Morgen groß oder klein? So findest du es heraus

Du schreibst ‚Morgen‘ groß, wenn es um die Tageszeit geht. Es handelt sich dann um ein Substantiv und es kann ein Artikel oder ein Zahlwort vor dem Wort stehen.

Tageszeit = ‚Morgen‘
Richtig Falsch
Ich trinke jeden Morgen Kaffee. Ich trinke jeden morgen Kaffee.
Am Morgen bin ich oft müde. Am morgen bin ich oft müde.

Du schreibst ‚morgen‘ klein, wenn es um den nächsten Tag geht. In diesem Fall handelt es sich um ein Adverb.

Nächster Tag = ‚morgen‘
Richtig Falsch
Ich freue mich auf morgen. Ich freue mich auf Morgen.
Die Hausaufgaben müssen bis morgen erledigt werden. Die Hausaufgaben müssen bis Morgen erledigt werden.

Groß- und Kleinschreibung kostenlos prüfen
rechtschreibpruefung-gross-kleinschreibung

Fehler kostenlos verbessern

Wann du ‚Morgen‘ großschreibst

Das Wort ‚Morgen‘ wird großgeschrieben, wenn es um die Tageszeit geht. Das liegt daran, dass die Tageszeiten – der Morgen, der Mittag, der Nachmittag, der Abend – Substantive sind.

Beispiel: Sätze mit dem Substantiv ‚Morgen‘
Leider konnte ich mich heute Morgen nicht mit meiner Freundin treffen.

Am Morgen nimmt Sabine meist den ersten Bus.

Guten Morgen!

Ob das Wort ‚Morgen‘ in einem Satz ein Substantiv ist, erkennst du daran, dass ein Artikel davorsteht oder davorstehen kann.

Manchmal ist der Artikel auch mit einer Präposition verschmolzen:

Am Morgen = An (Präposition) dem (Artikel) Morgen

Tipp
Wenn du ‚Morgen‘ mit dem englischen Wort ‚morning‘ übersetzen kannst, schreibst du es im Deutschen groß.

Denn dann handelt es sich um ein Substantiv.

Möchtest du eine fehlerfreie Arbeit abgeben?

Mit einem Lektorat helfen wir dir, deine Abschlussarbeit zu perfektionieren.

Neugierig? Bewege den Regler von links nach rechts!

Zu deiner Korrektur

Wann du ‚morgen‘ kleinschreibst

Das Wort ‚morgen‘ wird kleingeschrieben, wenn es um den nächsten Tag geht. In diesem Fall handelt es sich um ein Adverb. Adverbien werden immer kleingeschrieben.

Beispiel: Sätze mit dem Adverb ‚morgen‘
Ich treffe mich morgen früh mit meiner Freundin.

Ab morgen mache ich jeden Tag Sport.

Bis morgen!

Um zu prüfen, ob ‚morgen‘ in einem Satz ein Adverb ist, tausche das Wort im Kopf durch ‚übermorgen‘ oder ‚heute‘ aus. Wenn das möglich ist, handelt es sich um das Adverb ‚morgen‘ und nicht um das Substantiv ‚Morgen‘.

Tipp
Wenn du ‚morgen‘ mit dem englischen Wort ‚tomorrow‘ übersetzen kannst, schreibst du es im Deutschen klein.

Denn dann handelt es sich um ein Adverb.

Quiz: morgen oder Morgen?

 

  1. Gestern _orgen war sie beim Bäcker.
  2. Das Schulfest findet _orgen statt.
  3. Leider habe ich _orgen keine Zeit.
  4. Den Haushalt erledigt er immer am _orgen.
  5. Ab _orgen werde ich jeden _orgen Vokabeln üben.
  1. Gestern Morgen war sie beim Bäcker.
    • Das Wort verweist hier nicht auf den nächsten Tag, sondern auf die Tageszeit. Es handelt sich daher um das Substantiv.
  2. Das Schulfest findet morgen statt.
    • Das Wort kann hier durch ‚übermorgen‘ ersetzt werden. Es handelt sich daher um das Adverb.
  3. Leider habe ich morgen keine Zeit.
    • Das Wort kann mit ‚tomorrow‘ übersetzt werden Es handelt sich daher um das Adverb.
  4. Den Haushalt erledigt er immer am Morgen.
    • Vor dem Wort steht ein Artikel (am = an dem). Es handelt sich daher um das Substantiv.
  5. Ab morgen werde ich jeden Morgen Vokabeln üben.
    • Beim ersten ‚morgen‘ geht es um den nächsten Tag. Es handelt sich daher um das Adverb. Beim zweiten ‚Morgen‘ geht es um die Tageszeit. Es handelt sich somit um das Substantiv.

 

Häufig gestellte Fragen

Wann wird ‚Morgen‘ großgeschrieben?

Morgen‘ wird großgeschrieben, wenn es um die Tageszeit geht. In diesem Fall ist ‚Morgen‘ ein Substantiv, das immer großgeschrieben wird.

Wird ‚morgen‘ in ‚Ich freue mich auf morgen‘ groß- oder kleingeschrieben?

In diesem Fall wird ‚morgen‘ kleingeschrieben, weil es sich um ein Adverb handelt.

Um zu prüfen, ob das Wort ‚morgen‘ in einem Satz ein Adverb ist, kannst du versuchen, es durch ‚übermorgen‘ zu ersetzen. Wenn das möglich ist, handelt es sich um das Adverb und wird kleingeschrieben.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren“ klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Schrader, T. (2023, 08. August). Morgen groß oder klein? So findest du es heraus. Scribbr. Abgerufen am 14. Mai 2024, von https://www.scribbr.de/gross-und-kleinschreibung/morgen-gross-oder-klein/

War dieser Artikel hilfreich?
Tanja Schrader

Tanja hat einen Masterabschluss in der Germanistik und daher viel Erfahrung im Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten. Seit 2017 hilft sie als Korrektorin Studierenden dabei, ihre Haus- und Abschlussarbeiten erfolgreich zu bestehen. Aufgrund ihrer Leidenschaft für die Sozialwissenschaften studiert sie aktuell nebenberuflich noch Politik und Soziologie.