‚Eine Handvoll‘ oder ‚eine Hand voll‘: beides möglich

Du kannst entweder ‚eine Handvoll‘ zusammen- oder ‚eine Hand voll‘ getrennt schreiben.

Beide Schreibweisen sind korrekt. Der Dudenverlag empfiehlt allerdings die Zusammenschreibung.

Die Schreibweise ‚eine handvoll‘ zusammen und klein ist hingegen immer falsch.

Schreibweise ‚eine Handvoll‘ vs. ‚eine Hand voll‘
Schreibung Beispiel
eine Handvoll Die Konferenz war ein Flopp, da nur eine Handvoll Menschen kam.
eine Hand voll Die Konferenz war ein Flopp, da nur eine Hand voll Menschen kam.
eine handvoll Die Konferenz war ein Flopp, da nur eine handvoll Menschen kam.

Getrennt- und Zusammenschreibung kostenlos prüfen
rechtschreibpruefung-getrennt-zusammen

Fehler kostenlos beheben

‚Eine Handvoll‘ oder ‚eine Hand voll‘: zusammen und getrennt richtig

Du kannst sowohl ‚eine Handvoll‘ zusammen- als auch ‚eine Hand voll‘ getrennt schreiben, denn seit der Rechtschreibreform 2006 gelten beide Schreibweisen als korrekt.

Der Dudenverlag empfiehlt jedoch die Zusammenschreibung ‚eine Handvoll‘, weshalb du diese häufiger findest.

Beispiel: ‚eine Handvoll‘ zusammen oder ‚eine Hand voll‘ getrennt
Das kleine Mädchen sammelte eine Handvoll / eine Hand voll Muscheln am Strand.
Das kleine Mädchen sammelte eine handvoll Muscheln am Strand.

Während der Radtour stoppten wir, um eine Handvoll / eine Hand voll Beeren zu pflücken.
Während der Radtour stoppten wir, um eine handvoll Beeren zu pflücken.

Für den idealen Geschmack, empfehlen wir eine Handvoll / eine Hand voll Gewürze.
Für den idealen Geschmack, empfehlen wir eine handvoll Gewürze.

Wie du anhand der Beispiele sehen kannst, ist es immer falsch, ‚eine handvoll‘ zusammen- und kleinzuschreiben.

Denn bei dem Wort ‚Hand‘ handelt es sich um ein Nomen. Nomen müssen immer großgeschrieben werden – unabhängig von dem angehängten Adjektiv ‚voll‘.

Weitere Ausdrücke, die du sowohl getrennt als auch zusammenschreiben kannst, sind:

Wusstest du schon, dass ...

Scribbr durchschnittlich 150 Fehler pro 1000 Wörter korrigiert?

Unsere Sprachexperten verbessern vor Abgabe deiner Abschlussarbeit den akademischen Ausdruck, die Interpunktion und sprachliche Fehler.

Erfahre mehr zur Korrektur

Ausnahme: wann du ‚eine Hand voll‘ getrennt schreiben musst

Du musst ‚eine Hand voll‘ in einem Ausnahmefall getrennt schreiben, nämlich dann, wenn der Ausdruck wortwörtlich zu verstehen ist.

Das heißt, wenn du angeben möchtest, dass eine Person tatsächlich etwas in ihrer Hand hält oder auf ihrer Hand hat.

Beispiel: ‚eine Hand voll‘ getrennt bei wörtlicher Bedeutung
Mein Sohn streckte mir stolz eine Hand voll Schnecken vor die Nase.
Mein Sohn streckte mir stolz eine Handvoll Schnecken vor die Nase.

Weil er eine Hand voll Blasen hat, will ihm niemand die Hand schütteln.
Weil er eine Handvoll Blasen hat, will ihm niemand die Hand schütteln.

In den Beispielsätzen ist gemeint, dass eine Person etwas in ihrer Hand hält (Schnecken) und die andere etwas auf ihrer Hand hat (Blasen).

Tipp
Um herauszufinden, ob der genannte Ausnahmefall vorliegt, kannst du prüfen, ob sich das Pluralwort ‚Hände‘ einsetzen lässt.

Wenn der Satz dann weiterhin Sinn ergibt, weißt du, dass nur die Getrenntschreibung ‚eine Hand voll‘ richtig ist.

Beispiel:

Der Räuber hatte eine Hand voll Münzen, als ihn die Polizei fasste.
Der Räuber hatte die Hände voll Münzen, als ihn die Polizei fasste.

Eine Online-Text-Korrektur kann ebenfalls bei der Unterscheidung helfen.

Aufgaben zur Getrennt- und Zusammenschreibung findest du im folgenden Artikel: Getrennt- und Zusammenschreibung: Übungen.

‚Eine Handvoll‘ oder ‚eine Hand voll‘ in wissenschaftlichen Arbeiten

Der Ausdruck ‚eine Handvoll‘ oder ‚eine Hand voll‘ ist eine ungenaue Angabe, denn mit ihm wird lediglich eine geringe Menge angegeben.

Da du in einer wissenschaftlichen Arbeit aber stets genaue Angaben machen solltest, ist es besser, den Ausdruck zu vermeiden.

Beispiel: ‚eine Handvoll‘ oder ‚eine Hand voll‘ vermeiden
Nicht so gut:

Den Probanden und Probandinnen wurd eine Handvoll / eine Hand voll Medikamente verabreicht.

Besser:

Den Probanden und Probandinnen wurd zwei Medikamente verabreicht.

Nicht so gut:

Die Ergebnisse zeigen, dass sich lediglich eine Handvoll / eine Hand voll Kinder der Risiken sozialer Medien bewusst ist.

Besser:

Die Ergebnisse zeigen, dass sich lediglich 12 % Kinder der Risiken sozialer Medien bewusst ist.

Wie du sehen kannst, lassen sich in den meisten Fallen genaue Zahlen nennen.

Häufig gestellte Fragen

Muss ich ‚eine Handvoll‘ oder ‚eine Hand voll‘ schreiben?

Du kannst sowohl ‚eine Handvoll‘ zusammen- als auch eine ‚eine Hand voll‘ getrennt schreiben. Beide Schreibweisen sind korrekt.

Der Dudenverlag rät jedoch zur Zusammenschreibung ‚eine Handvoll‘.

Kann ich ‚eine Handvoll‘ in einer wissenschaftlichen Arbeit verwenden?

Es ist davon abzuraten, dass du ‚eine Handvoll‘ oder ‚eine Hand voll‘ in einer wissenschaftlichen Arbeit verwendest, denn es handelt sich um eine ungenaue Angabe.

Versucher daher am besten, immer genaue Zahlen zu nennen.

Bei welcher Ausnahme muss ich ‚eine Hand voll‘ schreiben?

Du musst ‚eine Hand voll‘ getrennt schreiben, wenn eine Person tatsächlich etwas auf ihrer Hand hat.

Beispiel:

Ich habe eine Hand voll Nüsse, mit denen ich das Eichhörnchen in meinem Garten füttere.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Özçelik, Y. (2024, 28. Juni). ‚Eine Handvoll‘ oder ‚eine Hand voll‘: beides möglich. Scribbr. Abgerufen am 10. Juli 2024, von https://www.scribbr.de/getrennt-und-zusammenschreibung/eine-handvoll/

War dieser Artikel hilfreich?
Yasemin Özçelik

Yasemin hat einen Hintergrund in Spanischer Romanistik und Interkultureller Wirtschaftskommunikation. Wenn sie nicht gerade lektoriert und Texte schreibt, unterrichtet sie Deutsch auf allen Niveaustufen und unterstützt Lernende bei ihrem Sprachprozess.