Die amerikanische Zitierweise

Die amerikanische Zitierweise wurde von der amerikanischen Universität Harvard entwickelt. Sie wird daher auch als Harvard-Zitierweise bezeichnet.

Bei der amerikanischen Zitierweise gibst du einen Quellenverweis direkt im Fließtext an. So verweist du auf die ausführliche Quellenangabe im Literaturverzeichnis.

Scribbr-Quellenvorschau: Amerikanische Zitierweise

Amerikanische Zitierweise verwenden

Die amerikanische Zitierweise bzw. die Harvard-Zitierweise wird hauptsächlich in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften verwendet.

Anders als bei anderen Zitierstilen, z. B. den APA-Richtlinien, gibt es keine offizielle Regelsammlung. Daher kann es je nach Hochschule verschiedene Varianten der Harvard-Schreibweise geben.

Wir von Scribbr haben verschiedene Universitätsvorgaben analysiert, um eine einheitliche Anleitung zu der amerikanischen Zitierweise geben zu können.

In unserer Wissensdatenbank bezeichnen wir die amerikanische Zitierweise als Harvard-Zitierweise. Dort findest du weitere Informationen zu der Erstellung von Verweisen im Text, dem Literaturverzeichnis und zu den Quellenangaben nach Harvard.

Beachte
Es gibt weitere Zitierweisen, bei denen der Quellenverweis direkt im Text steht (z. B. APA-Richtlinien und MLA-Stil).

Daher wird oft nur zwischen amerikanischem Zitieren im Text und der deutschen Zitierweise mit Fußnoten unterschieden.

Vor- und Nachteile der amerikanischen Zitierweise

In der Regel ist die Zitierweise von deiner Hochschule bzw. deinem Lehrstuhl vorgegeben.

Ist dies nicht der Fall, haben wir dir hier ein paar Punkte aufgelistet, die für und gegen die Verwendung der amerikanischen Zitierweise im Text und somit eher für die Verwendung eines Zitiersystems mit Fußnoten sprechen. Beide Systeme haben Vor- und Nachteile.

Wichtig ist, dass du eine Zitierweise einheitlich in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwendest.

Pro

  • Platzsparend, da die Verweise direkt im Text stehen.
  • Zeitsparend, da keine Fußnoten erstellt werden müssen.
  • Quellenangaben können den Zitaten auf einen Blick zugeordnet werden.

Kontra

  • Quellenangaben im Text enthalten keine vollständigen Informationen.
  • Zusätzliche Informationen zu einer Quelle sind im Textverweis nicht möglich.
  • Quellenangaben im Text können die Lesbarkeit beeinträchtigen.

Amerikanische Zitierweise im Text

Der Quellenverweis steht bei der amerikanischen Zitierweise direkt in dem Satz, in dem sich das Zitat befindet. Somit funktioniert die amerikanische Zitierweise vollkommen ohne Fußnoten.

Der Verweis im Text besteht aus den Informationen Autor, Jahr und Seitenzahl. Daher gilt die amerikanische Zitierweise als Autor-Datum-System.

Gib den Verweis im Text in diesem Format an: (Autor Jahr: Seitenzahl).

Direkte Zitate werden mit doppelten Anführungszeichen („…“) gekennzeichnet.

Bei indirekten Zitaten bzw. Paraphrasen fügst du dem Quellenverweis den Zusatz ‚vgl.‘ (= vergleiche) hinzu.

Da bei Internetquellen in der Regel keine Seitenzahlen angegeben sind, kannst du hier darauf verzichten. Bei Filmen, Podcasts oder YouTube-Videos nennst du die Zeitangabe.

In der Scribbr-Quellenvorschau kannst du dir die Schreibweise der Verweise im Text anschauen.

Scribbr-Quellenvorschau: Amerikanische Zitierweise im Text

1 Autor

Beispiel 1 Autor
Eine Studie über X und Y ergab, dass … (vgl. Müller 2019: 23).Müller (2019: 23) zeigt, dass sich die Forschung mit … befasste.

Je nach Universität auch
(vgl. Müller 2019, 23)
(vgl. Müller 2019, S. 23)
(vgl. Müller 2019: S. 23)

2 Autoren

Beispiel 2 Autoren
Die Forschung zeigt, dass … (vgl. Müller/Neuer 2019: 65).Müller und Neuer (2019: 65) beschreiben, dass …

Je nach Universität auch
(vgl. Müller & Neuer 2019: 65)
(vgl. Müller und Neuer 2019: 65)

3 oder mehr Autoren

Sind 3 oder mehr Autoren für eine Quelle angegeben, kürzt du den Quellenverweis mit dem Zusatz et al. (= und andere) nach der Nennung des ersten Autors.

Beispiel 3 oder mehr Autoren
Aktuelle Forschung schlägt vor, dass … (vgl. Müller et al. 2019: 12).Müller et al. (2019: 12) argumentieren, dass …

Je nach Universität auch
(vgl. Müller/Neuer/Robben 2019: 12)
(vgl. Müller, Neuer & Robben 2019: 12)
(vgl. Müller, Neuer und Robben 2019: 12)
Ab der zweiten Erwähnung muss die Kürzung et al. verwendet werden.

Kostenlos zur Scribbr-Plagiatsprüfung Neu

Der Own Sources Checker – Plagiatsprüfung mit eigenen Quellen

  • Marktneuheit
  • Lade deine eigenen Quellen hoch
  • Gratis beim Kauf einer
    Scribbr-Plagiatsprüfung

Zur Plagiatsprüfung

Report is Ready

Literaturverzeichnis bei der amerikanischen Zitierweise

Bei der amerikanischen Zitierweise stehen alle verwendeten Quellen mit einem vollständigen Eintrag alphabetisch geordnet im Literaturverzeichnis. Das Literaturverzeichnis steht nach dem Fazit deiner wissenschaftlichen Arbeit.

Das Format der Quellenangaben im Literaturverzeichnis unterscheidet sich je nach Art der Quelle (z. B. Buch, Internetseite, Fachzeitschrift).

In der Scribbr-Quellenvorschau kannst du dir das Format verschiedener Quellentypen nach der amerikanischen Zitierweise anschauen.

Scribbr-Quellenvorschau: Amerikanische Zitierweise im Literaturverzeichnis
Beispiel für ein Literaturverzeichnis nach der amerikanischen Zitierweise:

Literaturverzeichnis-Vorlage herunterladen

1 Autor

Beispiel 1 Autor

AutorNachname, AutorVorname (Jahr): Titel.

Müller, Thomas (2019): Titel.

Mehrere Autoren

Beispiel mehrere Autoren

AutorNachname, AutorVorname/VornameAutor2 NachnameAutor2/VornameAutor3 NachnameAutor3 (Jahr): Titel.

Müller, Thomas/Manuel Neuer/Arjen Robben (2019): Titel.

Je nach Universität auch
Müller, Thomas und Manuel Neuer (2019): Titel.
Müller, Thomas, Manuel Neuer und Arjen Robben (2019): Titel.
Müller, Thomas, Manuel Neuer & Arjen Robben (2019): Titel.

Quellenangaben mit dem Harvard-Generator erstellen

Mit dem Harvard-Generator kannst du deine Quellenangaben schnell und einfach nach der amerikanischen Zitierweise erstellen.

Du kannst sowohl deine Verweise im Text als auch deine Einträge im Literaturverzeichnis generieren. Dein vollständiges Literaturverzeichnis kannst du anschließend als Word-Dokument herunterladen.

Zum Harvard-Generator

Häufig gestellte Fragen

Was ist die amerikanische Zitierweise?

Die amerikanische Zitierweise ist ein Zitiersystem für wissenschaftliche Arbeiten. Sie wurde von der amerikanischen Universität Harvard entwickelt und wird daher auch als Harvard-Zitierweise bezeichnet.

Bei der amerikanischen Zitierweise gibst du einen Quellenverweis direkt im Fließtext an. Nutze dafür folgendes Format: (Autor Jahr: Seitenzahl).

Die amerikanische Zitierweise funktioniert somit ohne Fußnoten.

Wie zitiere ich nach der amerikanischen Zitierweise?

Die amerikanische Zitierweise besteht aus einem Verweis direkt im Text und einer Quellenangabe im Literaturverzeichnis.

Beispiel: nach der amerikanischen Zitierweise zitieren

Verweis im Text:
(Müller 2019: 23)

Eintrag im Literaturverzeichnis:
Müller, Thomas: (2019). Quellen richtig zitieren und belegen: Eine Anleitung, 2. Aufl., München, Deutschland: Scribbr.

Wann nutze ich vgl. bei der amerikanischen Zitierweise?

Bei der amerikanischen Zitierweise werden indirekte Zitate mit dem Zusatz vgl. (= vergleiche) zitiert. Dieser Zusatz steht vor der Quellenangabe im Text.

Beispiel: mit vgl. zitieren

(vgl. Müller 2019: 23)

Direkte bzw. wörtliche Zitate werden nicht mit vgl. zitiert.

Wie zitiere ich Internetquellen nach der amerikanischen Zitierweise?

Internetquellen werden bei der amerikanischen Zitierweise mit einem Verweis im Text und einem Eintrag im Literaturverzeichnis zitiert.

Der Verweis im Text besteht in der Regel aus den Informationen Autor, Jahr und Seitenzahl.

Da bei Internetquellen in der Regel keine Seitenzahlen angegeben sind, kannst du hier darauf verzichten.

War dieser Artikel hilfreich?
Annika Heinemeyer

Hey, ich bin Annika und habe bereits selbst einige akademische Arbeiten geschrieben. Seit meinem Masterabschluss an der Universität von Amsterdam versuche ich meine Erfahrungen zu teilen und Studierenden dabei zu helfen richtig zu zitieren. Falls du Fragen hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar. :)  

1 Kommentar

Annika Heinemeyer
Annika Heinemeyer (Scribbr-Team)
19. Mai 2020 um 18:33

Danke fürs Lesen! Ich hoffe dieser Artikel hat dir weitergeholfen. Hast du noch eine Frage? Hinterlasse einen Kommentar und ich werde mich so schnell wie möglich bei dir zurückmelden.

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage

Please click the checkbox on the left to verify that you are a not a bot.