Betreff Bewerbung: wie du ihn richtig gestaltest

Der Betreff deiner Bewerbung dient dazu, dem jeweiligen Unternehmen direkt zu vermitteln, um welche Stelle du dich bewirbst.

Du solltest daher die folgenden Punkte beachten, wenn du den Betreff formulierst.

Gut:

  • Kurze und präzise Formulierung
  • Berufs- und/oder Stellenbezeichnung wie in der Stellenanzeige
  • Richtige Präposition (‚Bewerbung um‘, ‚auf‘ oder ‚als‘)

Schlecht:

  • Das Wort ‚Betreff‘ vor die Betreffzeile schreiben
  • Sonderzeichen, Emojis, Großbuchstaben und Satzzeichen
  • Farben und Unterstreichungen

Optional:

  • Kennziffer oder Referenznummer (falls in Stellenanzeige vorhanden)
  • Datum und Ort der Stellenanzeige (falls du eine Bezugszeile unter dem Betreff ergänzt)
  • Sperrvermerk (falls deine Bewerbung vertraulich sein soll)
Beispiel: Betreff Bewerbung
Bewerbung als studentische Hilfskraft im Eventmanagement
Ihre Anzeige auf indeed.com vom 04.01.2024, Referenznummer 12345

Mit einem klar formulierten Betreff kannst du dich von deiner professionellen Seite zeigen und einen ersten positiven Eindruck machen.

Scribbrs kostenlose Rechtschreibprüfung
rechtschreibpruefung-allgemein

Fehler kostenlos beheben

Was der Betreff deiner Bewerbung enthalten muss

Der Betreff deiner Bewerbung muss zum einen klar und präzise, zum anderen aber so kurz wie möglich formuliert sein.

Zwar ist es wichtig, dass der Betreff alle relevanten Informationen erhält. Er sollte aber nicht länger als eine Zeile sein.

Beispiel: kurze und präzise Formulierung
Bewerbung als Aushilfskraft in Teilzeit
Bewerbung um die Stelle als Aushilfskraft in Teilzeit, idealerweise in der Filiale am
Marktplatz, gefunden im Schwarzwälder Bote

Die Berufs- und Stellenbezeichnung sollte zudem jener in der Stellenanzeige entsprechen.

Wenn in dieser z. B. ‚Social Media Specialist in Vollzeit‘ steht, solltest du also nicht ‚Social Media Manager in Teilzeit‘ schreiben.

So stellst du sicher, dass deine Bewerbung klar zuordenbar ist.

Du kannst die Berufsbezeichnung allerdings an dein Geschlecht anpassen (= Gendern), wenn es sowohl eine männliche als auch eine weibliche Form gibt.

Beispiel: richtige Berufs- und Stellenbezeichnung
In der Stellenanzeige: Mitarbeiter/-in für den Verkauf
In deiner Bewerbung: Mitarbeiter für den Verkauf oder Mitarbeiterin für den Verkauf

Achte außerdem darauf, nach dem Substantiv ‚Bewerbung‘ die richtige Präposition zu verwenden.

Richtig ist nur ‚Bewerbung auf‘, ‚um‘ oder ‚als‘.

Beispiel: richtige Präposition
Bewerbung auf die Stelle als Küchenhilfe
Bewerbung um die Stelle als Küchenhilfe
Bewerbung als Küchenhilfe

Andere Varianten wie ‚Bewerbung für‘ oder ‚Bewerbung zum‘ sind falsch, auch wenn sie häufig verwendet werden.

Was der Betreff deiner Bewerbung nicht enthalten darf

Der Betreff deiner Bewerbung darf nicht das Wort ‚Betreff‘ enthalten.

Früher war es üblich, an den Anfang der Betreffzeile ‚Betreff‘ zu schreiben. Das ist heute aber nicht mehr notwendig.

Beispiel: das Wort ‚Betreff‘
Bewerbung um die Stelle als Laborhilfe
Betreff: Bewerbung um die Stelle als Laborhilfe

Du solltest außerdem Folgendes weglassen:

  • Sonderzeichen
  • Emojis
  • Großbuchstaben
  • Satzzeichen
  • Farben
  • Unterstreichungen

Denn diese Dinge wirken unprofessionell. Zulässig ist für den Betreff nur der Fettdruck.

Beispiel: nur Fettdruck verwenden
Bewerbung als Projektassistenz Baulogistik
*Bewerbung als Projektassistenz Baulogistik*
Bewerbung als Projektassistenz Baulogistik 👷
Bewerbung als Projektassistenz BAULOGISTIK
Bewerbung als Projektassistenz Baulogistik.
Bewerbung als Projektassistenz Baulogistik
Bewerbung als Projektassistenz Baulogistik

Was der Betreff deiner Bewerbung enthalten kann

Der Betreff deiner Bewerbung kann die Angabe einer Kennziffer oder Referenznummer enthalten, sofern in der Stellenanzeige eine vorhanden ist.

Beispiel: Kennziffer oder Referenznummer
Bewerbung als Sprachlehrerin, Kennziffer 81369

Falls du den Betreff um eine Bezugszeile ergänzen möchtest, kann die Kennziffer oder Referenznummer auch hier stehen.

Im Allgemeinen dient eine Bezugszeile dazu, das Datum und den Ort der Stellenanzeige anzugeben. So lässt sich deine Bewerbung noch einfacher zuordnen.

Beispiel: Betreff Bewerbung mit Bezugszeile
Bewerbung als Sprachlehrerin
Ihre Anzeige auf meinestadt.de vom 09.01.2024, Kennziffer 81369

Wie du siehst, steht die Bezugszeile direkt unter dem Betreff, wird aber nicht fett markiert.

Du hast außerdem die Möglichkeit, dem Betreff einen Sperrvermerk hinzuzufügen, falls deine Bewerbung vertraulich ist.

Beispiel: Sperrvermerk
  • Bitte vertraulich behandeln: Bewerbung um/als …
  • Mit der Bitte um Vertraulichkeit: Bewerbung um/als …
  • Vertraulich: Bewerbung um/als …
  • Vertrauliche Bewerbung um die Stelle als …

Einen Sperrvermerk verwendest du dann, wenn dein aktueller Arbeitgeber nichts von deiner Bewerbung erfahren soll, weil du noch nicht gekündigt hast.

Formale Vorgaben für deinen Betreff

Der Betreff deiner Bewerbung sollte nicht nur inhaltlich, sondern auch formal angemessen sein.

Du kannst dich daher an der DIN 5008 orientieren. Sie gibt Regeln für die Gestaltung von Texten vor:

  • Schriftart: Arial oder Times New Roman
  • Schriftgröße: idealerweise 13 für Arial und 14 für Times New Roman
  • Fett markieren
  • Linksbündig über der Anrede platzieren (je 2 Zeilen Abstand vor und nach der Anrede)
  • Bezugszeile direkt unter dem Betreff platzieren
  • Keine verschiedenen Schriftarten
  • Bezugszeile nicht fett markieren

Bewerbung E-Mail Betreff

Der Betreff deiner Bewerbung sollte in einer E-Mail genauso wie in einer postalisch versendeten Bewerbung gestaltet sein.

Beispiel: Bewerbung E-Mail Betreff
Bewerbung um die Stelle als Sachbearbeiterin für die Buchhaltung
Bewerbung als Barkeeper (Kennziffer: 9824)

Eine Bezugszeile ist dann allerdings nicht sinnvoll, weil dir in der Regel nur eine Zeile im E-Mail-Programm zur Verfügung steht.

Du solltest den Betreff außerdem nicht weglassen – auch wenn E-Mails oftmals ohne ausgefüllten Betreff versendet werden können.

Es kann sonst sein, dass deine Bewerbung aussortiert wird, weil nicht direkt deutlich wird, worum es in deiner E-Mail geht.

Beispiele für den Betreff je nach Bewerbungstyp

Du kannst die Beispiele in der folgenden Tabelle zu Hilfe nehmen, um einen passenden Betreff für deine Bewerbung zu formulieren.

