Überblick deiner Abschlussarbeit

Während du an deiner Arbeit schreibst, stößt du manchmal auf Passagen, bei denen du dich recht häufig selbst wiederholst. Wenn du eine Vielzahl an Informationen auf dieselbe Art und Weise präsentierst, ist das häufig eine Folge davon, dass du mit Synonymen oder alternativen Möglichkeiten, Dinge auszudrücken, nicht vertraut bist.

Dies passiert häufig in der Einleitung, wo von dir erwartet wird, dass du den Aufbau (oder den Überblick) deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation vorstellst.

Allerdings gibt es nicht viele verschiedene Möglichkeiten, um darzulegen, was beispielsweise in Kapitel 2 enthalten ist – oder etwa doch?

Weiter lesen: Überblick deiner Abschlussarbeit

Danksagungen in Abschlussarbeiten

Du kannst deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation zu Beginn oder am Ende eine Danksagung hinzufügen. Darin kannst du dich bei den Menschen bedanken, die dir geholfen und dich beim Schreiben deiner Abschlussarbeit unterstützt haben. In vielen Bachelorarbeiten bzw. Masterarbeiten ist die Danksagung ein Teil des Vorworts und kein eigenständiges Kapitel.

Weiter lesen: Danksagungen in Abschlussarbeiten

Zeitformen in wissenschaftlichen Arbeiten

Der Großteil einer wissenschaftlichen Arbeit wird im Präsens verfasst, bei manchen Ausführungen greift man jedoch auf das Perfekt oder das Präteritum zurück. In den verschiedenen Teilen einer Abschlussarbeit Abstract, Einleitung, Theorie, Literaturübersicht, Methode, Ergebnisse und Fazit bzw. Ausblick werden teilweise unterschiedliche Zeitformen verwendet.

Weiter lesen: Zeitformen in wissenschaftlichen Arbeiten