendorff)

 

Beachte
In einer wissenschaftlichen Arbeit solltest du keine Stilmittel und daher auch keine Pleonasmen benutzen. Denn es ist wichtig, dass du deine Informationen verständlich in kurzen Sätzen verpackst.

Pleonasmen werden in einer wissenschaftlichen Arbeit meist als schlechter Stil gewertet, da es so scheint, als ob der/die Autor/-in nicht die richtige Bedeutung von Wörtern kennt.

Weiter lesen: Pleonasmus: Definition und Beispiele

‚Sodass‘ oder ‚so dass‘: beide Varianten erlaubt

Du kannst sowohl ‚sodass‘ zusammen als auch ‚so dass‘ getrennt schreiben. Beide Varianten sind immer richtig und haben die gleiche Bedeutung.

Du findest aber die Zusammenschreibung ‚sodass‘ häufiger, weil sie vom Dudenverlag empfohlen wird.

Schreibung ‚sodass‘ vs. ‚so dass‘
Schreibung Beispiel
sodass Die Studentin war gut vorbereitet, sodass sie die Prüfung problemlos bestand.
so dass Die Studentin war gut vorbereitet, so dass sie die Prüfung problemlos bestand.

Weiter lesen: ‚Sodass‘ oder ‚so dass‘: beide Varianten erlaubt

‚Nochmal‘ oder ‚noch mal‘? Beides ist richtig!

Du kannst sowohl ‚nochmal‘ zusammen als auch ‚noch mal‘ getrennt schreiben. Beide Schreibweisen sind immer korrekt und haben die gleiche Bedeutung.

Die Getrenntschreibung ‚noch mal‘ ist aber die vom Dudenverlag empfohlene Variante.

‚nochmal‘ vs. ‚noch mal‘
Schreibung Beispiel
nochmal Können wir den Ablauf der Feier nochmal in Ruhe besprechen?
noch mal (empfohlen) Können wir den Ablauf der Feier noch mal in Ruhe besprechen?

Weiter lesen: ‚Nochmal‘ oder ‚noch mal‘? Beides ist richtig!

Wann du ‚Dankeschön‘ oder ‚Danke schön‘ schreibst

Du schreibst ‚Dankeschön‘ zusammen, wenn es als Nomen verwendet wird, vor dem ein Artikel oder ein Adjektiv stehen kann.

Du schreibst ‚Danke schön‘ oder ‚danke schön‘ getrennt, wenn du dich direkt bei jemandem bedankst.

Du schreibst nie ‚dankeschön‘, also zusammen und klein. Das ist immer falsch.

‚Dankeschön‘ vs. ‚Danke schön‘
Schreibung Beispiel
Dankeschön Als (ein) Dankeschön würde ich dich gerne ins Kino einladen.
Danke schön Ich möchte euch Danke schön sagen, weil ihr mich bei allem unterstützt.
danke schön Ich möchte euch danke schön sagen, weil ihr mich bei allem unterstützt.
dankeschön Ich möchte euch dankeschön sagen, weil ihr mich bei allem unterstützt.
Beachte
Du kannst sowohl ‚Danke schön‘ (groß) als auch ‚danke schön‘ (klein) schreiben, wenn du dich bei jemandem bedankst. Denn entweder wird das Wort als Nomen – ‚Danke‘ – oder als sogenannte adverbiale Bestimmung – ‚danke‘ – aufgefasst.

Eine feste Regel gibt es hierfür also nicht. Das heißt, beide Schreibweisen sind immer richtig.

Weiter lesen: Wann du ‚Dankeschön‘ oder ‚Danke schön‘ schreibst

Den Ausdruck ‚aus Versehen‘ immer getrennt schreiben

Du musst den Ausdruck ‚aus Versehen‘ immer getrennt schreiben, da er eine Präposition (‚aus‘) und ein Substantiv (‚Versehen‘) umfasst. Beide Wortarten stehen alleine.

Daher schreibst du nie ‚ausversehen‘ zusammen als ein Wort.

Beispiel: ‚aus Versehen‘ vs. ‚ausversehen‘
Mein Freund hat aus Versehen das Bügeleisen angelassen.

Mein Freund hat ausversehen das Bügeleisen angelassen.

Weiter lesen: Den Ausdruck ‚aus Versehen‘ immer getrennt schreiben

Personifikation: Beispiele, Wirkung und Definition

Die Personifikation ist ein Stilmittel, mit dem Tiere, Naturerscheinungen (z. B. Pflanzen und das Wetter), Gegenstände und abstrakte Begriffe wie Gerechtigkeit vermenschlicht werden.

Das heißt, ihnen werden menschliche Eigenschaften wie Lachen oder Weinen zugeschrieben, wodurch sie lebendiger wirken.

Beispiel: Personifikation
Als Nomen: Mütterchen Russland
Als Adjektiv: die erwachende Natur
Als Verb: Am Ende siegt die Gerechtigkeit.

Eine Personifikation kannst du im Alltag, in der Literatur, der Politik, der Religion und der Werbung finden.

Beispiele für Personifikationen je nach Verwendungsbereich
Verwendungsbereich Beispiel
Alltag Meine Orchidee mag klassische Musik.
Literatur „Ich glaube, die Wellen verschlingen / Am Ende Schiffer und Kahn;“ („Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“ von Heinrich Heine)
Politik Unser demokratischer Staat mildert die härtesten Belastungen.“ (Frank-Walter Steinmeier)
Religion Göttin Eos (für Morgenröte)
Werbung „Die könnte Ihrem Slip so passen!“ (Alldays)

Weiter lesen: Personifikation: Beispiele, Wirkung und Definition

Parallelismus: Beispiele und Wirkung

Der Parallelismus ist ein Stilmittel, bei dem zwei oder mehrere aufeinanderfolgende Sätze oder Satzteile gleich aufgebaut sind.

Das heißt, dass sich die Reihenfolge der Wortarten in den Sätzen wiederholt, z. B. Subjekt + Verb + Adverb.

Beispiel: Parallelismus aus Subjekt + Verb + Adverb
  1. Satz: Wir schlafen viel.
  2. Satz: Ihr arbeitet wenig.

Parallelismen findest du häufig im Alltag, in der Literatur, in den Medien und in der Politik.

Sie dienen unter anderem dazu, Sätze oder Satzteile hervorzuheben und übersichtlich zu gestalten.

Beispiele von Parallelismen je nach Verwendungsbereich
Verwendungsbereich Beispiel
Alltag Ich habe Hunger. Du hast Durst.
Literatur Friede den Hütten, Krieg den Palästen!“ („Der Hessische Landbote“ von Georg Büchner)
Medien Schmutz geht, Glanz entsteht.“ (Antikal)
Politik Das ist menschenverachtend. Das ist völkerrechtswidrig.“ (Olaf Scholz)

Weiter lesen: Parallelismus: Beispiele und Wirkung