Umfrage online erstellen für die wissenschaftliche Arbeit

Die Umfrage ist eine praktische Methode um für deine wissenschaftliche Arbeit möglichst viele Antworten auf deine Forschungsfrage zu sammeln.

Du hast die Wahl, ob du deine Umfrage online erstellen möchtest oder die Umfrage auf Papier druckst und verteilst.

Wir zeigen dir, welche Tools dafür in Frage kommen und welche Optionen der Umfrageerstellung du bei wissenschaftlichen Arbeiten hast.

Hilfreiche Online-Tools zur Erstellung von Umfragen

Bevor du mühevoll versuchst, deine Umfrage mit Word oder anderen Textprogrammen zu formatieren, stehen dir auch einige Online-Tools zur Seite, mit denen du schnell und einfach deinen Fragebogen erstellen kannst.

Mithilfe dieser Tools ist es oft auch möglich die Umfrage an deine Teilnehmenden zu senden und sie auszuwerten.

Brauchst du Hilfe bei der Erstellung des Fragebogens kannst du einen Blick auf unseren Artikel zu den verschiedenen Fragebogendesigns werfen.

Übersicht von Online Umfrage-Tools

Google Formulare

  • Kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Direkt für Smartphone und Tablet optimiert
  • Leicht mit anderen teilbar
  • Einfaches Hinzufügen von Bildern oder Videos
  • Simple Tools zur Auswertung der Daten
  • Simple Fragestrukturen
  • Limitierte benutzerdefinierte Designoptionen
  • Informelles Design

SurveyMonkey

  • Kostenfreie Registrierung
  • Unbegrenzte Umfragenerstellung möglich
  • Professionelles Design
  • Unterstützung bei statistischer Auswertung, Analyse, E-Mail-Versand
  • Max. 10 Fragen pro Umfrage im Basic-Tarif möglich
  • Viele Funktionen nur im Premium-Tarif verfügbar
  • Eher auf Unternehmen spezialisiert oder wenn du professionell viele Umfragen und Umfragen mit größerem Umfang durchführen möchtest

Survio

  • Kostenlose Registrierung
  • Unbegrenzte Umfragen und Anzahl an Fragen möglich
  • Für Smartphone-Nutzung optimiert
  • Über 100 Umfragevorlagen zur Auswahl
  • Antwortlimit von 100 pro Monat
  • Optimierung des Designs und Datenexport nur mit Premiumtarifen möglich

Umfrageonline

  • Kostenloses Studentenkonto wenn deine Uni Kooperationspartner der Seite ist
  • Unbegrenzte Umfragen und Anzahl an Fragen möglich
  • Professionelles Design und benutzerdefiniertes Layout möglich
  • Versand von E-Mail-Einladungen
  • Max. 350 Antworten pro Monat
  • Limitierte Optionen im Basic-Tarif, wenn du kein Studentenkonto erstellen kannst

Empirio

  • Kostenlose Erstellung von unbegrenzten Umfragen möglich
  • Du kannst innerhalb der Community direkt Teilnehmende finden
  • Auf akademische Forschung spezialisiert
  • Mehr als 30 Frage-Konstellationen zur Auswahl
  • Design der Umfragen kann nicht individualisiert werden
  • Kein SPSS Export möglich

Was ist dein Score?

Erfahre binnen 10 Minuten, ob du ungewollt ein Plagiat erzeugt hast.

  • 67 Milliarden Internetquellen
  • 900 Millionen Studienarbeiten
  • 112 Millionen Publikationen
  • Gesicherter Datenschutz

Zur Plagiatsprüfung

Online Umfrage erstellen vs. Umfrage ausdrucken

Viele Studierende entscheiden sich dafür ihre Umfrage online zu erstellen, da sie sich so schneller an die Teilnehmenden versenden lässt. Es kann aber auch Vorteile haben, die Umfrage auf Papier zu drucken und persönlich zu verteilen.

Online-UmfragePrint-Umfrage
Einfacher Gewinn von Teilnehmenden durch Teilen des Links auf sozialen Medien. Du kannst sicherstellen, dass nur Teilnehmende deiner Zielgruppe die Umfrage ausfüllen.
Antworten sind direkt digital und lassen sich so auswerten. Teilnehmende können dir Verständnisfragen stellen.
Du hast einen besseren Überblick über die Teilnehmenden. Du musst die Ergebnisse händisch auswerten und digital übertragen.
Teilnehmende können dir keine Fragen stellen, wenn sie etwas nicht verstehen. Es ist schwieriger Teilnehmende zu gewinnen.
Du hast geringen Einfluss darauf wer deine Umfrage alles ausfüllt. Du musst Menschen aktiv ansprechen, ob sie an der Umfrage teilnehmen wollen.
War dieser Artikel hilfreich?
Franziska Pfeiffer

Franzi hat ihren Bachelor in Publizistik und Kommunikation in Berlin abgeschlossen und steht nun kurz vor den Masterabschluss. Sie kennt sich besonders gut mit den verschiedenen Forschungsmethoden aus und schreibt leidenschaftlich gerne Artikel, die anderen Studierenden zum Abschluss verhelfen.

1 Kommentar

Franziska Pfeiffer
Franziska Pfeiffer (Scribbr-Team)
13. August 2019 um 19:15

Danke fürs Lesen! Ich hoffe dieser Artikel hat dir weitergeholfen. Hast du noch eine Frage? Hinterlasse einen Kommentar und ich werde mich so schnell wie möglich bei dir zurückmelden.

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage