Form-Unterschiede bei der Harvard-Zitierweise

Vielen Studenten, die sich mit dem Zitieren ihrer akademischen Abschlussarbeiten auseinandersetzen ist oft ein wichtiges Detail über die Harvard-Zitierweise nicht bewusst: es gibt keine allgemein gültigen Formvorgaben. Alles über die Unterschiede findest du hier.

Es kann im Dschungel an Informationen manchmal ganz schön kompliziert sein, herauszufinden, welche Anwendungsweise die richtige ist. Darum haben wir hier eine ausführliche Übersicht der unterschiedlichen Anwendungsformen der Harvard-Zitierweise im Deutschen für dich erstellt.

Nicht eindeutig wie APA

Anders als z. B. der APA-Stil, wird die Harvard-Zitierweise von keiner bestimmten Organisation oder Person vertreten, die die Regeln vorgeben oder Anpassungen vornehmen.

Auch wenn die grundsätzlichen Regeln der Harvard-Zitation im Text klar sind, unterscheiden sich bestimmte Vorgaben von Uni zu Uni und auch von Institut zu Institut (siehe Uni Köln).

Wichtig ist, dass du dir darüber bewusst bist, dass keine der Regeln grundsätzlich richtig oder falsch ist, sondern, dass sich die Vorgaben verschiedener Institute einfach unterscheiden.

Einheitlich bleiben

Orientiere dich also immer vorrangig an den Vorgaben deiner Uni. Und merk dir dabei, was wir schon beim Harvard-Überblick angemerkt haben: Der Schlüssel zu einer gelungenen Zitierung mit Harvard ist vor allem Einheitlichkeit.

Beispiele zur Harvard-Zitierweise

Komma oder Doppelpunkt

Beide Möglichkeiten finden an vielen Universitäten Verwendung, versicher dich daher, dass du die von deiner Universität vorgegeben Form nutzt.

Beispiel Verwendet von:
Doppelpunkt Für Bachelorarbeiten hat der Harvard-Stil eine „lange Tradition“ (O’Brien 2016: 12). Soziologie – Uni Köln
Politik – Uni Frankfurt
Komma Für Bachelorarbeiten hat der Harvard-Stil eine „lange Tradition“ (O’Brien 2016, 12). Wirtschaft – Humboldt Berlin
Chemie – Uni Köln
Tipp
Erstelle deine vollständige Quellenangabe mit unserem Harvard-Generator.

Seitenzahl mit oder ohne ‘S.’

Wie bei Komma vs. Doppelpunkt finden sich auch hier beide Versionen oft bei verschiedenen Universitäten. Gleiche deine Vorgaben immer ab!

Beispiel Verwendet von:
Ohne ‘S.’ Für Bachelorarbeiten hat der Harvard-Stil eine „lange Tradition“ (O’Brien 2016: 12). Politik – Uni Frankfurt
Soziologie – Uni Köln
Mit ‘S.’ Für Bachelorarbeiten hat der Harvard-Stil eine „lange Tradition“ (O’Brien 2016: S. 12). Wirtschaft – Humboldt Berlin
Chemie – Uni Köln

Viele Institute wie die Geographie an der LMU München oder die VWL an der Uni Mannheim akzeptieren beide Stile.

Beachte
Die Meisten Institute, die das Komma benutzen, benutzen auch ‘S.’. Institute, die den Doppelpunkt nutzen, nutzen in der Regel kein ‘S.’. Meistens folgt Harvard also einer dieser zwei Methoden:

  • (O’Brien 2016: 12).
  • (O’Brien 2016, S. 12).

Zitiert, paraphrasiert oder plagiiert?

Gib Plagiat keine Chance mit der
Scribbr-Plagiatsprüfung.

  • 70+ Milliarden Internetquellen
  • 69+ Millionen Publikationen
  • Gesicherter Datenschutz

Zur Plagiatsprüfung

scribbr-plagiatspruefung-ergebnisse

‘Vgl.’ bei Sinngemäßen Zitaten: Ja oder Nein?

Es gibt viele Diskussionen darüber, ob bei indirekten Zitaten ein ‘vgl.’ stehen sollte oder nicht, da es im Englischen kein Äquivalent gibt und es somit nicht existiert.

Wir haben uns daher intensiv mit dieser Frage auseinandergesetzt und kommen zu dem Fazit:

Wo? Beispiel Verwendet von:
‘Vgl.’ nutzen Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften In Kreisen der Frankfurter Schule, ist Harvard bekannt (vgl. Damon, 12). Wirtschaft – Humboldt Berlin
‘Vgl.’ nicht nutzen Naturwissenschaften, Mathematik Die meisten Moleküle sind noch nicht mit Harvard in Verbindung gekommen (Damon, 15). Chemie – Uni Köln

In den letzten Jahren ist die Nutzung von ‘vgl.’ immer häufiger geworden. Im Zweifelsfall empfehlen wir daher die Nutzung.

Sinngemäße Zitate: Seitenzahlen angeben oder nicht?

Bei Sinngemäßen Zitaten steht oft die Frage, ob du die Seitenzahlen überhaupt angeben musst. Dies lässt sich relativ Leicht beantworten

  • Wenn sich die Paraphrase auf ein ganzes Buch bezieht, entfallen die Seitenzahlen.
  • Wenn sich die Paraphrase auf einen bestimmten Teil bezieht, solltest du die Seitenzahlen angeben.

Mehr als eine Seite: Bindestrich, f. und ff.

Es gibt auch oft Verwirrungen darüber, wie mehr als eine Seite genau angegeben werden sollen.

Beispiel Verwenden wenn:
Bindestrich Wer Harvard nicht nutzt, hat sein Studium nie geliebt (vgl. O’Brien 2016: 19–25). Wenn die Referenz sich auf mehr als zwei Seiten bezieht.
f. Ohne Harvard wäre die Zitation “nie da wo sie jetzt ist” (O’Brien 2016: 27f.). Wenn die Referenz sich auf zwei Seiten (hier: 27 & 28) bezieht.
ff. Wer Harvard nicht nutzt, hat sein Studium nie geliebt (vgl. O’Brien 2016: 19ff.). Kann als Alternative für den Bindestrich genutzt werden.

ACHTUNG: Da die Aussagekraft geringer ist, raten wir dir von der Nutzung ab!

Schrägstrich, Komma, ‘und’ oder ‘&’ bei mehreren Autoren

Wie mehrere Autoren angegeben werden, kann sich auch deutlich unterscheiden.

Die meisten Universitäten und Institute empfehlen die Angabe mehrere Autoren anhand der Trennung durch ein ‚/‘, erlaubt sind aber mehrere Varianten. Bleibe wie immer deinen Vorgaben treu und einheitlich.

Beispiel Verwendet von:
/ 2: Die Harvard-Zitierweise ist „das einzig Wahre“ (Damon/Duff 2008: 76).
3+: Die Harvard-Zitierweise ist „einmalig“ (Damon/David/Duff 2010: 100).
VWL – Uni Mannheim
Politik – Uni Frankfurt
Soziologie – Uni Köln
Wirtschaft – Humboldt Berlin
& 2: Die Harvard-Zitierweise ist „das einzig Wahre“ (Damon & Duff 2008: 76).
3+: Die Harvard-Zitierweise ist „einmalig“ (Damon, David & Duff 2010: 100).
Geographie – LMU München
Chemie – Uni Köln
und 2: Die Harvard-Zitierweise ist „das einzig Wahre“ (Damon und Duff 2008: 76).
3+: Die Harvard-Zitierweise ist „einmalig“ (Damon, David und Duff 2010: 100).
Geographie – LMU München
, 2: Die Harvard-Zitierweise ist „das einzig Wahre“ (Damon, Duff 2008: 76).
3+: Die Harvard-Zitierweise ist „einmalig“ (Damon, David, Duff 2010: 100).
Geographie – LMU München

Bei der zweiten Nennung von drei und mehr Autoren sollte, wie im Hauptartikel erwähnt, nach dem ersten Autor ‘et al.’ verwendet werden.
Quellen im Text laut Harvard und Literaturverzeichnis laut Harvard

Zum Harvard-Generator

War dieser Artikel hilfreich?
Niklas Melcher

Niklas ist der Content Guy bei Scribbr. Er kümmert sich darum, dass dir das Schreiben deiner Abschlussarbeit leichter fällt und du immer die richtigen Artikel findest. Er beschäftigt sich außerdem selbst gerne mit Sozialforschung und macht gerade seinen Master in Communication Science.