Zeitplan Masterarbeit erstellen mit Excel Vorlage

Ein Zeitplan für deine Masterarbeit hilft dir, einen Überblick über deine Aufgaben sowie deinen Fortschritt zu behalten. Eine Masterarbeit wird im Durchschnitt in 5,5 Monaten (22 Wochen) fertiggestellt.

Um deinen eigenen Zeitplan zu erstellen, kannst du unsere Vorlage in Excel oder Google Spreadsheet nutzen. Hier findest du eine Übersicht sowie Erklärungen aller wichtigen Schritte beim Erstellen deiner Masterarbeit.

Zusätzlich geben wir dir nützliche Tipps zu jeder Phase und zeigen dir hilfreiche Artikel in unserer Wissensdatenbank.

Zeitplan Vorlage für deine Masterarbeit

Mit dieser Zeitplan Vorlage erhältst du eine Übersicht über die einzelnen Phasen deiner Masterarbeit. Du kannst hier sehen, welche Aufgaben in den jeweiligen Phasen wichtig sind.

Der zeitliche Rahmen der Planung orientiert sich an dem Umfang deiner Masterarbeit sowie deiner Bearbeitungszeit. Im Durchschnitt ist eine Masterarbeit 66 Seiten (16.500 Wörter lang) und hat eine Bearbeitungszeit von 22 Wochen.

Du kannst den Zeitrahmen in der Vorlage an deine Vorgaben anpassen und so selbst bestimmen, wie viel Zeit du für welche Aufgabe einplanen möchtest.

masterarbeit-zeitplan

Zeitplan Google Spreadsheet | Zeitplan Masterarbeit Excel

Überblick der Phasen deines Masterarbeit Zeitplans

Der Zeitplan der Masterarbeit unterteilt sich in 6 Phasen:

  1. Orientierungs- und Planungsphase
  2. Recherchephase
  3. Datenerhebungs- und Auswertungsphase
  4. Schreibphase
  5. Abschlussphase
  6. nach Abgabe der Masterarbeit
Die Phasen der Masterarbeit
Name der Phasezu beachten
Orientierungs- und Planungsphase

ca.  3 – 4 Wochen (beginnt vor der Anmeldung deiner Masterarbeit)

Informiere dich über die Rahmenbedingungen deiner Masterarbeit und lege dein Thema fest.

Diese Fragen solltest du vor Anmeldung deiner Masterarbeit beantworten:

Tipp: Ein Exposé deiner Masterarbeit kann dir helfen, den groben Plan schon vorher zu strukturieren und später viel Zeit ersparen. Dadurch setzt du dich bereits mit der verfügbaren Literatur und den Methoden auseinander.
Recherchephase

ca.  4 – 6 Wochen

Nachdem du dein Thema eingegrenzt und dein Forschungsdesign bestimmt hast, folgt die Recherchephase.

Lass dich bei der Literaturrecherche nicht zu lange aufhalten. Beginne bereits während des Strukturierens, Abschnitte oder Kapitel zu formulieren.

Zu den Hauptaufgaben in dieser Phase zählen:

  • Literatur sammeln und sichten
  • Literatur lesen und analysieren (Inhalt relevanter Quellen zusammenfassen und in der richtigen Zitierweise aufschreiben)
Tipp: Anstatt ewig lange die Bibliothekskataloge zu durchforsten, kannst du die Schneeballtechnik zur Literaturrecherche nutzen. Hierbei nutzt du die Literaturverzeichnisse deiner bereits gesichteten Texte um neue bzw. weiterführende Literatur zu finden.
Datenerhebungs- und Auswertungsphase

ca.  4 – 8 Wochen

Das Ziel deiner Masterarbeit ist es, neue Erkenntnisse zur aktuellen Forschung beizutragen. Dies erreichst du, indem du empirisch forschst.

Die Phase der Datenerhebung sowie Auswertung nimmt einen großen Teil deiner Bearbeitungszeit in Anspruch. Die Vor- und Nachbereitung geht in andere Phasen wie Recherchephase und Schreibphase über.

Bestimme frühzeitig deine Stichprobe (Fachleute, Testpersonen,…) und prüfe deren Verfügbarkeit.

Die Aufgaben dieser Phase sind:

  • Finalisierung des Forschungskonzepts
  • Bestimmung deiner Stichprobe
  • Vorbereitung der Datenerhebung (Interviewerleitfaden erstellen, Material für ein Experiment beschaffen, Testen des Forschungsinstrumentes usw.)
  • Erhebung der Daten (plane hier in jedem Fall zusätzliche Zeit mit ein, z. B. für Reisen und Transkribieren)
  • Auswertung der Daten
Tipp: Je nach gewähltem Forschungsdesign können deine Datenerhebung und Auswertung unterschiedlich lang sein. Mache dich daher unbedingt mit den Eigenschaften und Risiken deiner Methodik vertraut.
Schreibphase

ca. 10 – 12 Wochen

Da du bereits während deiner Recherchephase und der Datenerhebung deine einzelnen Schritte dokumentierst, kann die Schreibphase nicht explizit von den anderen Phasen abgegrenzt werden.

