Euch groß oder klein? Schreib’s immer klein!

Anredepronomen der vertrauten Anrede wie ‚du‘ und ‚euch‘ können immer kleingeschrieben werden. Mit der Kleinschreibung liegst du daher immer richtig.

Beispiel: Kleinschreibung von ‚euch‘
Ich wünsche euch allen frohe Feiertage!

Scribbrs kostenlose Rechtschreibprüfung
rechtschreibpruefung-allgemein

Fehler kostenlos beheben

Wann du ‚euch‘ kleinschreiben musst

Das Wort ‚euch‘ ist das Anredepronomen der vertrauten Anrede im Dativ und Akkusativ Plural.

Anredepronomen der vertrauten Anrede
Singular Plural
Nominativ du ihr
Genitiv dein euer
Dativ dir euch
Akkusativ dich euch

Alle Anredepronomen der vertrauten Anrede müssen kleingeschrieben werden, wenn nicht klar ist, wer genau angesprochen wird. Das kann beispielsweise in der Werbung der Fall sein.

Außerdem müssen die Anredepronomen der vertrauten Anrede innerhalb einer wörtlichen Rede kleingeschrieben werden.

Beispiel: ‚euch‘ zur Anrede unbestimmter Personen und in der wörtlichen Rede
Sichert euch jetzt das beste Angebot!

Die Verkäuferin fragte die Kinder: „Kann ich euch helfen?“

Groß- und Kleinschreibung kostenlos prüfen

Finde mit der besten Rechtschreibprüfung von Scribbr im Handumdrehen heraus, welche Wörter groß- und welche kleingeschrieben werden.

rechtschreibpruefung-gross-kleinschreibung

Fehler kostenlos beheben

Wann du ‚euch‘ großschreiben darfst

Anredepronomen der vertrauten Anrede können großgeschrieben werden, wenn die angesprochenen Personen genau benannt werden können.

Wenn du beispielsweise einem befreundeten Paar eine Einladung schickst, weißt du genau, welche beiden Personen du mit ‚euch‘ ansprichst.

Auch in E-Mails und Briefen sind die Adressaten meist bekannt.

Beispiel: ‚euch‘ zur Anrede konkreter Personen
Ich freue mich auf euch/Euch!

Wir wünschen euch/Euch alles Gute!

Ich zeige euch/Euch beiden gerne meinen Lösungsweg.

Wenn hingegen eine anonyme Gruppe angesprochen wird, muss – wie oben beschrieben – kleingeschrieben werden.

Um im Einzelfall nicht prüfen zu müssen, ob die Großschreibung erlaubt ist, empfehlen wir, ‚euch‘ immer kleinzuschreiben.

Die Kleinschreibung ist immer korrekt.

Häufig gestellte Fragen

Wann schreibe ich ‚euch‘ klein?

Du kannst das Anredepronomen ‚euch‘ immer kleinschreiben.

Wann schreibe ich ‚euch‘ groß?

Du kannst das Anredepronomen ‚euch‘ großschreiben, wenn du konkrete Personen ansprichst.

Die Großschreibung ist nicht korrekt, wenn nicht genau klar ist, wer angesprochen wird. Außerdem muss ‚euch‘ innerhalb einer wörtlichen Rede kleingeschrieben werden.

Schreibe ich ‚euch beiden‘ groß oder klein?

Im Ausdruck ‚euch beiden‘ werden sowohl ‚euch‘ als auch ‚beiden‘ kleingeschrieben.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Schrader, T. (2023, 21. August). Euch groß oder klein? Schreib’s immer klein!. Scribbr. Abgerufen am 21. Mai 2024, von https://www.scribbr.de/gross-und-kleinschreibung/euch/

War dieser Artikel hilfreich?
Tanja Schrader

Tanja hat einen Masterabschluss in der Germanistik und daher viel Erfahrung im Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten. Seit 2017 hilft sie als Korrektorin Studierenden dabei, ihre Haus- und Abschlussarbeiten erfolgreich zu bestehen. Aufgrund ihrer Leidenschaft für die Sozialwissenschaften studiert sie aktuell nebenberuflich noch Politik und Soziologie.