Beispiele für den Betreff
Bewerbungstyp Beispiel
Bewerbung um eine Ausbildung
  • Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als [Berufsbezeichnung einfügen]
  • Bewerbung um eine Ausbildung zum/zur [Berufsbezeichnung einfügen]
Bewerbung um ein Praktikum
  • Bewerbung um ein Schülerpraktikum vom TT.MM.JJJJ bis zum TT.MM.JJJJ [Daten einfügen]
  • Bewerbung als Praktikant/-in im Bereich [Bereich einfügen]
Bewerbung um ein duales Studium
  • Bewerbung um ein duales Studium in [Fachbereich einfügen]
  • Bewerbung um den dualen Studiengang in [Fachbereich einfügen]
Bewerbung als Werkstudent/-in
  • Bewerbung als Werkstudent/-in im Bereich [Bereich einfügen]
Bewerbung um einen Betreuungsplatz für die Bachelor- oder Masterarbeit im Unternehmen
  • Bewerbung um einen Betreuungsplatz für eine [Art der Abschlussarbeit einfügen] am Lehrstuhl für [Lehrstuhl einfügen]
  • Bewerbung um einen Betreuungsplatz zum Schreiben der [Art der Abschlussarbeit einfügen] in der Abteilung [Abteilung einfügen]
Bewerbung um eine Teilzeit- oder Vollzeitstelle
  • Bewerbung um eine Teilzeit-/Vollzeitstelle als [Berufsbezeichnung einfügen]
  • Bewerbung als [Berufsbezeichnung einfügen] in Teilzeit/Vollzeit
Bewerbung um einen Aushilfs- oder Minijob
  • Bewerbung als [Berufsbezeichnung einfügen] auf Aushilfsbasis
  • Bewerbung um einen Minijob als [Berufsbezeichnung einfügen]
  • Bewerbung als Aushilfe im/in der [Bereich einfügen]
Bewerbung um ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
  • Bewerbung um ein Freiwilliges Soziales Jahr in [Bereich einfügen]
  • Bewerbung um ein Freiwilliges Soziales Jahr ab dem TT.MM.JJJJ [Datum einfügen]

Der Betreff in einer Initiativbewerbung

Um eine Initiativbewerbung handelt es sich, wenn du dich bei einem Unternehmen bewirbst, ohne dass eine Stellenanzeige vorliegt.

Das sollte deutlich aus dem Betreff hervorgehen, indem du in diesem ‚Initiativbewerbung‘ schreibst.

Beispiel: Betreff in einer Initiativbewerbung
Initiativbewerbung um eine Stelle als Wirtschaftsmathematiker
Initiativbewerbung als Pädagogische Fachkraft für die Region Hamburg
Initiativbewerbung um einen Praktikumsplatz im Bereich Umweltplanung

Wie in den Beispielen solltest du aber immer den gewünschten Jobtitel angeben. Du kannst auch deinen bevorzugten Standort nennen, falls das Unternehmen mehrere hat.

Häufig gestellte Fragen

Wie gestalte ich den Betreff einer Bewerbung richtig?

Du solltest für den Betreff einer Bewerbung folgende Vorgaben beachten:

Gut:

  • Kurze und präzise Formulierung
  • Berufs- und/oder Stellenbezeichnung wie in der Stellenanzeige
  • Richtige Präposition (‚Bewerbung um‘, ‚auf‘ oder ‚als‘)

Schlecht:

  • Das Wort ‚Betreff‘ vor die Betreffzeile schreiben
  • Sonderzeichen, Emojis, Großbuchstaben und Satzzeichen
  • Farben und Unterstreichungen

Optional:

  • Kennziffer oder Referenznummer (falls in Stellenanzeige vorhanden)
  • Datum und Ort der Stellenanzeige (falls du eine Bezugszeile unter dem Betreff ergänzt)
  • Sperrvermerk (falls deine Bewerbung vertraulich sein soll)

Beispiel:
Bewerbung als Kundenberater Sozialversicherung
Ihre Anzeige auf jobware.de vom 09.01.2024, Referenznummer 49420

Wie gestalte ich den Betreff einer Bewerbung per E-Mail?

Den Betreff einer Bewerbung einer E-Mail gestaltest du genauso wie den Betreff einer postalisch versendeten Bewerbung.

Eine Bezugszeile ist dann aber wegen des beschränkten Platzes nicht empfehlenswert.

Welche formalen Angaben gelten für den Betreff einer Bewerbung?

Für den Betreff einer Bewerbung gelten die folgenden formalen Angaben nach der DIN 5008:

  • Schriftart: Arial oder Times New Roman
  • Schriftgröße: idealerweise 13 für Arial und 14 für Times New Roman
  • Fett markieren
  • Linksbündig über der Anrede platzieren (je 2 Zeilen Abstand vor und nach der Anrede)
  • Bezugszeile direkt unter dem Betreff platzieren
  • Keine verschiedenen Schriftarten
  • Bezugszeile nicht fett markieren

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Özçelik, Y. (2024, 22. Januar). Betreff Bewerbung: wie du ihn richtig gestaltest. Scribbr. Abgerufen am 26. Februar 2024, von https://www.scribbr.de/bewerbung/betreff-bewerbung/

War dieser Artikel hilfreich?
Yasemin Özçelik

Yasemin hat einen Hintergrund in Spanischer Romanistik und Interkultureller Wirtschaftskommunikation. Wenn sie nicht gerade lektoriert und Texte schreibt, unterrichtet sie Deutsch auf allen Niveaustufen und unterstützt Lernende bei ihrem Sprachprozess.