Die perfekte Vorbereitung zur Verteidigung deiner Bachelorarbeit

Nachdem du deine Bachelorarbeit abgegeben hast, ist es Zeit, sie zu verteidigen.

In der Verteidigung präsentierst du die zentralen Ergebnisse deiner Bachelorarbeit. Anschließend folgt eine Diskussion, in der das Prüfungskomitee Fragen zu deiner Bachelorarbeit stellt.

Das gehört zur Verteidigung deiner Bachelorarbeit

Die Verteidigung deiner Bachelorarbeit dient als Präsentation und Diskussion deiner Forschungsfragen und Ergebnisse.

Zu dieser wirst du nur zugelassen, wenn deine Bachelorarbeit mindestens mit ausreichend bewertet wurde.

Mit deiner Verteidigung überzeugst du, dass du dein Thema durchdrungen hast und dich kritisch mit deiner Bachelorarbeit auseinandersetzen kannst.

An vielen Hochschulen wird die Verteidigung auch als Kolloquium bezeichnet. Der Begriff Kolloquium kann allerdings verschiedene Bedeutungen haben und steht in erster Linie für eine Expertendiskussion.

Ablauf der Verteidigung deiner Bachelorarbeit

Du präsentierst deine Bachelorarbeit vor deinem Erst- und Zweitprüfer. Beide haben deine Bachelorarbeit bereits gelesen und sind mit deinem Thema vertraut.

Die Verteidigung ist zwischen 30 und 60 Minuten lang. Dabei beträgt die Zeit für die Präsentation circa 10 bis 20 Minuten. In dieser gibst du einen kurzen Einstieg in dein Thema und erklärst deine wesentlichen Ergebnisse.

Danach folgt die Diskussion, in der du Fragen des Prüfungskomitees beantwortest.

Unser Tipp

Wusstest du schon, dass unsere Scribbr-Korrektoren durchschnittlich 150 Fehler pro 1.000 Wörter finden?

Mach deine Abschlussarbeit fehlerfrei.

Sieh dir ein Beispiel an

Vorbereitung

Egal wie lange die Abgabe deiner Bachelorarbeit zurückliegt, es ist wichtig, dass du dir deine Bachelorarbeit noch einmal durchliest.

Wenn du zusätzlich einige wichtige Schritte befolgst, kannst du dich optimal auf deine Verteidigung vorbereiten.

Rahmenbedingungen
Finde in deiner Prüfungsordnung heraus, welche Rahmenbedingungen für deine Verteidigung gelten. Die für dich relevanten Vorgaben findest du in dem Abschnitt über deine Bachelorarbeit.

In der Prüfungsordnung findest du Informationen über:

  • die Dauer
  • dein Prüfungskomitee
  • die Anforderungen an dich
  • die anschließende Benotung

Je nach Hochschule fallen diese Angaben mehr oder weniger detailliert aus. Meist bleiben noch viele Fragen offen. Falls etwas unklar ist, frage rechtzeitig bei deinem Prüfungskomitee oder deiner Hochschule nach.

Um genauer herauszufinden, welche Erwartungen an dich gestellt werden, kann es zudem hilfreich sein, deinen Bewertungsbogen vorab anzuschauen.

Beispielsweise ist der Bewertungsbogen für Agrartechnik von der Uni Hohenheim online einsehbar.

Zeitmanagement
Bei der Verteidigung ist ein gutes Zeitmanagement besonders wichtig. Das Überschreiten oder Unterschreiten der Zeit kann sich negativ auf deine Note auswirken.

Unser Tipp: Stoppe die Zeit beim Proben! Falls deine Präsentation zu lang ist, solltest du nicht versuchen, schneller zu reden. Konzentriere dich lieber auf die wesentlichen Punkte und lasse weniger Wichtiges weg.

Übung
Je häufiger du deine Präsentation übst, desto sicherer wirst du dich fühlen. Die folgenden Tipps helfen dir zusätzlich bei der Vorbereitung:

  • Präsentiere vor deinen Freunden oder deiner Familie. Dadurch kannst du Feedback erhalten und mögliche Fragen simulieren.
  • Nimm dich beim Üben auf. So kannst du genau sehen wie du präsentierst und was du noch verbessern kannst.
  • Übe mit Moderationskarten. Auf diese kannst du im Zweifelsfall auch während deiner Präsentation zurückgreifen.

Bachelorarbeit Präsentation
In der Präsentation der Bachelorarbeit geht es darum, deine Problemstellung und zentralen Ergebnisse vorzustellen. Außerdem gibt es dir die Möglichkeit zu begründen, warum du dich mit deinem Thema auseinandergesetzt hast.

Mit einer guten Präsentation kannst du deinen Prüfenden zeigen, dass du ein Experte auf deinem Gebiet bist. Dabei geht es nicht darum, deine Bachelorarbeit noch einmal zu wiederholen. Es ist vielmehr eine Chance, deine Forschungsergebnisse anschaulich darzustellen und zu erläutern.

Die folgenden Tipps helfen dir beim Erstellen der Präsentation deiner Bachelorarbeit:

  • Sprich vorher mit deinem Prüfungskomitee ab, welche Präsentationsarten möglich, erwünscht oder verboten sind.
  • Nutze zusätzliche Medien, um deine Präsentation noch anschaulicher zu gestalten.
  • Wecke Interesse bei deiner Zuhörerschaft, indem du mit einer spannenden Einleitung beginnst.
  • Orientiere dich beim Aufbau deiner Präsentation an dem Aufbau deiner Bachelorarbeit.
  • Reduziere dich nur auf das Wesentliche, indem du lediglich deine Hauptargumente und zentralen Ergebnisse vorstellst.
  • Erstelle eine anschauliche Präsentation und halte dich an generelle Präsentationsrichtlinien.
  • Schaue dir unser Beispiel für die Verteidigung Bachelorarbeit Präsentation an.
  • Sichere deine Präsentation doppelt auf einem USB-Stick und online (z. B. in Google Drive).
  • Gib deinen Zuhörenden ein Handout oder deine ausgedruckte Präsentation, damit sie dir besser folgen und sich Notizen machen können.

Während der Verteidigung

Nachdem du dich intensiv auf deine Präsentation vorbereitet hast, ist es wichtig, auch während der Verteidigung einige Tipps zu beachten.

Das richtige Auftreten
Die folgenden Tipps zeigen dir, wie du in deiner Bachelorarbeit Verteidigung mit sicherem Auftreten überzeugen kannst:

  • Sei selbstbewusst, du bist hier der Experte!
  • Je mehr du geübt hast, desto sicherer wird dein Auftreten sein.
  • Sprich frei und vermeide es, deinen Text abzulesen.
  • Habe eine offene Körpersprache.
  • Wende deinem Publikum nicht den Rücken zu.
  • Achte auf dein Äußeres: Trage saubere und heile Kleidung, mit der du dich wohlfühlst. Versuche, aufdringliche Farben sowie unruhige Drucke und Muster zu vermeiden, um nicht von deiner Präsentation abzulenken.

Überleitung zur Diskussion
Um peinliche Stille zu vermeiden, mache nach dem Beenden deiner Präsentation darauf aufmerksam, dass es nun in die Diskussion übergeht.

Du kannst zum Beispiel auf offene Fragen oder weitere Forschungsansätze hinweisen.

Typische Fragen während deiner Verteidigung
Die Fragen in der Diskussion sind häufig nach Schwierigkeit gestaffelt. Um diese bestmöglich zu meistern, kannst du Antworten auf häufige Fragen vorbereiten.

Unser Tipp: Lies dich erneut in verwandte Themenbereiche deines Studiums ein. Behalte hierbei auch die Fachbereiche deiner Prüfenden im Hinterkopf.

Dies sind Beispiele für häufige Fragen während einer Verteidigung:

  • Was hat Sie motiviert, Ihre Bachelorarbeit über dieses Thema zu schreiben?
  • Können Sie den Begriff x (Kernbegriff aus deiner Arbeit) näher erläutern?
  • Wie haben Sie in Ihrer Methodik die Gütekriterien für die Erhebung Ihrer Daten eingehalten?
  • Im Gutachten zu Ihrer schriftlichen Arbeit wurde x bemängelt. Was erwidern Sie auf diese Kritik?
  • X erhält zurzeit viel Aufmerksamkeit in den Medien. Was tragen Ihre Forschungsergebnisse zu diesem Thema bei?
  • Welchen Standpunkt nehmen Sie in Bezug auf die Theorie von x ein?
  • Welchen Mehrwert bieten ihre Forschungsergebnisse innerhalb ihres Forschungsgebietes?
  • Inwieweit lässt sich das Ergebnis x Ihrer Arbeit verallgemeinern?

Falls du die Antwort auf eine Frage nicht auf Anhieb weißt, gerate nicht in Panik.

Stelle sicher, dass du die Frage richtig verstanden hast oder frage im Zweifelsfall nach einer genaueren Erläuterung.

Hast du immer noch Schwierigkeiten, eine Antwort zu finden?  Versuche, auf verwandte Themen in deiner Bachelorarbeit einzugehen.

Nach der Verteidigung deiner Bachelorarbeit

Die Note der Bachelorarbeit, die Note der Verteidigung sowie die Gesamtnote werden direkt nach deiner Verteidigung bekannt gegeben. Die genaue Notenzusammensetzung findest du in deiner Prüfungsordnung.

Bist du bei der Bachelorarbeit Verteidigung durchgefallen, kannst du in deiner Prüfungsordnung finden, welche Möglichkeiten dir offen stehen.

An der Humboldt Universität zu Berlin heißt es zum Beispiel:
Wurde die Verteidigung nicht bestanden (Note 5,0), so kann sie auf Antrag einmal wiederholt werden, wobei der Prüfungsausschuss eine andere Prüfungskommission bestellen kann.
An der Universität Greifswald hingegen:
Wird die Verteidigung mit „nicht ausreichend“ (5,0) bewertet, muss auch die Abschlussarbeit wiederholt werden.

Zur Präsentation deiner Bachelorarbeit

Checkliste: Verteidigung deiner Bachelorarbeit

0 / 13

Super!

Du kannst nun in die Verteidigung deiner Abschlussarbeit starten! Nutze noch die anderen Checklisten, um deine Abschlussarbeit zu verbessern.

Zu den anderen Checklisten Zurück zur Checkliste
War dieser Artikel hilfreich?
Mandy Theel

Mandy hat bereits ihre Bachelor- und Masterarbeit sowie zahlreiche Hausarbeiten geschrieben. Seit ihrem Masterabschluss liegt es ihr am Herzen, ihre Erfahrungen zu teilen und Studierenden in der Abschlussphase ihres Studiums zu helfen.

1 Kommentar

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
7. Dezember 2015 um 17:13

Danke fürs Lesen! Ich hoffe dieser Artikel hat dir weitergeholfen. Hast du noch eine Frage? Hinterlasse einen Kommentar und ich werde mich so schnell wie möglich bei dir zurückmelden.

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage