Warum ‚zuende‘ falsch und ‚zu Ende‘ richtig ist

Du musst den Ausdruck ‚zu Ende‘ immer getrennt schreiben, denn er ist aus zwei verschiedenen Wortarten zusammengesetzt.

Bei ‚zu‘ handelt es sich um eine Präposition und bei ‚Ende‘ um ein Substantiv. Diese beiden Wortarten werden für gewöhnlich getrennt geschrieben.

Die Zusammenschreibung ‚zuende‘ ist also falsch.

Richtige Schreibung ‚zu Ende‘
Schreibung Beispiel
zu Ende Ich habe die neue Staffel von „Severance“ zu Ende geschaut, jetzt muss ich auf die nächste warten.
zuende Ich habe die neue Staffel von „Severance“ zuende geschaut, jetzt muss ich auf die nächste warten.

Scribbrs kostenlose Rechtschreibprüfung
rechtschreibpruefung-allgemein

Fehler kostenlos beheben

Warum du ‚zu Ende‘ immer getrennt schreiben musst

Du musst den Ausdruck ‚zu Ende‘ immer getrennt schreiben, da er zwei unterschiedliche Wortarten umfasst.

Eine Wortart ist die Präposition ‚zu‘ und die andere Wortart ist das Substantiv ‚Ende‘.

Präpositionen und Substantive werden im Normalfall voneinander getrennt.

Beispiel: Getrenntschreibung ‚zu Ende‘
Alfredo ist traurig, dass sein Auslandssemester bald zu Ende ist.
Alfredo ist traurig, dass sein Auslandssemester bald zuende ist.

Wenn der Winter zu Ende geht, zeigt sich die Farbenpracht des Frühlings.
Wenn der Winter zuende geht, zeigt sich die Farbenpracht des Frühlings.

Ich muss das Buch unbedingt zu Ende lesen, um zu erfahren, was noch passieren wird.
Ich muss das Buch unbedingt zuende lesen, um zu erfahren, was noch passieren wird.

Wie du anhand der obigen Beispiele erkennen kannst, ist die Zusammenschreibung ‚zuende‘ immer falsch.

Auch Ausdrücke wie ‚ab sofort‘ und ‚vor allem‘, in denen eine Präposition enthalten ist, müssen immer getrennt geschrieben werden.

Dokumente in 5 Minuten
korrigieren

Finde schnell und einfach Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehler in deinen Texten.

  • Dokument in 5 Minuten korrigieren
  • Änderungen mit 1 Klick übernehmen
  • 30 Tage lang Dokumente prüfen

Zur KI-Text-Korrektur

Warum ‚zu Ende‘ fälschlicherweise zusammengeschrieben wird

Der Ausdruck ‚zu Ende‘ wird fälschlicherweise oft zusammengeschrieben, da er mit Ausdrücken verwechselt wird, die auch aus einer Präposition und einem Substantiv bestehen.

Dazu zählen z. B. die Ausnahmen ‚auf Grund‘ oder ‚aufgrund‘ und ‚zu Gunsten‘ oder ‚zugunsten‘.

Diese Ausdrücke können auch als Adverbien verwendet und daher zusammengeschrieben werden, wie du anhand der folgenden Beispiele siehst.

Beispiel: ‚auf Grund‘ oder ‚aufgrund‘ und ‚zu Gunsten‘ oder ‚zugunsten‘
Er wurde auf Grund/aufgrund seiner hohen Leistung zum Teamkapitän ernannt.
Ich verzichte zu Gunsten/zugunsten meiner Gesundheit auf zu viel Zucker.

Mit einem Adverb wird ein anderes Wort näher bestimmt (in den obigen Beispielen die Worte ‚Leistung‘ und ‚Gesundheit‘).

Das ist aber mit dem Ausdruck ‚zu Ende‘ nicht möglich. Er lässt sich nicht als Adverb benutzen und muss daher immer getrennt geschrieben werden.

Tipp
Dass man ‚zu Ende‘ immer getrennt schreibt, kannst du dir auch mithilfe anderer Ausdrücke merken, die eine Präposition wie ‚am‘ oder ‚zu‘ und das Substantiv ‚Ende‘ enthalten.

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten war das Projekt am Ende ein voller Erfolg.

Zum Ende der Jubiläumsrede wurde es sehr emotional.

Häufig gestellte Fragen

Muss ich ‚zuende‘ oder ‚zu Ende‘ schreiben?

Du musst ‚zu Ende‘ immer getrennt schreiben. Die Zusammenschreibung ‚zuende‘ ist stets falsch.

Wieso muss ich ‚zu Ende‘ immer getrennt schreiben?

Du musst den Ausdruck ‚zu Ende‘ immer getrennt schreiben, da er aus einer Präposition (‚zu‘) und einem Substantiv (‚Ende‘) besteht.

Diese beiden Wortarten werden im Normalfall getrennt geschrieben.

Wieso wird ‚zu Ende‘ oft falsch geschrieben?

Der Ausdruck ‚zu Ende‘ wird fälschlicherweise oft zusammengeschrieben, da er mit ähnlichen Ausdrücken wie ‚auf Grund‘ oder ‚aufgrund‘ und ‚zu Gunsten‘ oder ‚zugunsten‘ verwechselt wird.

Diese Ausdrücke sind allerdings Ausnahmen, denn sie können als Adverbien benutzt und daher zusammengeschrieben werden.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Özçelik, Y. (2024, 21. März). Warum ‚zuende‘ falsch und ‚zu Ende‘ richtig ist. Scribbr. Abgerufen am 10. Juli 2024, von https://www.scribbr.de/getrennt-und-zusammenschreibung/zu-ende/

War dieser Artikel hilfreich?
Yasemin Özçelik

Yasemin hat einen Hintergrund in Spanischer Romanistik und Interkultureller Wirtschaftskommunikation. Wenn sie nicht gerade lektoriert und Texte schreibt, unterrichtet sie Deutsch auf allen Niveaustufen und unterstützt Lernende bei ihrem Sprachprozess.