Didaktische Analyse | Definition, Schreibanleitung und Beispiele

Die didaktische Analyse ist neben der Bedingungsanalyse, der Sachanalyse und der methodischen Analyse eine der vier Analysen der Unterrichtsvorbereitung. Sie ist ein Kapitel des Unterrichtsentwurfs und 1–3 Seiten lang.

Ziel der didaktischen Analyse ist die Beantwortung der Grundfrage: Warum unterrichte ich dieses Unterrichtsthema?

Durch die Beantwortung dieser Frage definierst du Lernziele für deinen Unterricht.

Beachte: Lernziele
Die Lernziele sind abhängig von

  • der Bedingungsanalyse (Wer wird wo von wem unterrichtet?),
  • der Sachanalyse (Was wird unterrichtet?) und
  • den Anforderungen des Rahmenlehrplans an das Fach.

Darum geht es in der didaktischen Analyse

In der didaktischen Analyse erläuterst du den Bildungsgehalt des von dir geplanten Bildungsinhalts.

Bildungsinhalt = Unterrichtsthema
Bildungsgehalt = Das, was die Schülerinnen und Schüler durch die Beschäftigung mit dem Bildungsinhalt aufnehmen.

Beispiel: Bildungsinhalt und Bildungsgehalt

Bildungsinhalt: Die absolutistische Herrschaft des französischen Königs Ludwig XIV.

Bildungsgehalt: Die Schülerinnen und Schüler

  • werden sich der Gefahren des Absolutismus bewusst,
  • erkennen aktuelle absolutistische Tendenzen in ihrer Umwelt
    (z. B. mächtige Lehrerinnen und Lehrer, ohnmächtige Schülerinnen und Schüler) und
  • hinterfragen gegenwärtige politische Systeme (z. B. die Existenz von Monarchie heutzutage)

Die didaktische Analyse im Unterrichtsentwurf

Die didaktische Analyse ist ein Kapitel des Unterrichtsentwurfs. Sie steht normalerweise nach der Bedingungsanalyse und der Sachanalyse und vor der methodischen Analyse.

Der einflussreiche Erziehungswissenschaftler Wolfgang Klafki betrachtete die didaktische Analyse als das ‚Kernstück der Unterrichtsvorbereitung‘. Aus einer guten didaktischen Analyse geht hervor,

  • warum das Thema für den Unterricht geeignet ist,
  • welche Lernziele durch das Thema erreicht werden können und
  • wie das Fachwissen zum Thema vereinfacht werden kann (didaktische Reduktion).

Durch Klärung dieser Punkte ist es anschließend möglich, den Unterricht konkret zu planen.

Die vier Analysen im Unterrichtsentwurf

In der folgenden Tabelle haben wir die Anordnung und die Grundfragen der vier Analysen im Unterrichtsentwurf zusammengefasst.

Anordnung und Grundfragen der vier Analysen im Unterrichtsentwurf
Analysen im Unterrichtsentwurf Grundfrage, die zugrunde liegt
1. Bedingungsanalyse Wer wird wo von wem unterrichtet?
2. Sachanalyse Was wird unterrichtet?
3. Didaktische Analyse Warum wird etwas unterrichtet?
4. Methodische Analyse Wie wird der Gegenstand unterrichtet?

Kostenlos auf Plagiate prüfen.

Plagiatsprüfung testen

Die didaktische Analyse nach Klafki schreiben: Anleitung

Um die didaktische Analyse zu schreiben, erklärst du, welcher Bildungsgehalt (= das, was die Schülerinnen und Schüler aus dem Unterricht mitnehmen) in deinem Bildungsinhalt (= Unterrichtsthema) steckt. Dazu beantwortest du nacheinander die 5 Fragen nach Klafki:

  1. Exemplarische Bedeutung
  2. Gegenwartsbedeutung
  3. Zukunftsbedeutung
  4. Thematische Struktur
  5. Zugänglichkeit
Beachte

Klafkis 5 Fragen sind teilweise in weitere Teilfragen unterteilt.

1. Exemplarische Bedeutung

Frage: Welche allgemeinen Zusammenhänge können den Schülerinnen und Schülern durch das Unterrichtsthema exemplarisch vermittelt werden?

Beispiel: Exemplarische Bedeutung
Unterrichtsthema Thema steht exemplarisch für …
Ein Apple-Werbespot mit Drake die Beeinflussung der Gesellschaft durch Werbung.
Das Lied Alle meine Entchen die Dur-Tonleiter.
Joseph Conrads An Outpost of Progress Kolonialismus.
Die Kirschblüte Symbiose zwischen Tieren (Bienen) und Pflanzen.

Welche allgemeinen Zusammenhänge anhand des Unterrichtsthemas exemplarisch vermittelt werden sollen, hängt auch von der Zielsetzung der Lehrkraft ab.

Das Thema Kirschblüte könnte exemplarisch auch für Schönheitsideale stehen. Anhand des Drake-Werbespots könnten auch Schnitt- und Tontechniken von Videoclips verdeutlicht werden.

2. Gegenwartsbedeutung

Fragen:

  • Welche Bedeutung hat das Unterrichtsthema schon für die Schülerinnen und Schüler schon?
  • Welche pädagogische Bedeutung sollte das Unterrichtsthema für die Schülerinnen und Schüler haben?

Durch die Beantwortung dieser Fragen kann bei der Unterrichtsplanung entschieden werden, ob bei den Schülerinnen und Schülern

  • erst ein Interesse für den Unterrichtsinhalt geweckt werden muss oder
  • schon ein Interesse existiert, an das du anknüpfen kannst.

Zudem kann sichergestellt werden, dass der Unterrichtsinhalt auch außerhalb der Schule Bedeutung für die Schülerinnen und Schüler hat.

Beispiel: Gegenwartsbedeutung
Unterrichtsthema (Gewünschte) Gegenwartsbedeutung
Ein Apple-Werbespot mit Drake Hat: Alle Schülerinnen und Schüler in der Klasse kennen schon Werbung.

Sollte: Alle Schülerinnen und Schüler sollten den Einfluss von Werbung auf ihr Kaufverhalten verstehen lernen.

Das Lied Alle meine Entchen Hat: Alle Schülerinnen und Schüler kennen das Lied Alle meine Entchen schon, z. B. durch früheren Unterricht.

Hat: Manche Schülerinnen und Schüler kennen die Dur-Tonleiter.

Sollte: Alle Schülerinnen und Schüler sollten die Dur-Tonleiter kennen. Dies erleichtert das Erlernen und Singen komplexerer Lieder.

3. Zukunftsbedeutung

Fragen: Welche Bedeutung wird das Unterrichtsthema in Zukunft für die Schülerinnen und Schüler haben? Welche Bedeutung soll es in Zukunft haben?

Durch die Beantwortung der Frage verdeutlichst du, inwiefern das Unterrichtsthema

  • zur Allgemeinbildung gehört, die die Schülerinnen und Schüler erwerben sollten, oder
  • zwar weniger lebendig in der Allgemeinbildung unserer Gesellschaft ist, aber lebendig gehalten werden sollte (z. B. Latein, Volkslieder).
Beispiel: Zukunftsbedeutung
Unterrichtsthema (Gewünschte) Zukunftsbedeutung
Ein Apple-Werbespot mit Drake

Zur Allgemeinbildung einer erwachsenen Person gehört es, ökonomische Probleme reflektiert betrachten zu können.

Dazu gehört ein Verständnis von Werbestrategien.

Das Lied Alle meine Entchen

Zur Allgemeinbildung einer erwachsenen Person gehört, musikalisches Grundlagenwissen zu besitzen.

Die Dur-Tonleiter gehört zu diesen musikalischen Grundlagen.

4. Thematische Struktur

Fragen:

  • Welche besondere Struktur hat mein Unterrichtsthema?
  • Was sind meine Lernziele? (Rahmenlehrplan berücksichtigen)
  • Wie kann ich überprüfen, ob die Schülerinnen und Schüler das aus meinem Unterricht mitnehmen, was sie mitnehmen sollen?

Indem du die Struktur des Unterrichtsthemas erläuterst, ergibt sich ein Grobkonzept für den konkreten Unterricht. Diese Struktur ergibt sich aus der Berücksichtigung der schon erarbeiteten exemplarischen Bedeutung und der Gegenwarts- und Zukunftsbedeutung.

Anhand der Struktur kann zudem entschieden werden, ob weitere Vereinfachungen durch didaktische Reduktion notwendig sind.

Beispiel: Thematische Struktur

Struktur des Unterrichtsthemas ‚Ein Apple-Werbespot mit Drake‘

  • Gegenwartsbedeutung: Tafelbild mit Werbesprüchen, die die Schülerinnen und Schüler kennen
  • exemplarische Werbestrategie: Promis in der Werbung anhand des Werbespots mit Drake
  • Zukunftsbedeutung: Vorbereitung eigener Werbespots zu ‚Zukunftsprodukten‘ (z. B. fliegendes Taxi) in Gruppen

Didaktische Reduktion: Die ‚Zukunftsprodukte‘ werden den Schülerinnen und Schülern vorgegeben. Dadurch müssen sie sich diese nicht selbst ausdenken.

Lernziel: Die Schülerinnen und Schüler erkennen Werbestrategien und den Einfluss von Werbung auf ihr Kaufverhalten (Bezug zu Rahmenlehrplan: Die Schülerinnen und Schüler können die Möglichkeiten und Methoden medialer Manipulation exemplarisch analysieren.)

Überprüfung des Lernziels: Die Schülerinnen und Schüler überlegen sich eigene Werbespots und spielen diese der Klasse vor. Danach wird abgestimmt, ob sie das beworbene Produkt kaufen würden oder nicht, und begründet, warum.

Gelingt den Schülerinnen und Schülern die die begründete Abstimmung, wird klar: Sie haben den Einfluss von Werbung verstanden.

5. Zugänglichkeit

Fragen:

  • Welche Möglichkeiten gibt es, um den Schülerinnen und Schülern den Unterrichtsinhalt zugänglich zu machen?
  • Welche Schwierigkeiten gibt es?
Beispiel Zugänglichkeit

Thema: Ein Apple-Werbespot mit Drake

Möglichkeiten:

  • Das Tafelbild ermöglicht es, die Schülerinnen und Schüler durch ihre Vorkenntnisse zu motivieren.
  • Der Werbespot mit Drake weckt Interesse.

Schwierigkeiten:

  • Die positive Assoziation, die Drake bei den Schülerinnen und Schülern weckt, erschwert das kritische Hinterfragen von Werbestrategien.

Didaktische Analyse Beispiel

Hier findest du Beispiele einer didaktischen Analyse für verschiedene Fächer.

Didaktische Analyse Gemeinschaftskunde: In dieser didaktischen Analyse werden Bildungsgehalte des Themas Werbung herausgearbeitet.

Didaktische Analyse Deutsch: In dieser didaktischen Analyse werden Bildungsgehalte des Themas Fremdsein herausgearbeitet.

Didaktische Analyse Niederländisch: In dieser didaktischen Analyse werden Bildungsgehalte des Themas Hobbys auf Niederländisch herausgearbeitet.

Didaktische Analyse vs. methodische Analyse

Ursprünglich wurden die

  • didaktische Analyse (warum etwas unterrichten?) und die
  • methodische Analyse (wie etwas unterrichten?)

streng voneinander getrennt.

Heutzutage werden diese beiden Analysen teilweise in der didaktisch-methodischen Analyse miteinander kombiniert.

Häufig gestellte Fragen

Wie schreibe ich die didaktische Analyse?

Um die didaktische Analyse zu schreiben, erklärst du, was die Schülerinnen und Schüler durch die Beschäftigung mit deinem Unterrichtsthema für sich mitnehmen sollen. Dafür kannst du Klafkis 5 Fragen beantworten.

Was ist eine didaktisch-methodische Analyse?

Die didaktisch-methodische Analyse ist eine Sonderform der didaktischen Analyse.

Traditionell wurden die didaktische Analyse und die methodische Analyse im Unterrichtsentwurf streng voneinander getrennt. Mittlerweile werden sie manchmal in der didaktisch-methodischen Analyse miteinander kombiniert.

Was gehört in die didaktische Analyse?

Die didaktische Analyse besteht aus Klafkis 5 Fragen zur

  • exemplarischen Bedeutung,
  • Gegenwartsbedeutung,
  • Zukunftsbedeutung,
  • thematischen Struktur und
  • Zugänglichkeit.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Solis, T. (2022, 26. Januar). Didaktische Analyse | Definition, Schreibanleitung und Beispiele. Scribbr. Abgerufen am 5. Dezember 2022, von https://www.scribbr.de/methodik/didaktische-analyse/

War dieser Artikel hilfreich?
Tobias Solis

Hi, ich bin Tobias und ich habe Musik, Geschichte und European Studies in Berlin, Regensburg und Madrid studiert. Nachdem ich bereits als Lehrer Wissen vermittelt habe, bereitet es mir nun beim Schreiben viel Freude, komplexe Themen aufs Wesentliche herunterzubrechen.