Deutsch als Fremdsprache: alles zum Unterrichten und Studieren

Von Deutsch als Fremdsprache sprechen wir, wenn Nichtmuttersprachler/-innen Deutsch in ihrer Heimat lernen.

Dadurch unterscheidet sich Deutsch als Fremdsprache von Deutsch als Zweitsprache. Deutsch als Zweitsprache wird vor Ort in einem deutschsprachigen Land erlernt.

Gründe für das Deutschlernen sind z. B. der Beruf, ein geplantes Studium in einem deutschsprachigen Land oder eine Leidenschaft für Sprachen.

Laut der Studie „Deutsch als Fremdsprache weltweit“ des Auswärtigen Amts lernen etwa 15,4 Mio. Menschen Deutsch als Fremdsprache (Stand 2020).

Tipp
Wenn du Deutsch lernst, kannst du zur Unterstützung unsere Rechtschreibprüfung nutzen, um deine Sprachkenntnisse weiter zu verbessern.

Du kannst auch auf unser Tool zum Text zusammenfassen oder zum Text umschreiben zurückgreifen, falls du Texte auf Deutsch schreibst.

Scribbrs kostenlose Rechtschreibprüfung
rechtschreibpruefung-allgemein

Fehler kostenlos beheben

Deutsch als Fremdsprache unterrichten

Wenn du Deutsch als Fremdsprache unterrichtest, kannst du kostenfreie Lernmaterialien für deine Schüler/-innen unter den folgenden Links finden:

Möchtest du eine fehlerfreie Arbeit abgeben?

Mit einem Lektorat helfen wir dir, deine Abschlussarbeit zu perfektionieren.

Neugierig? Bewege den Regler von links nach rechts!

Zu deiner Korrektur

Deutsch als Fremdsprache studieren

Wenn du dich dafür interessiert, Deutsch als Fremdsprache zu studieren, solltest du dich zunächst über die folgenden Punkte informieren:

  1. Welche Studiengänge es gibt
  2. Was du im Studium lernst
  3. Wie du praktische Erfahrung sammeln kannst

Welche Studiengänge es gibt

Hier findest du einen Überblick über Studiengänge an deutschen Hochschulen, die Deutsch als Fremdsprache beinhalten.

Wie du siehst, ist die Auswahl an Masterstudiengängen für Deutsch als Fremdsprache größer.

Das liegt daran, dass viele Studierende im Bachelorstudium zunächst ein vergleichbares Fach wie Deutsch auf Lehramt oder Germanistik studieren.

Im Master kann dann aber der Fokus auf Deutsch als Fremdsprache gelegt werden.

Beachte
Manche Studiengänge beinhalten auch Deutsch als Zweitsprache.

Wenn du Deutsch als Zweitsprache studierst, sind deine Zielgruppe Menschen, die in Deutschland Deutsch lernen. Du kannst nach deinem Abschluss also z. B. einen Sprachkurs vor Ort leiten.

Wenn du hingegen Deutsch als Fremdsprache studierst, sind deine Zielgruppe Personen, die Deutsch in ihrer Heimat lernen. Du kannst daher später im Ausland arbeiten.

Wenn du einen Studiengang wählst, der sowohl Deutsch als Fremdsprache als auch Deutsch als Zweitsprache umfasst, stehen dir beide Optionen offen.

Was du im Studium lernst

Die Inhalte des Studiengangs ‚Deutsch als Fremdsprache‘ variieren je nach Hochschule. Im Allgemeinen sind aber die folgenden Schwerpunkte enthalten:

  • Deutsche Literaturwissenschaft
  • Deutsche Sprachwissenschaft
  • Didaktik (Wissenschaft des Lernens und Lehrens)
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Landeskunde
  • Praktikum

Wie du siehst, geht es im Studium generell darum, zu lernen, wie man die deutsche Sprache und Kultur vermittelt.

Aber auch interkulturelle Inhalte gehören dazu. Sie sind wichtig, falls du dich dazu entscheiden solltest, Deutsch als Fremdsprache im Ausland zu lehren.

Hierfür ist ein oftmals verpflichtendes berufsbezogenes Praktikum hilfreich.

Beachte
Falls ein Studium für dich nicht infrage kommt, hast du die Option, ein Zertifikat für Deutsch als Fremdsprache zu machen, z. B. über das Goethe-Institut oder das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Alternativ ist eine Weiterbildung über einen privaten Bildungsträger bei dir vor Ort möglich.

Wenn du keine offizielle Bescheinigung für deine Lehrtätigkeit benötigst, kannst du deine Kenntnisse in Deutsch als Fremdsprache auch im Selbststudium erweitern. Das ist sinnvoll, wenn du z. B. Privatunterricht geben möchtest.

Wie du praktische Erfahrung sammeln kannst

Um praktische Erfahrung im Bereich ‚Deutsch als Fremdsprache‘ sammeln zu können, hast du mehrere Optionen. Du kannst sie der folgenden Tabelle entnehmen.

Möglichkeiten praktischer Erfahrung
Programm Möglichkeit
Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. (DAAD)
  • Zuschüsse für Fortbildungen
  • Stipendien für Auslandsaufenthalte, z. B. Masterprogramme, Auslandspraktika, Summer-Schools und Sprachkurse
  • Tätigkeit als DAAD-Lektor/-in an einer ausländischen Hochschule
  • Tätigkeit als DAAD-Sprachassistent/-in an einer ausländischen Hochschule
Pädagogischer Austauschdienst
  • Fortbildungskurse für ausländische Deutschlehrkräfte
  • Förderung des Austauschs mit Lehrkräften in anderen Ländern über die Onlineplattform eTwinning
  • Förderung von Auslandsaufenthalten über Erasmus+
Bundesprogrammlehrkraft
  • Tätigkeit an deutschen Schulen im Ausland
  • Finanzielle Unterstützung während des Auslandsaufenthalts
Landesprogrammlehrkraft
  • Lehrtätigkeit an Schulen im Ausland
  • Vergütung je nach Einsatzland
Fremdsprachenassistenz
  • Mithilfe als Student/-in im Fremdsprachenunterricht an ausländischer Bildungseinrichtung
  • Ausbau methodisch-didaktischer, sprachlicher und kultureller Kompetenzen
  • Einblick in Lehrmethoden, Sprache und Kultur des Gastlandes

Berufsmöglichkeiten mit Deutsch als Fremdsprache

Du kannst mit Deutsch als Fremdsprache unter anderem in den folgenden Bereichen Arbeit finden:

  • Sprachschulen, Volkshochschulen oder Hochschulen im In- und Ausland
  • Sprachzentrum oder International Office von Hochschulen
  • Öffentliche Verwaltung (z. B. Sprach- oder Bildungsberatung)
  • Öffentliche Institutionen (z. B. Integrations- oder fachsprachliche Kurse wie Deutsch in der Pflege)
  • Verlage und Redaktionen (z. B. Entwicklung von Lernmaterialien, Lektorate)
  • Unternehmen (z. B. Unternehmenskommunikation)
  • Arbeitsagentur (z. B. Durchführung von Weiterbildungskursen)
  • Forschung und Hochschullehre
  • Sprach- und Kulturvermittlung
  • Public Relations
  • Tourismus
  • Privater Onlineunterricht

Prüfungsmöglichkeiten für Deutsch als Fremdsprache

Wenn du eine Prüfung für Deutsch als Fremdsprache ablegen möchtest, kannst du zwischen verschiedenen Anbietern wählen.

Eine Option ist der TestDaF der Gesellschaft für Akademische Studienvorbereitung und Testentwicklung e. V. (g.a.s.t.). Du kannst ihn wählen, wenn du an einer deutschen Hochschule studieren oder forschen willst.

Beispiel: TestDaF
Zielgruppe: Personen, die in Deutschland studieren oder forschen möchten

Sprachniveau: Niveau B2 bis C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen

Prüfungsort: Testzentren weltweit

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen gibt an, welche Sprachkenntnisse Lernende haben müssen, um eine bestimmte Sprachstufe zu erreichen.

Die Sprachstufen reichen von A1 für Anfängerkenntnisse bis C2 für nahezu muttersprachliche Kenntnisse.

Eine andere Option ist das Goethe-Zertifikat des Goethe-Instituts. Es kann für verschiedene Zwecke genutzt werden, z. B. wenn man mit seinem oder seiner deutschen Ehepartner/-in in Deutschland leben möchte.

Beispiel: Goethe-Zertifikat
Zielgruppe: Personen, die in Deutschland studieren möchten oder mit einer deutschen Person verheiratet sind; auch als allgemeiner Sprachnachweis

Sprachniveau: Niveau A1 bis C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen

Prüfungsort: Goethe-Institute und Prüfungskooperationspartner weltweit

Häufig wird auch das telc-Zertifikat genutzt. Es eignet sich für mehrere Gründe, z. B. wenn du Deutschkenntnisse für deinen Beruf benötigst.

Beispiel: telc-Zertifikat
Zielgruppe: Personen, die einen Aufenthaltstitel für Deutschland benötigen oder dort studieren oder arbeiten möchten

Sprachniveau: Niveau A1 bis C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen

Prüfungsort: telc-Prüfungszentren weltweit

Du kannst das Deutsche Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz wählen, wenn du Deutsch an einer ausländischen Schule gelernt hast und in Deutschland studieren möchtest.

Beispiel: Deutsches Sprachdiplom (DSD)
Zielgruppe: Schüler/-innen, die Deutsch mehrere Jahre an einer ausländischen Schule gelernt haben; zugewanderte Schüler/-innen in Deutschland

Sprachniveau: erste Stufe (DSD I) Niveau B1, zweite Stufe (DSD II) Niveau B2/C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen

Prüfungsort: Prüfungsschulen weltweit

Die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) ist ebenfalls für diejenigen gedacht, die an einer deutschen Hochschule studieren möchten.

Beispiel: Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)
Zielgruppe: Personen, die in Deutschland studieren möchten

Sprachniveau: Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen

Prüfungsort: Hochschulen und Studienkollegs in Deutschland

Eine weitere Option speziell für Menschen, die neu in Deutschland sind, ist der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ). Du kannst ihn machen, wenn du einen Integrationskurs besucht hast.

Beispiel: Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ)
Zielgruppe: zugewanderte Personen, die einen Integrationskurs gemacht haben

Sprachniveau: Niveau A2 oder B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen

Prüfungsort: vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) akkreditierte Träger von Integrationskursen in Deutschland

Wie du siehst, ist die Auswahl an Prüfungsanbietern groß. Auch ähneln sich viele dieser. 

Sinnvoll ist es daher, wenn du bei deiner Recherche auf folgende Kriterien achtest:

  • Gefordertes Sprachniveau
  • Prüfungsort in deiner Nähe
  • Durchführung der Prüfung (vor Ort oder online)
  • Prüfungstermine
  • Preis
  • Verfügbare Testprüfungen

Kostenloses Ergebnis

Erfahre binnen 10 Minuten, ob du ungewollt ein Plagiat erzeugt hast.

  • 99,3 Milliarden Internetquellen
  • 8 Millionen Publikationen
  • Gesicherter Datenschutz

Plagiatsprüfung testen

Unterschied zu Deutsch als Zweitsprache

Es gibt einen Unterschied zwischen Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache.

Von Deutsch als Fremdsprache sprechen wir für gewöhnlich, wenn die deutsche Sprache von nichtmuttersprachlichen Personen im Ausland bzw. in deren Heimat erlernt wird.

Deutsch ist daher für den Alltag dieser Personen nicht wirklich notwendig. Sie lernen die Sprache aber, um sich z. B. für ein Studium in Deutschland vorzubereiten oder sich dort für einen Job zu bewerben.

Mit Deutsch als Zweitsprache ist gemeint, dass Deutsch in einem deutschsprachigen Land erlernt wird.

Das Lernen kann dabei gesteuert oder ungesteuert erfolgen.

Gesteuert bedeutet, dass ein Kurs besucht wird, z. B. ein Integrationskurs für Flüchtlinge.

Mit ungesteuert ist gemeint, dass man keinen Kurs besucht, aber der Sprache im Alltag ständig ausgesetzt ist, z. B. beim Einkaufen oder bei einem Arztbesuch.

Zielgruppen von Deutsch als Zweitsprache sind daher oft Flüchtlinge, Aussiedler/-innen, ausländische Arbeitskräfte sowie nichtmuttersprachliche Kinder und Jugendliche.

Deutsch als Fremdsprache mit ChatGPT lehren und lernen

Du kannst ChatGPT für zwei verschiedene Dinge im Bereich ‚Deutsch als Fremdsprache‘ verwenden:

  1. Lernmaterialien erstellen lassen
  2. Deutsch üben

1. Lernmaterialien erstellen lassen

Wenn du Deutsch als Fremdsprache unterrichtest, kannst du dir mit ChatGPT verschiedene Lernmaterialien erstellen lassen, z. B. Arbeitsblätter, Leseübungen, Rollenspiele, Quiz und Rätsel.

Du kannst hierfür einfach ChatGPT-Prompts bzw. -Anweisungen formulieren, wie das nachfolgende Beispiel zeigt.

Beispiel: Lernmaterialien mit ChatGPT erstellen lassen
  • Erstelle ein Arbeitsblatt für Erwachsene, die Deutsch auf dem A2-Niveau lernen. Wir lernen aktuell, Nebensätze mit „weil“ zu bilden. Ich möchte zwei verschiedene Aufgaben. In der ersten Aufgabe sollen die Lerner/-innen zwei einzelne Sätze mit „weil“ verbinden. In der zweiten Aufgabe sollen sie einen Satz eigenständig mit „weil“ fortsetzen.
  • Natürlich, hier ist ein Arbeitsblatt mit den von dir gewünschten Aufgaben:

    Arbeitsblatt: Nebensätze mit „weil“ (A2-Niveau)

    Aufgabe 1: Verbinde die folgenden Sätze mit „weil“ zu einem Nebensatz.

    1. Ich mag Musik. Sie entspannt mich.
    2. Er kann heute nicht zur Arbeit kommen. Er ist krank.
    3. Sie geht ins Fitnessstudio. Sie möchte fit bleiben.
    4. Ich lerne Deutsch. Ich möchte nach Deutschland reisen.
    5. Sie trinkt Tee. Es ist kalt draußen.

    Lösungen Aufgabe 1:

    1. Ich mag Musik, weil sie mich entspannt.
    2. Er kann heute nicht zur Arbeit kommen, weil er krank ist.
    3. Sie geht ins Fitnessstudio, weil sie fit bleiben möchte.
    4. Ich lerne Deutsch, weil ich nach Deutschland reisen möchte.
    5. Sie trinkt Tee, weil es kalt draußen ist.

    Aufgabe 2: Beende den folgenden Satz mit „weil“ und einem passenden Nebensatz.

    1. Er geht früh ins Bett, _______________.
    2. Sie möchte Deutsch lernen, _______________.
    3. Ich gehe gern spazieren, _______________.
    4. Sie isst gesundes Essen, _______________.
    5. Er hat den Film nicht gesehen, _______________.

    Lösungen Aufgabe 2:

    1. Er geht früh ins Bett, weil er morgens früh aufstehen muss.
    2. Sie möchte Deutsch lernen, weil sie in Deutschland arbeiten möchte.
    3. Ich gehe gern spazieren, weil es mir hilft, mich zu entspannen.
    4. Sie isst gesundes Essen, weil sie auf ihre Gesundheit achten möchte.
    5. Er hat den Film nicht gesehen, weil er keine Zeit hatte.

    Dieses Arbeitsblatt sollte den Lernenden dabei helfen, das Bilden von Nebensätzen mit „weil“ zu üben und ihre Fähigkeiten im Satzbau zu verbessern.

Wie du siehst, kannst du mit ChatGPT hilfreiche Übungen generieren lassen. Diese sind umso nützlicher, je spezifischer du deinen Prompt formulierst.

Achte allerdings darauf, dass ChatGPT Fehler macht. Beispielsweise verwendet ChatGPT unpräzise Formulierungen in der Aufgabenstellung.

Zum Beispiel wird in Aufgabe 1 angegeben, dass die Sätze zu einem Nebensatz verbunden werden sollen. Das macht aber keinen Sinn, denn es soll vielmehr ein Nebensatz ergänzt werden, der auf einen Hauptsatz folgt.

Du solltest deine mit ChatGPT erstellten Lernmaterialien daher immer auf ihre Richtigkeit und Verständlichkeit kontrollieren.

2. Deutsch üben

Wenn du selbst Deutsch als Fremdsprache lernst, kannst du ChatGPT zum Sprachen lernen nutzen. Du hast folgende Möglichkeiten:

  • Mit ChatGPT ein Gespräch über verschiedene Themen führen
  • Schreibübungen erstellen und verbessern lassen
  • Grammatik erklären lassen
  • Vokabeln üben und Beispielsätze generieren lassen
  • Schwere Sätze oder Texte übersetzen lassen
  • Dich auf deine Deutschprüfung vorbereiten (sinnvoll bei Prüfungsangst)
Beachte
Unabhängig davon, ob du Deutsch als Fremdsprache unterrichtest oder lernst, solltest du ChatGPT nur als Ergänzung verwenden.

Da dieses KI-Tool Fehler macht, ist es wichtig, dass du dir der Grenzen von ChatGPT bewusst bist.

Häufig gestellte Fragen

Was kann ich mit Deutsch als Fremdsprache beruflich machen?

Mit Deutsch als Fremdsprache kannst du in den folgenden Bereichen arbeiten:

  • Sprachkursanbieter
  • Sprachschulen, Volkshochschulen oder Hochschulen im In- und Ausland
  • Sprachzentrum oder International Office von Hochschulen
  • Öffentliche Verwaltung (z. B. Sprach- oder Bildungsberatung)
  • Öffentliche Institutionen (z. B. Integrations- oder fachsprachliche Kurse wie Deutsch in der Pflege)
  • Verlage und Redaktionen (z. B. Entwicklung von Lernmaterialien, Lektorate)
  • Unternehmen (z. B. Unternehmenskommunikation)
  • Arbeitsagentur (z. B. Durchführung von Weiterbildungskursen)
  • Forschung und Hochschullehre
  • Sprach- und Kulturvermittlung
  • Public Relations
  • Tourismus
  • Privater Onlineunterricht
Wo kann ich Deutsch als Fremdsprache studieren?

Du kannst Deutsch als Fremdsprache an mehreren Hochschulen in Deutschland studieren, z. B. hier:

Bachelorstudiengänge:

 
Masterstudiengänge:

Worin unterscheiden sich Deutsch als Fremdsprache und als Zweitsprache?

Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache unterscheiden sich darin, dass Deutsch als Fremdsprache üblicherweise in den Heimatländern von Nichtmuttersprachler/-innen gelernt wird.

Deutsch als Zweitsprache wird hingegen meist in einem deutschsprachigen Land erlernt. Die deutsche Sprache ist also für den Alltag dieser Menschen zwingend notwendig, z. B. beim Einkaufen oder beim Wahrnehmen von Terminen.

Quellen für diesen Artikel

Wir empfehlen Studierenden nachdrücklich, Quellen in ihrer Arbeit zu verwenden. Du kannst unseren Artikel zitieren oder dir mit den Artikeln weiter unten einen tieferen Einblick verschaffen.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Özçelik, Y. (2023, 19. Dezember). Deutsch als Fremdsprache: alles zum Unterrichten und Studieren. Scribbr. Abgerufen am 22. April 2024, von https://www.scribbr.de/deutsche-sprache/deutsch-als-fremdsprache/

Quelle

Deutsch als Fremdsprache weltweit 2020. (o. D.). Goethe-Institut. https://www.goethe.de/de/uun/pub/dlz.html

Deutscher Akademischer Austauschdienst. (o. D.). www.daad.de. https://www.daad.de/de/

FaDaF – Fachverband Deutsch als Fremd- und Zweitsprache e.V. (2023, 23. Juni). DAF-/DAZ-Studiengänge – FADAF. FaDaF. https://www.fadaf.de/daf-daz-angebote/daf-daz-studiengaenge/

War dieser Artikel hilfreich?
Yasemin Özçelik

Yasemin hat einen Hintergrund in Spanischer Romanistik und Interkultureller Wirtschaftskommunikation. Wenn sie nicht gerade lektoriert und Texte schreibt, unterrichtet sie Deutsch auf allen Niveaustufen und unterstützt Lernende bei ihrem Sprachprozess.