Einzige oder einzigste? Diese Form ist richtig

Nur die Form ‚einzige‘ ist korrekt. Die Steigerungsform ‚einzigste‘ gibt es in der Standardsprache nicht.

Das Wort ‚einzige‘ bedeutet, dass etwas nur einmal vorhanden ist. Diese Aussage kannst du nicht mehr steigern.

Richtig Falsch
einzige einzigste
der/die/das Einzige der/die/das Einzigste

Scribbrs kostenlose Rechtschreibprüfung
rechtschreibpruefung-allgemein

Fehler kostenlos beheben

Darum ist die Form ‚einzigste‘ nicht korrekt

Die Form ‚einzigste‘ ist nicht korrekt, weil das Adjektiv ‚einzige‘ nicht gesteigert werden kann.

Das liegt an der Bedeutung des Wortes. Das Adjektiv ‚einzige‘ bedeutet, dass etwas einzigartig ist oder dass etwas nur einmal vorhanden ist.

Diese Aussage kann nicht verstärkt werden, weil etwas nicht ‚mehr einzigartig‘ sein kann.

Somit gehört ‚einzige‘ zu den nicht steigerbaren Adjektiven. Zu dieser Gruppe gehören alle Eigenschaftswörter, bei denen es keine Abstufungen gibt.

Beispiel: nicht steigerbare Adjektive
Nicht steigerbares Adjektiv  Falsche Steigerungsformen
einzig einziger/am einzigsten
gleich gleicher/am gleichsten
optimal optimaler/am optimalsten
dreieckig dreieckiger/am dreieckigsten
schwanger schwangerer/am schwangersten
tot toter/am totsten

Kostenlose Rechtschreibprüfung

Verbessere deinen sprachlichen Ausdruck mit der besten Rechtschreibprüfung von Scribbr und behebe alle Grammatik-, Rechtschreib- und Kommafehler.

rechtschreibpruefung-allgemein

Fehler kostenlos beheben

Wo die inkorrekte Form ‚einzigste‘ dennoch vorkommt

Eine Steigerungsform von nicht steigerbaren Adjektiven wird ‚Hyperlativ‘ genannt. Hyperlative sind nach den offiziellen Grammatikregeln inkorrekt.

Trotzdem werden Hyperlative wie ‚gleicher‘ oder ‚optimaler‘ manchmal als Stilmittel verwendet, beispielsweise in der Werbung.

Auch in der Dichtung wird mit sprachlichen Regeln flexibler umgegangen. So verwendete Johann Wolfgang von Goethe das Wort ‚einzigste‘ mehrfach in seinen Werken, um die Einzigartigkeit von jemandem oder etwas zu betonen.

Beispiel: ‚einzigste‘ in der Dichtung
„Gute Nacht, Engel. Einzigstes, einzigstes Mädchen, und ich kenne ihrer viele.“ (Goethe, Brief an Auguste Gräfin Stolberg)

„Durchgrüble nicht das einzigste Geschick!“ (Goethe, Faust II)

Weitere interessante Artikel

In unserer Wissensdatenbank findest du weitere anschauliche Artikel mit Erklärungen, Beispielen und Quizfragen zu Rechtschreibthemen wie Groß- und Kleinschreibung, Kommasetzung und Stilmittel.

Häufig gestellte Fragen

Wann sage ich ‚einzige‘ und wann ‚einzigste‘?

Du solltest immer ‚einzige‘ und nie ‚einzigste‘ sagen, da es keine Steigerungsform zum Adjektiv ‚einzige‘ gibt.

Heißt es ‚einzige‘ oder ‚einzigste‘?

Nur ‚einzige‘ ist korrekt. Das Wort ‚einzigste‘ gibt es in der Standardsprache nicht.

Ist ‚einzigste‘ umgangssprachlich?

Das Wort ‚einzigste‘ gibt es in der Standardsprache nicht.

Manchmal wird es trotzdem in der Umgangssprache verwendet. Da es sich dabei aber nicht um einen korrekten Sprachgebrauch handelt, raten wir davon ab.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Schrader, T. (2024, 26. März). Einzige oder einzigste? Diese Form ist richtig. Scribbr. Abgerufen am 21. Mai 2024, von https://www.scribbr.de/rechtschreibung/einzige-oder-einzigste/

War dieser Artikel hilfreich?
Tanja Schrader

Tanja hat einen Masterabschluss in der Germanistik und daher viel Erfahrung im Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten. Seit 2017 hilft sie als Korrektorin Studierenden dabei, ihre Haus- und Abschlussarbeiten erfolgreich zu bestehen. Aufgrund ihrer Leidenschaft für die Sozialwissenschaften studiert sie aktuell nebenberuflich noch Politik und Soziologie.