Die SMART Methode verstehen und anwenden

Die SMART Methode ist eine strategische Vorgehensweise, um Ziele zu definieren und einzuhalten.

Sie wurde erstmals von Doran im Jahr 1981 im Business- und Managementkontext vorgestellt und von Locke und Latham in den 1990er Jahren weiterentwickelt.

Erfolge durch das Erreichen von Zielen motivieren dazu, neue Herausforderungen für größere Ziele anzunehmen.

Das ist die SMART Methode mit Beispiel

SMART Methode

Die Buchstaben S, M, A, R und T stehen für Kriterien, die für die Zielformulierung notwendig sind.

Erst wenn alle Kriterien umgesetzt sind, wird die SMART Methode erfolgreich genutzt.

Die SMART Methode wird oft von Unternehmen angewandt, um Ziele zu formulieren, sie zu evaluieren und in Maßnahmen umzusetzen.

Unser Beispiel soll ein allgemeines Ziel mithilfe der SMART Methode konkretisieren.

Beispiel

Ein Redaktionsteam möchte neue Artikel auf seine Webseite stellen. Die Mitglieder des Teams formulieren als Ziel: Das Redaktionsteam schreibt Artikel für die Webseite.

Spezifisch

Spezifisch sind Ziele, wenn sie eindeutig definiert werden. Alle Details sollten unmissverständlich und konkret in einem Satz zusammengefasst werden.

Beispiel Spezifisch

Das Redaktionsteam schreibt wissenschaftliche Artikel für die Webseite. Das Ziel wird mithilfe der weiteren Kriterien der SMART Methode noch spezifischer.

Plane deine Korrektur rechtzeitig!

Erfahrungsgemäß ist die Nachfrage in den Sommermonaten sehr hoch.

Dies kann dazu führen, dass wir unseren Korrekturdienst teilweise schließen müssen.

Finde heraus, wann der beste Zeitpunkt für deine Korrektur ist.

Korrektur planen

Messbar

Im künftigen Rückblick soll die Erreichung des Ziels sich bewerten lassen. Es werden quantitative und qualitative Kriterien formuliert, um das Ziel messbar zu machen.

Es muss so festgelegt sein, dass sich die Zielerreichung objektiv beurteilen lässt.

Beispiel Messbar
Das Redaktionsteam schreibt 50 wissenschaftliche Artikel für die Webseite.

Eine quantitativ überprüfbare Zahl (50) wird festgelegt. So viele Artikel sollen geschrieben werden.

Attraktiv

Ein Ziel muss für alle Teammitglieder attraktiv und akzeptabel sein.

Es wird immer positiv und mit aktiven Verben formuliert. Das, was mit dem Ziel erreicht wird, soll für alle eine positive Erfahrung sein.

Beispiel Attraktiv
Das Redaktionsteam schreibt 50 wissenschaftliche Artikel für die Webseite zu Ernährungsthemen, die Menschen helfen, sich gesund zu ernähren.

Ein Interesse an den Themen macht das Ziel attraktiv und motiviert das Team, die Artikel zu verfassen.

Realistisch

Ein Ziel muss sich realistisch erreichen lassen, damit jeder auch motiviert ist, daran mitzuarbeiten.

Um ein größeres Ziel zu erreichen, lassen sich vorab realistische kleinere Ziele formulieren. Andererseits sollen Ziele auch eine Herausforderung sein.

Hier gilt es auch, Ressourcen und Kompetenzen richtig einzuschätzen.

Beispiel Realistisch
Das Redaktionsteam, bestehend aus 10 Mitarbeitenden, schreibt 50 wissenschaftliche Artikel für die Webseite zu Ernährungsthemen, die Menschen helfen, sich gesund zu ernähren.

Terminiert

Ziele lassen sich kontrollieren, wenn ein Zeitpunkt für ihre Erreichung vereinbart wird. Bei Formulierung des Ziels wird ein konkreter Zeitpunkt bestimmt, an dem es erreicht sein soll.

Beispiel Terminiert
Das Redaktionsteam, bestehend aus 10 Mitarbeitenden, schreibt 50 wissenschaftliche Artikel, 5 Artikel pro Mitarbeiter im Monat, für die Webseite zu Ernährungsthemen, die Menschen helfen, sich gesund zu ernähren.

Indem ein kurzer Zeitraum (1 Monat) festgelegt wird, kann das Ziel bald erreicht werden.

Sind alle Kriterien der SMART Methode erfüllt, ist am Ende ein spezifisches, messbares, attraktives, realistisches und terminierbares Ziel formuliert worden.

Mit der SMART Methode Ziele fürs Studium umsetzen

Du kannst die SMART Methode verwenden, um deine Ziele im Studium zu konkretisieren und umzusetzen.

Wir erklären dir die Umsetzung mit diesem Beispiel

Du möchtest für deine Masterarbeit einen Projektplan einreichen, damit sie finanziert wird.

Folgende Beispielsätze kannst du auf Basis der SMART-Methode formulieren:

Spezifisch: Ich (wer) möchte ein Stipendium für meine Masterarbeit (was) an der technischen Universität (wo) im Mai (wann) erhalten, um meine wissenschaftliche Karriere zu beginnen (warum).

Messbar: Ich verfasse 10 Seiten (quantitativ), die der Professor als gut bewertet (qualitativ).

Attraktiv: Ich erhalte eine Finanzierung für meine Masterarbeit und kann eine wissenschaftliche Karriere beginnen.

Realistisch: Ich nehme mir 2 Wochen in der Arbeit frei, um in dieser Zeit den Projektantrag zu schreiben.

Terminierbar: Ich setze mir eine Frist, bis wann der Projektplan fertig sein muss, damit ihn der Professor lesen kann.

War dieser Artikel hilfreich?
Priska Flandorfer

Priska arbeitet im Bereich Content Writing. Sie ist promovierte Sozialwissenschaftlerin und hilft gerne anderen Studierenden beim Bestehen ihrer Abschlussarbeiten.

1 Kommentar

Priska Flandorfer
Priska Flandorfer (Scribbr-Team)
19. April 2019 um 15:51

Danke fürs Lesen! Ich hoffe dieser Artikel hat dir weitergeholfen. Hast du noch eine Frage? Hinterlasse einen Kommentar und ich werde mich so schnell wie möglich bei dir zurückmelden.

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage