Kostenlose vs. kostenpflichtige Plagiat-Tester

Um eine wissenschaftliche Arbeit auf Plagiat zu prüfen, kannst du entweder einen kostenlosen oder einen kostenpflichtigen Plagiat-Tester nutzen.

Insbesondere kostenlose Plagiat-Tester sind sehr beliebt, bergen jedoch aufgrund kleiner Datenbanken auch die Gefahr, dass nur sehr wenig Text tatsächlich als Plagiat erkannt wird. Der Datenschutz ist nicht immer gewährleistet.

Der kostenpflichtige Plagiat-Tester von Scribbr stellt eine sichere Alternative dar, um deine Arbeit auf Plagiat zu prüfen.

Mit einer Datenbank von über 70 Milliarden Internetseiten und 69+ Millionen wissenschaftlichen Publikationen kannst du sichergehen, dass alle relevanten Ähnlichkeiten in deinem Text gefunden werden.

Zum Plagiat-Tester von Scribbr

So funktionieren Plagiat-Tester

Mit einem Plagiat-Tester kannst du deine wissenschaftliche Arbeit auf ein mögliches Plagiat prüfen lassen.

Dazu führt der Plagiat-Tester einen Abgleich deiner wissenschaftlichen Arbeit mit den zur Verfügung stehenden Datenbanken durch.

Es müssen einige Unterschiede zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Plagiat-Testern beachtet werden.

Kostenloser Plagiat-Tester

Kostenlose Plagiat-Tester führen einen sogenannten Such-Vergleich im Internet durch.

Mithilfe von Suchmaschinen wie Google oder Bing können kostenlose Plagiat-Tester den Text deiner wissenschaftlichen Arbeit mit anderen Webseiten aus dem Internet vergleichen.

Risiken kostenloser Plagiat-Tester

Wenn du lediglich einen kurzen Abschnitt deiner wissenschaftlichen Arbeit auf Plagiat testen möchtest, ist eine kostenloser Plagiat-Tester ausreichend.

Ansonsten solltest du kostenlose Plagiat-Tester mit Vorsicht betrachten, denn sie bringen einige Risiken mit sich:

  • Kostenlose Plagiat-Tester haben im Vergleich zu kostenpflichtigen Plagiat-Testern deutlich kleinere Datenbanken, um deine wissenschaftliche Arbeit auf mögliche Übereinstimmungen zu überprüfen.

Du kannst nach dem Test deiner wissenschaftlichen Arbeit auf Plagiat nicht 100% sicher sein, dass alle Plagiate erkannt wurden.

  • Bei kostenlosen Plagiat-Testern fehlen oft genaue Angaben zum Datenschutz.

Die Sicherheit deines hochgeladenen Dokuments ist bei vielen kostenlosen Plagiatsprüfungen nicht gewährleistet.

  • Viele kostenlose Plagiat-Tester sind nur in Teilen kostenlos.

Häufig werden lediglich kostenlose Testversionen angeboten, die durch eine maximale Wortanzahl (meist 1000 Wörter) oder eingeschränkte Einsicht in das Ergebnis begrenzt sind.

  • Es gibt keinen Kundenservice, der dir bei Fragen zur Verfügung steht.

Zitiert, paraphrasiert oder plagiiert?

Gib Plagiat keine Chance mit der
Scribbr-Plagiatsprüfung.

  • 70+ Milliarden Internetquellen
  • 69+ Millionen Publikationen
  • Gesicherter Datenschutz

Zur Plagiatsprüfung

scribbr-plagiatspruefung-ergebnisse

Kostenpflichtige Plagiat-Tester

Kostenpflichtige Plagiat-Tester vergleichen deine wissenschaftliche Arbeit neben dem Such-Abgleich im Internet auch mit großen wissenschaftlichen Publikationsdatenbanken. Sie erkennen Plagiate zuverlässig.

Du kannst außerdem sichergehen, dass der Datenschutz eingehalten und deine eingereichte wissenschaftliche Arbeit vertraulich behandelt wird.

Das bietet dir ein kostenpflichtiger Plagiat-Tester

Ein kostenpflichtiger Plagiat-Tester …

  • … arbeitet mit einer deutlich größeren Datenbank, die auch Zugriff auf nicht frei zugängliche Quellen und wissenschaftliche Publikationsdatenbanken hat.
  • … gewährleistet den Datenschutz. Deine wissenschaftliche Arbeit wird auf keinem fremden Server gespeichert.
  • … stellt eine benutzerfreundliche Website zur Verfügung, auf der du leicht navigieren und dein Ergebnis einsehen kannst. Du erhältst genaue Erklärungen zu den Ergebnissen deines Plagiat-Tests.
  • Es gibt einen Kundenservice, der dich bei Fragen jederzeit unterstützt.
  • Nutzer erhalten eine transparente Kostenaufstellung.

Der Plagiat-Tester von Scribbr

Mit dem Plagiat-Tester von Scribbr kannst du deine wissenschaftliche Arbeit in nur 10 Minuten auf ein mögliches Plagiat testen.

Der Plagiat-Tester von Scribbr …

  1. … vergleicht in Zusammenarbeit mit Turnitin deine Arbeit mit 70+ Milliarden Internetseiten und 69+ Millionen wissenschaftlichen Publikationen.
  2. … ist absolut sicher. Deine Arbeit wird in keiner öffentlichen Datenbank gespeichert.
  3. … liefert dir dein eindeutiges Ergebnis innerhalb von nur 10 Minuten.
  4. … bietet dir die Möglichkeit, das Ergebnis deines Plagiat-Tests jederzeit zu löschen.

Zum Plagiat-Tester von Scribbr

Häufig gestellte Fragen

Sind kostenlose Plagiat-Tester sicher?

Der Datenschutz ist bei einem kostenlosen Plagiat-Tester ist nicht immer gewährleistet.

Es kann passieren, dass deine wissenschaftliche Arbeit gespeichert oder an Dritte weitergegeben wird.

Wie funktionieren kostenlose Plagiat-Tester?

Kostenlose Plagiat-Tester führen einen sogenannten Such-Vergleich durch. Dein Dokument wird mithilfe von gängigen Suchmaschinen auf Übereinstimmungen hin verglichen.

Wie funktionieren kostenpflichtige Plagiat-Tester?

Kostenpflichtige Plagiat-Tester erkennen nicht nur zuverlässig mögliche Plagiate in deinem Dokument, du kannst auch sicher gehen, dass vertraulich mit deinen Daten umgegangen wird.

Kostenpflichtige Plagiat-Tester arbeiten neben dem Abgleich mit Suchmaschinenergebnissen mit großen wissenschaftlichen Publikationsdatenbanken.

Sieh dir alle Vorteile von kostenpflichtigen Plagiat-Testern im Artikel an.

War dieser Artikel hilfreich?
Lea Genau

Hi, ich bin Lea und mache momentan meinen Master im Bereich Literatur und Medien in Münster. Besonders viel Freude macht es mir meine Erfahrungen in Artikeln mit anderen Studierenden zu teilen und diesen somit auf dem Weg zu ihrem Abschluss zu helfen. Lasse mir gerne einen Kommentar da, falls du Fragen hast.

1 Kommentar

Lea Genau
Lea Genau (Scribbr-Team)
9. Januar 2020 um 13:23

Danke fürs Lesen! Ich hoffe dieser Artikel hat dir weitergeholfen. Hast du noch eine Frage? Hinterlasse einen Kommentar und ich werde mich so schnell wie möglich bei dir zurückmelden.

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage

Please click the checkbox on the left to verify that you are a not a bot.