‚Zuviel‘ oder ‚zu viel‘: meist getrennt schreiben

Du musst den Ausdruck ‚zu viel‘ getrennt  und kleinschreiben, wenn er in einem Satz als Kombination aus der Präposition ‚zu‘ und dem Zahlwort ‚viel‘ verwendet wird. Das ist meistens der Fall.

Du schreibst den Ausdruck ‚Zuviel‘ nur in einem Fall zusammen und groß, nämlich dann, wenn du ihn als Nomen benutzt.

Schreibweise ‚zu viel‘ vs. ‚Zuviel‘
Schreibung Beispiel
‚zu viel‘ als Präposition + Zahlwort Man kann nie zu viel Freizeit haben.
‚Zuviel‘ als Nomen Ein Zuviel an Zucker schadet der Gesundheit.

Scribbrs kostenlose Rechtschreibprüfung
rechtschreibpruefung-allgemein

Fehler kostenlos beheben

Warum du ‚zu viel‘ in der Regel getrennt schreibst

Du schreibst den Ausdruck ‚zu viel‘ seit der Rechtschreibreform von 1996 in der Regel getrennt.

Vor der Rechtschreibreform war die Zusammenschreibung ‚zuviel‘ richtig, aber mittlerweile gilt sie als falsch.

Beispiel: richtige Schreibung von ‚zu viel‘
Weil meine Mutter zu viel Lasagne gemacht hat, mussten wir einen Teil wegwerfen.
Weil meine Mutter zuviel Lasagne gemacht hat, mussten wir einen Teil wegwerfen.

Die Schüler und Schülerinnen beklagen sich, dass sie zu viel lernen müssen.
Die Schüler und Schülerinnen beklagen sich, dass sie zuviel lernen müssen.

Es ist viel zu vie Arbeit, in einem Monat drei Hausarbeiten schreiben zu müssen.
Es ist viel zuviel Arbeit, in einem Monat drei Hausarbeiten schreiben zu müssen.

In diesem Fall handelt es sich bei ‚zu viel‘ um eine Kombination aus der Präposition ‚zu‘ und dem Zahlwort ‚viel‘.

Die Getrenntschreibung gilt auch dann, wenn das Wort ‚viel‘ abgewandelt wird, z. B. zu ‚viele‘.

Beispiel: richtige Schreibung von ‚zu viele‘
Hier sind zu viele Menschen, lass uns woanders hingehen.
Hier sind zuviele Menschen, lass uns woanders hingehen.

Die PowerPoint-Präsentation hat zu viele Seiten, du solltest ein paar löschen.
Die PowerPoint-Präsentation hat zuviele Seiten, du solltest ein paar löschen.

Weil die Frau zu viele Katzen in der Wohnung hatte, musste sie ausziehen.
Weil die Frau zuviele Katzen in der Wohnung hatte, musste sie ausziehen.

Du kannst dir außerdem merken, dass ähnliche Ausdrücke mit ‚zu‘ wie ‚zu langweilig‘ oder ‚zu schnell‘ ebenfalls immer getrennt geschrieben werden.

Kostenloses Ergebnis

Erfahre binnen 10 Minuten, ob du ungewollt ein Plagiat erzeugt hast.

  • 99,3 Milliarden Internetquellen
  • 8 Millionen Publikationen
  • Gesicherter Datenschutz

Plagiatsprüfung testen

Ausnahme ‚Zuviel‘ als Nomen zusammenschreiben

In einem Ausnahmefall schreibst du ‚Zuviel‘ zusammen, nämlich dann, wenn es sich um ein Nomen handelt.

Das Nomen muss dann auch großgeschrieben werden.

Beispiel: Zusammenschreibung von ‚Zuviel‘
Ein Zuviel an Fürsorge kann dazu führen, dass Kinder nicht selbstständig werden.

Ein Zuviel an Liebe ist besser als ein Zuwenig an Liebe.

Das Zuviel an Wutausbrüchen war der Grund, warum ich mich von ihm getrennt habe.

Wie du siehst, steht vor dem Nomen ‚Zuviel‘ der Artikel ‚ein‘ oder ‚das‘.

Wenn einer der beiden Artikel vorangestellt werden kann, weißt du, dass es sich bei ‚Zuviel‘ um ein Nomen handelt, das zusammen- und großgeschrieben werden muss.

Andere Ausdrücke, die getrennt- und zusammengeschrieben werden können, sind ‚indem‘ oder ‚in dem‘, ‚soweit‘ oder ‚so weit‘ und ‚zur Zeit‘ oder ‚zurzeit‘.

Übung zur Getrennt- und Zusammenschreibung

Du kannst die Getrennt- und Zusammenschreibung prüfen, indem du in den folgenden Lücken entweder ‚zu viel‘ oder ‚Zuviel‘ einsetzt.

  1. Ein ___ zu viel/Zuviel an Stress bei der Arbeit ist der Grund, warum viele Menschen ein Burn-out erleiden.
  2. Weil Sarah ___ zu viel/Zuviel gegessen hat, ist ihr jetzt schlecht.
  3. Das ___ zu viel/Zuviel an Informationen erschwert es mir, zu wissen, was ich für die Prüfung lernen soll.
  4. Anstatt ___ zu viel/Zuviel Zeit vor dem PC zu verbringen, solltest du lieber mal an die frische Luft gehen.
  5. Mein Auto verbraucht ___ zu viel/Zuviel Benzin, weshalb ich mir ein neues kaufen will.
  6. Ihr solltet nicht ein ___ zu viel/Zuviel an Selbstvertrauen haben, sonst geht euer Fußballspiel nach hinten los.
  1. Ein Zuviel an Stress bei der Arbeit ist der Grund, warum viele Menschen ein Burn-out erleiden.
    • zusammen, da Nomen
  2. Weil Sarah zu viel gegessen hat, ist ihr jetzt schlecht.
    • getrennt, da Präposition + Zahlwort
  3. Das Zuviel an Informationen erschwert es mir, zu wissen, was ich für die Prüfung lernen soll.
    • zusammen, da Nomen
  4. Anstatt zu viel Zeit vor dem PC zu verbringen, solltest du lieber mal an die frische Luft gehen.
    • getrennt, da Präposition + Zahlwort
  5. Mein Auto verbraucht zu viel Benzin, weshalb ich mir ein neues kaufen will.
    • getrennt, da Präposition + Zahlwort
  6. Ihr solltet nicht ein Zuviel an Selbstvertrauen haben, sonst geht euer Fußballspiel nach hinten los.
    • zusammen, da Nomen

Weitere Aufgaben findest du in diesem Artikel: Getrennt- und Zusammenschreibung: Übungen.

Häufig gestellte Fragen

Muss ich ‚zu viel‘ getrennt oder ‚Zuviel‘ zusammenschreiben?

Du musst ‚zu viel‘ getrennt schreiben, wenn du den Ausdruck als eine Kombination aus zwei Wortarten verwendest: der Präposition ‚zu‘ und dem Zahlwort ‚viel‘.

Beispiel: Die Tasche kostet zu viel, ich kann sie mir wirklich nicht leisten.

Du musst allerdings ‚Zuviel‘ zusammenschreiben, wenn es sich um ein Nomen im Satz handelt.

Beispiel: Das Zuviel an Kritik führte dazu, dass die angehende Schauspielerin ihre Karriere hinwarf.

Warum muss ich die Wortkombination ‚zu viel‘ getrennt schreiben?

Du musst die Wortkombination ‚zu viel‘ getrennt schreiben, da die Schreibweise nach der Rechtschreibreform 1996 angepasst wurde. Daher ist nur die Getrenntschreibung richtig.

Woher weiß ich, wann ich die Ausnahme ‚Zuviel‘ verwenden muss?

Du verwendest die Ausnahme ‚Zuviel‘ immer dann, wenn sich entweder der Artikel ‚das‘ oder ‚ein‘ voranstellen lässt.

Beispiel: Das/Ein Zuviel an fettigem Essen ist nicht gut für die Gesundheit.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Özçelik, Y. (2023, 08. August). ‚Zuviel‘ oder ‚zu viel‘: meist getrennt schreiben. Scribbr. Abgerufen am 21. Mai 2024, von https://www.scribbr.de/getrennt-und-zusammenschreibung/zu-viel/

War dieser Artikel hilfreich?
Yasemin Özçelik

Yasemin hat einen Hintergrund in Spanischer Romanistik und Interkultureller Wirtschaftskommunikation. Wenn sie nicht gerade lektoriert und Texte schreibt, unterrichtet sie Deutsch auf allen Niveaustufen und unterstützt Lernende bei ihrem Sprachprozess.