Trotzdem solltest du dir genügend Zeit einplanen, um die Ergebnisse deiner Literaturrecherche sowie deiner Forschung auszuformulieren.

Achte beim Schreiben besonders auf Folgendes:

  • Schreibe die Einleitung zum Schluss.
  • Einen roten Faden, der sich durch deine Masterarbeit zieht.
  • Halte dich nicht zu lange an den Formulierungen deiner Sätze auf. Du kannst sie anschließend noch einmal überarbeiten.
Tipp: Falls du eine Schreibblockade hast, mache einen kurzen Spaziergang oder eine Sporteinheit, um deinem Kopf eine Auszeit zu geben.
Abschlussphase

ca. 2 – 3 Wochen

Plane in der Abschlussphase genügend Zeit ein, um deine Masterarbeit noch einmal zu überarbeiten und zu perfektionieren.

In dieser Phase solltest du:

Tipp: Je früher du vor Abgabefrist fertig bist, desto besser. Die Abschlussphase kann das Niveau deiner Masterarbeit maßgeblich steigern.
nach Abgabe der Masterarbeit

Zeitspanne kann variieren

Nachdem du deine Masterarbeit abgegeben hast, kann es sein, dass du deine Masterarbeit vor einem Prüfungskomitee verteidigen musst.

Diese Aufgaben können nach der Abgabe wichtig sein:

Tipp: Solltest du bei deiner Masterarbeit durchfallen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, deinen Masterabschluss noch zu erreichen.

Ist deine Masterarbeit fehlerfrei?

Akademisches Schreiben ist leichter als gedacht! Unsere Scribbr-Korrektoren helfen dir bei:

  • dem akademischen Ausdruck
  • Sprach- und Grammatikfehlern
  • Interpunktion
  • dem roten Faden
  • Quellenangaben

Beispiel anschauen

Tipps zum Masterarbeit Zeitplan erstellen

Beim Erstellen eines Zeitplans für deine Masterarbeit solltest du einige Dinge berücksichtigen.

  • Sei in deiner Zeitplanung realistisch und ehrlich. Es ist hilfreicher früher fertig zu sein, als am Schluss zu wenig Zeit zu haben.
  • Plane den Zeitplan deiner Masterarbeit vom Abgabedatum rückwärts. So behältst du einen guten Überblick und kannst Puffer einplanen.
  • Vergiss nicht, andere Termine (z. B. Nebenjob, Urlaube oder Vorlesungen) mit einzuplanen.
War dieser Artikel hilfreich?
Mandy Theel

Mandy hat bereits ihre Bachelor- und Masterarbeit sowie zahlreiche Hausarbeiten geschrieben. Seit ihrem Masterabschluss liegt es ihr am Herzen, ihre Erfahrungen zu teilen und Studierenden in der Abschlussphase ihres Studiums zu helfen.

2 Kommentare

Kuba
24. März 2019 um 12:32

Hallo,

ich habe eine Frage zu dem Punkt "Forschungskonzept und Realisierbarkeit prüfen".
Was genau, soll unter diesem Punkt in der Planungsphase abgearbeitet werden? Was sind die Ergebnisse dieses Punktes?
Geht es etwa darum, ganz allgemein zu definieren, ob man qualitativ oder quantitativ forschen möchte, ob man eine Felduntersuchung oder eine Literaturarbeit plant etc...?
Also im Prinzip die Beantwortung der folgenden Punkte von ihrer HP:
Forschungsmethode: entweder quantitative oder qualitative Untersuchung.
Datensammlung: ob es sich um Feldforschung oder eine Literaturarbeit handelt.
Datenbeschreibung: eine Darstellung der Daten, die du analysieren willst.
Analysemethode: wie deine Daten analysiert werden sollen; dies ist die Untersuchungsmethode

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar

Kuba

Antworten

Mandy Theel
Mandy Theel (Scribbr-Team)
25. März 2019 um 10:57

Hallo Kuba,
vielen Dank für deine Frage.

Das Ergebnis dieses Schrittes ist, dass du ein Forschungskonzept erstellt hast, welches für dich realisierbar ist.
Das bedeutet, wie du schon richtig erkannt hast:
- Du hast dich entschieden ob du eine qualitative oder quantitative Forschung durchführen möchtest.
- Du hast festgelegt, wie du deine Daten sammeln wirst, also welche Forschungsmethode(n) du dafür verwendest.
- Du weißt, welche Daten du analysieren möchtest, d. h. welche Eigenschaften deine Stichprobe hat.
- Du hast dir überlegt, wie (mit welchen Methoden) du die Daten analysieren möchtest.

In der Planungsphase ist es wichtig, dass du dich ausreichend, über die von dir gewählten Methoden, informierst. Prüfe, ob du in deiner Masterarbeit die Zeit und auch die Mittel zur Verfügung hast, um dein Forschungskonzept umzusetzen (z. B. Wie viele Umfrageteilnehmer benötigst du mindestens und wie lange brauchst du, um diese zu finden? Ist es möglich Kontakt zu den ausgewählten Interviewpartnern herzustellen? Hast du die erforderlichen Ressourcen, um dein Experiment durchzuführen?).

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage