Komma vor ‚sondern‘: warum du es immer setzen musst

Du musst immer ein Komma vor ‚sondern‘ setzen, denn bei ‚sondern‘ handelt es sich um ein Bindewort, mit dem ein Gegensatz ausgedrückt wird.

Das bedeutet, die verneinte Aussage im vorigen Satzteil wird durch ‚sondern‘ im hinteren Satzteil widerlegt.

Beispiel: Gegensatz mit ‚sondern‘
Busfahren macht keinen Spaß, sondern ist extrem langweilig.

Ein Komma vor ‚sondern‘ musst du auch dann setzen, wenn ‚sondern‘ zusammen mit anderen Bindewörtern auftritt, z. B. ‚sondern dass‘ oder ‚sondern weil‘.

Übersicht über die Kommasetzung vor ‚sondern‘
Kategorie Beispiel
Komma vor ‚sondern‘
Komma setzen

Das Baby hat keinen Hunger, sondern Durst.

Komma vor ‚sondern dass‘
Komma setzen

Viel Geld zu verdienen ist mir nicht so wichtig, sondern dass ich Erfahrung sammeln kann.

Komma vor ‚sondern weil‘
Komma setzen

Der Junge warf die Pizza nicht wegen des faden Geschmacks weg, sondern weil auf ihr eine Fliege saß.

Komma vor ‚sondern ob‘
Komma setzen

Unser Lehrer will keine Ausreden hören, sondern ob wir unsere Hausaufgaben gemacht haben.

Verpflichtendes Komma vor ‚sondern‘

Es muss immer ein Komma vor dem Bindewort ‚sondern‘ stehen. Die Kommasetzung ist in diesem Fall also unkompliziert, weil es keine Ausnahmen von der Regel gibt.

Durch ‚sondern‘ wird ein Gegensatz ausgedrückt. Die Aussage im vorigen Satzteil wird im Satzteil nach dem Komma mit ‚sondern‘ verneint.

Beispiel: Komma vor ‚sondern‘
Trotz ihres schlechten Rufs sind Tauben keine dummen, sondern sehr intelligente Tiere.

Im obigen Beispiel wird der schlechte Ruf von Tauben im Satzteil vor dem Komma durch ‚sondern‘ im Satzteil nach dem Komma korrigiert.

Ein Komma vor ‚sondern‘ muss auch ohne Verb im zweiten Satzteil stehen.

Beispiel: Komma vor ‚sondern‘ ohne anschließendes Verb
Bitte bringen Sie zum Termin nicht Ihren Ausweis mit, sondern Ihren Reisepass.

Verpflichtendes Komma vor ‚sondern‘ mit anderen Bindewörtern

Du musst ein Komma vor ‚sondern‘ setzen, auch wenn direkt danach ein weiteres Bindewort folgt.

Das betrifft z. B. die folgenden Fälle:

  1. Komma vor ‚sondern dass‘
  2. Komma vor ‚sondern weil‘
  3. Komma vor ‚sondern ob‘

Komma vor ‚sondern dass‘

Ein Komma muss vor ‚sondern‘ gesetzt werden, wenn nach ‚sondern‘ das Bindewort ‚dass‘ folgt.

Beispiel: Komma vor ‚sondern dass‘
Ich glaube nicht, dass dem Hund langweilig ist, sondern dass er mal muss.

Komma vor ‚sondern weil‘

Du musst ein Komma vor ‚sondern‘ setzen, auch wenn direkt nach ‚sondern‘ das Bindewort ‚weil‘ steht.

Beispiel: Komma vor ‚sondern weil‘
Die meisten Menschen arbeiten nicht zum Spaß, sondern weil sie es müssen.

Komma vor ‚sondern ob‘

Das Komma vor ‚sondern‘ muss auch dann stehen, wenn nach ‚sondern‘ das Bindewort ‚ob‘ folgt.

Beispiel: Komma vor ‚sondern ob‘
Er hat nicht gefragt, ob ich WhatsApp habe, sondern ob ich Facebook benutze.

Die gleiche Regel gilt für alle weiteren Bindewörter, die direkt auf ‚sondern‘ folgen, z. B. ‚als‘ und ‚ohne‘.

Beachte
Es wird zwar vor ‚sondern‘ ein Komma gesetzt, wenn auf ‚sondern‘ ein anderes Bindewort folgt. Es steht aber nie ein Komma zwischen den beiden Bindewörtern, weil es sich um eine mehrteilige Nebensatzeinleitung handelt.

Solche Wortkombinationen werden als Einheit betrachtet und erfordern daher kein Komma.

Anhand einer professionellen Rechtschreibprüfung kannst du die Kommasetzung prüfen.

Vermeide Kommafehler, nutze unsere Prüfung.

Kommasetzung prüfen

Scribbr verwendet die beste Rechtschreibprüfung online.

Weitere hilfreiche Kommatipps

Im Deutschen gibt es andere wichtige Wörter mit eigenen Kommaregeln. Erfahre mehr über:

Häufig gestellte Fragen

Muss ein Komma vor ‚sondern‘ gesetzt werden?

Ja, es muss immer ein Komma vor ‚sondern‘ gesetzt werden. Diese Regel kannst du dir ganz einfach merken, denn es gibt keine Ausnahmefälle.

Steht ein Komma vor ‚sondern‘, wenn kein Verb folgt?

Es steht ein Komma vor ‚sondern‘, auch wenn auf ‚sondern‘ kein Verb folgt:

Zum Frühstück isst die Familie meist keine Aufbackbrötchen, sondern frische Croissants.

Die Kommasetzung bei ‚sondern‘ ist nicht von den Verben im Satz abhängig.

Wird ein Komma vor ‚sondern dass‘ gesetzt?

Es wird ein Komma vor ‚sondern dass‘ gesetzt. Das gilt auch für alle anderen Bindewörter, die mit ‚sondern‘ kombiniert werden, z. B. ‚sondern weil‘ oder ‚sondern ob‘.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Özçelik, Y. (2023, 02. Januar). Komma vor ‚sondern‘: warum du es immer setzen musst. Scribbr. Abgerufen am 6. Februar 2023, von https://www.scribbr.de/kommasetzung/komma-vor-sondern/

War dieser Artikel hilfreich?
Yasemin Özçelik

Yasemin hat einen Hintergrund in Spanischer Romanistik und Interkultureller Wirtschaftskommunikation. Wenn sie nicht gerade lektoriert und Texte schreibt, unterrichtet sie Deutsch auf allen Niveaustufen und unterstützt Lernende bei ihrem Sprachprozess.