‚Immernoch‘ oder ‚immer noch‘: nur Getrenntschreibung richtig

Du musst ‚immer noch‘ als zwei Wörter schreiben, das heißt, nur die Getrenntschreibung ist richtig.

Die Zusammenschreibung ‚immernoch‘ als ein Wort ist hingegen falsch.

Richtige Schreibung von ‚immer noch‘
Schreibung Beispiel
immer noch Mir ist immer noch kalt, kannst du die Heizung anmachen?
immernoch Mir ist immernoch kalt, kannst du die Heizung anmachen?

 

Getrennt- und Zusammenschreibung kostenlos prüfen
rechtschreibpruefung-getrennt-zusammen

Fehler kostenlos beheben

Warum du ‚immer noch‘ nur getrennt schreiben darfst

Du darfst ‚immer noch‘ nur getrennt schreiben, weil es sich bei den Wörtern ‚immer‘ und ‚noch‘ um zwei verschiedene Adverbien handelt.

Ein Adverb ist ein Wort, mit dem ein anderes Wort, z. B. ein Substantiv oder ein Verb, näher bestimmt wird.

Beispiel: Getrenntschreibung ‚immer noch‘
Die Schülerin konnte immer noch nicht glauben, dass sie die Jahrgangsbeste war.

Die Digitalisierung in Schulen ist deutschlandweit immer noch unzureichend.

Weil es immer noch stark regnet, spielen die Kinder heute im Haus.

Wenn Adverbien wie in den obigen Beispielen kombiniert werden, schreibt man sie im Normalfall getrennt, z. B. auch den Ausdruck ‚darüber hinaus‘.

Das kannst du daran erkennen, dass sich das Wort ‚immer‘ z. B. auch mit einem anderen Adverb wie ‚schon‘ verbinden lässt. Hier ist ebenfalls nur die Getrenntschreibung richtig.

Beispiel: Getrenntschreibung ‚schon immer‘
Ich habe dir schon immer gesagt, dass Pokémon cool ist!

Dokumente in 5 Minuten
korrigieren

Finde schnell und einfach Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehler in deinen Texten.

  • Dokument in 5 Minuten korrigieren
  • Änderungen mit 1 Klick übernehmen
  • 30 Tage lang Dokumente prüfen

Zur KI-Text-Korrektur

Warum ‚immer noch‘ häufig falsch geschrieben wird

Der Ausdruck ‚immer noch‘ wird häufig fälschlicherweise zusammengeschrieben, da er mit ähnlichen Wörtern wie ‚immerfort‘ oder ‚immerhin‘ verwechselt wird.

Beispiel: Verwechslung mit anderen Wörtern
Der Redner sagte immerfort das Gleiche, sodass manche der Gäste einschliefen.

Das Hotel bietet zwar kein Frühstück an, befindet sich aber immerhin in Strandnähe.

Wie du anhand dieser Beispiele sehen kannst, werden ‚immerfort‘ und ‚immerhin‘ zusammengeschrieben. Die Getrenntschreibung gilt also nur für ‚immer noch‘.

Tipp
Dass ‚immer noch‘ getrennt geschrieben werden muss, erkennst du auch daran, dass sich die Reihenfolge der beiden Wörter verändern lässt, z. B.:

Martin studiert immer noch, mittlerweile im zehnten Semester.

Martin studiert noch immer, mittlerweile im zehnten Semester.

Bei Ausdrücken wie ‚immerfort‘ und ‚immerhin‘ wäre die Änderung der Wortreihenfolge nicht möglich.

Häufig gestellte Fragen

Schreibe ich ‚immernoch‘ oder ‚immer noch‘?

Du schreibst ‚immer noch‘ stets getrennt. Die Zusammenschreibung ‚immernoch‘ ist falsch.

Warum schreibe ich ‚immer noch‘ getrennt?

Du schreibst ‚immer noch‘ getrennt, weil der Ausdruck aus zwei verschiedenen Adverbien (‚immer‘ und ‚noch‘) zusammengesetzt ist.

Kombinierte Adverbien schreibt man normalerweise getrennt.

Wieso wird ‚immer noch‘ oft falsch geschrieben?

Der Ausdruck ‚immer noch‘ wird oft falsch geschrieben, da er mit ähnlichen Ausdrücken wie ‚immerfort‘ und ‚immerhin‘ verglichen wird. Diese schreibt man nämlich zusammen.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Özçelik, Y. (2023, 28. Februar). ‚Immernoch‘ oder ‚immer noch‘: nur Getrenntschreibung richtig. Scribbr. Abgerufen am 17. Juli 2024, von https://www.scribbr.de/getrennt-und-zusammenschreibung/immer-noch/

War dieser Artikel hilfreich?
Yasemin Özçelik

Yasemin hat einen Hintergrund in Spanischer Romanistik und Interkultureller Wirtschaftskommunikation. Wenn sie nicht gerade lektoriert und Texte schreibt, unterrichtet sie Deutsch auf allen Niveaustufen und unterstützt Lernende bei ihrem Sprachprozess.