Ihnen groß oder klein? So erkennst du es

Das Pronomen ‚ihnen‘ wird kleingeschrieben, wenn es sich um das Personalpronomen in der 3. Person Dativ Plural handelt. Das Pronomen bezieht sich auf ein vorher genanntes Substantiv.

Das Pronomen ‚Ihnen‘ wird großgeschrieben, wenn es sich um eine höfliche Anrede in der 2. Person Dativ Singular oder Plural handelt. 

Groß- und Kleinschreibung von ‚ihnen‘
Richtig Falsch
Personalpronomen ‚ihnen‘ In der ersten Stunde haben die Kinder Mathe. Der Lehrer erklärt ihnen die schriftliche Division. In der ersten Stunde haben die Kinder Mathe. Der Lehrer erklärt Ihnen die schriftliche Division.
Anrede mit der Höflichkeitsform ‚Ihnen‘ Ich danke Ihnen für die herzlichen Glückwünsche. Ich danke ihnen für die herzlichen Glückwünsche.

Scribbrs kostenlose Rechtschreibprüfung
rechtschreibpruefung-allgemein

Fehler kostenlos beheben

Wann ‚ihnen‘ kleingeschrieben wird

Du schreibst ‚ihnen klein‘, wenn es sich um das Personalpronomen der 3. Person Plural im Dativ handelt.

Personalpronomen der 3. Person
Singular Plural
Nominativ er, sie, es sie
Genitiv seiner, ihrer, seiner ihrer
Dativ ihm, ihr, ihm ihnen
Akkusativ ihn, sie, es sie

Das Wort bezieht sich auf ein Substantiv, das bereits genannt wurde. 

Mit dem Pronomen ‚ihnen‘ wird ausgedrückt, wem etwas 

  • gesagt
  • gegeben
  • angetan 
  • etc.

 wird.

Beispiel: Sätze mit dem Personalpronomen ‚ihnen‘
Der Vermieter rief die Freunde an und übermittelte ihnen die Nachricht, dass sie den Zuschlag für die Wohnung erhalten.

Die Studierenden sind noch unsicher, wie sie eine Hausarbeit formatieren sollen. Daher gibt ihnen der Tutor noch einige nützliche Tipps.

Da Peter und Paula nicht aufgeräumt hatten, verbot ihre Mutter ihnen den Kinobesuch.

Groß- und Kleinschreibung kostenlos prüfen

Finde mit der besten Rechtschreibprüfung von Scribbr im Handumdrehen heraus, welche Wörter groß- und welche kleingeschrieben werden.

rechtschreibpruefung-gross-kleinschreibung

Fehler kostenlos beheben

Wann ‚Ihnen‘ großgeschrieben wird

Du schreibst ‚Ihnen‘ groß, wenn du jemanden mit dem Pronomen persönlich ansprichst. Es handelt sich um die Höflichkeitsform (umgangssprachlich als Sie-Form bezeichnet) der 2. Person im Dativ.

Höflichkeitsform der 2. Person
Singular Plural
Nominativ Sie Sie
Genitiv Ihrer Ihrer
Dativ Ihnen Ihnen
Akkusativ Sie Sie

Du siehst in der Tabelle, dass die Formen für den Singular und den Plural in der höflichen Anrede immer gleich sind. 

Es ist also egal, ob du mit einer oder mehreren Personen sprichst: Wenn du siezt, verwendest du die Dativform ‚Ihnen‘.

Beispiel: Sätze mit der höflichen Anrede ‚Ihnen‘
Wie geht es Ihnen?

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Fest!

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an meine Kollegin. Sie hilft Ihnen gerne weiter.

Beim Duzen wird hingegen zwischen dem Dativ Singular ‚dir‘ und dem Dativ Plural ‚euch‘ unterschieden.

So schreibst du ‚Ihnen allen‘

Das Anredepronomen ‚Ihnen‘ wird häufig zusammen mit dem Indefinitpronomen ‚allen‘ verwendet. Dabei handelt es sich meist um eine direkte Ansprache von allen Personen einer Gruppe.

Verwendet wird ‚Ihnen allen‘, wenn betont werden soll, dass jeder und jede gemeint ist, und wenn die angesprochenen Personen gesiezt werden. Da es sich um eine höfliche Anrede handelt, wird ‚Ihnen‘ großgeschrieben.

Das Indefinitpronomen ‚allen‘ wird hingegen kleingeschrieben. 

Beispiel: Sätze mit der höflichen Anrede ‚Ihnen allen‘
Ich möchte Ihnen allen für die gute Zusammenarbeit danken!

Ich wünsche Ihnen allen viel Vergnügen bei der Vorstellung!

Die Kombination aus ‚ihnen‘ und ‚allen‘ muss aber nicht unbedingt eine direkte Anrede sein. In seltenen Fällen bezieht sich ‚ihnen‘ dabei auch auf ein zuvor genanntes Substantiv

In diesem Fall wird ‚ihnen‘ kleingeschrieben. Das Indefinitpronomen ‚allen‘ wird immer kleingeschrieben.

Beispiel: Sätze mit ‚ihnen allen‘ in Bezug auf ein bereits genanntes Substantiv
Der Lehrer teilt die Prüfungsaufgaben an die Schüler*innen aus und wünscht ihnen allen viel Erfolg. 

Bei ihrer Feier bat Jonas seine Gäste um Aufmerksamkeit, um ihnen allen eine große Neuigkeit zu verkünden.

Quiz: ihnen oder Ihnen?

  1. Im Namen der gesamten Firma wünsche ich _hnen beiden alles Gute für die Zukunft!
  2. Zwei Hotelgäste reisen gerade ab. Der Mitarbeiter am Empfang bietet _hnen an, ein Taxi zu rufen.
  3. Die Verkäuferin fragte: „Kann ich _hnen helfen?“
  4. Ich danke _hnen allen für das Interesse an meinem Vortrag!
  5. Die interessierten Besucher erhielten eine Führung. Dabei wurde _hnen genau erklärt, wie das Produkt hergestellt wird. 
  1. Im Namen der gesamten Firma wünsche ich Ihnen beiden alles Gute für die Zukunft. 
    • Direkte Ansprache, daher Großschreibung
  2. Zwei Hotelgäste reisen gerade ab. Der Mitarbeiter am Empfang bietet ihnen an, ein Taxi zu rufen.
    • Bezieht sich auf ‚Hotelgäste‘, keine direkte Ansprache, daher Kleinschreibung
  3. Die Verkäuferin fragte: „Kann ich Ihnen helfen?“
    • Direkte Ansprache, daher Großschreibung
  4. Ich danke Ihnen allen für das Interesse an meinem Vortrag!
    • Direkte Ansprache, daher Großschreibung
  5. Die interessierten Besucher erhielten eine Führung. Dabei wurde ihnen genau erklärt, wie das Produkt hergestellt wird. 
    • Bezieht sich auf ‚Besucher‘, keine direkte Ansprache, daher Kleinschreibung

 

Dokumente in 5 Minuten
korrigieren

Finde schnell und einfach Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehler in deinen Texten.

  • Dokument in 5 Minuten korrigieren
  • Änderungen mit 1 Klick übernehmen
  • 30 Tage lang Dokumente prüfen

Zur KI-Text-Korrektur

Häufig gestellte Fragen

Wann schreibe ich ‚ihnen‘ klein?

Du schreibst ‚ihnen‘ klein, wenn es sich um das Personalpronomen in der 3. Person Dativ Plural handelt.

Das Pronomen bezieht sich dabei auf ein Substantiv, das bereits genannt wurde.

Wann schreibe ich ‚Ihnen‘ groß?

Du schreibst ‚Ihnen‘ groß, wenn es sich um die Höflichkeitsform der 2. Person im Dativ handelt. Das erkennst du daran, dass jemand direkt angesprochen wird.

Wie schreibe ich ‚Ihnen allen‘?

Im Ausdruck ‚ihnen allen‘ wird ‚ihnen‘ großgeschrieben, wenn es sich um eine direkte Ansprache handelt:

Ich wünsche Ihnen allen frohe Feiertage!

Das Pronomen ‚ihnen‘ wird kleingeschrieben, wenn es sich auf ein bereits genanntes Substantiv bezieht und niemand direkt angesprochen wird:

Der Lehrer teilt die Prüfungsaufgaben an die Schüler*innen aus und wünscht ihnen allen viel Glück.

Das Wort ‚allen‘ wird in jedem Fall kleingeschrieben.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Schrader, T. (2024, 15. Januar). Ihnen groß oder klein? So erkennst du es. Scribbr. Abgerufen am 16. Juli 2024, von https://www.scribbr.de/gross-und-kleinschreibung/ihnen-gross-oder-klein/

War dieser Artikel hilfreich?
Tanja Schrader

Tanja hat einen Masterabschluss in der Germanistik und daher viel Erfahrung im Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten. Seit 2017 hilft sie als Korrektorin Studierenden dabei, ihre Haus- und Abschlussarbeiten erfolgreich zu bestehen. Aufgrund ihrer Leidenschaft für die Sozialwissenschaften studiert sie aktuell nebenberuflich noch Politik und Soziologie.