Koran zitieren | wie du dabei richtig vorgehst

Wenn du in einer wissenschaftlichen Arbeit aus dem Koran zitieren möchtest, müssen zwei Dinge vorhanden sein:

  1. Verweis im Text
  2. Eintrag im Literaturverzeichnis

In der Regel umfasst der Verweis im Text die Angabe der jeweiligen Sure und des jeweiligen Verses.

Der Eintrag im Literaturverzeichnis enthält hingegen die Übersetzung und Ausgabe, aus der du zitierst.

Beispiel: aus dem Koran zitieren gemäß APA
Verweis im Text: „Erschaffen hat Allah die Himmel und die Erde in Wahrheit; siehe, hierin ist ein Zeichen für die Gläubigen“ (Der Koran 29:44).

Eintrag im Literaturverzeichnis: Der Koran (Max Henning, Übers.). (2021). 13. Aufl. Nikol.

Du solltest dich allerdings immer nach den Zitiervorgaben deiner Hochschule richten. Denn im Deutschen gibt es bislang wenig einheitliche Zitierrichtlinien für religiöse Texte wie den Koran oder die Bibel.

Wenn du dir unsicher bist, wie du zitieren sollst, kannst du dich ebenfalls an deine Betreuungsperson(en) wenden.

Scribbrs kostenlose Rechtschreibprüfung
rechtschreibpruefung-allgemein

Fehler kostenlos beheben

Koran zitieren: Beispiele je nach Zitierstil

Um aus dem Koran zitieren zu können, solltest du zunächst prüfen, welchen Zitierstil du verwenden musst. Diese Zitierstile kommen häufig vor:

  • Deutsche Zitierweise
  • APA
  • Harvard
  • Chicago
  • MLA

Du kannst dir unseren Artikel für eine Übersicht über alle Zitierstile anschauen: Richtig zitieren – Übersicht & Beispiele der Zitierweisen.

Beachte
Wenn du einen Vers wortwörtlich aus dem Koran zitierst, setzt du ihn in doppelte Anführungszeichen („ “), sofern deine Zitiervorgaben nichts anderes angeben.

Wenn innerhalb des Zitats bereits doppelte Anführungszeichen vorkommen, wandelst du diese in einfache Anführungszeichen (‚ ‘) um.

Beispiel: „Er sprach: ‚Das ist’s, was wir suchten.‘ Da kehrten sie auf ihren Spuren zurück“ (18:64).

Deutsche Zitierweise

Bei der deutschen Zitierweise werden normalerweise Fußnoten verwendet. Jedoch erfolgt der Verweis im Text bei religiösen Werken wie dem Koran oder der Bibel meistens ohne Fußnote.

Du solltest aber immer genauestens die Vorgaben deiner Hochschule prüfen.

Beispiel: deutsche Zitierweise – Verweis im Text
Direktes Zitat: „Und spendet in Allahs Weg und stützt euch nicht mit eigner Hand ins Verderben; und tut Gutes, denn siehe, Allah liebt die Gutes Tuenden“ (Der Koran 2:195).

Indirektes Zitat: Nach dem Koran (2:195) …

Für den Eintrag im Literaturverzeichnis kannst du folgendes Format verwenden: Titel (nach der Übersetzung von Nachname, Vorname), Auflage, Ort: Verlag, Jahr.

Beispiel: deutsche Zitierweise – Eintrag im Literaturverzeichnis
Der Koran (nach der Übersetzung von Henning, Max), 13. Aufl., Hamburg: Nikol, 2021.

APA

Wenn du nach der aktuellen, 7. Auflage der APA-Richtlinien zitierst, folgst du für den Verweis im Text diesem Format: (Der Koran Sure:Vers).

Beachte, dass der Titel bzw. der Name ‚Koran‘ hier kursiv geschrieben wird.

Beispiel: APA – Verweis im Text
Direktes Zitat: „Und spendet in Allahs Weg und stützt euch nicht mit eigner Hand ins Verderben; und tut Gutes, denn siehe, Allah liebt die Gutes Tuenden“ (Koran 2:195).

Indirektes Zitat: Laut dem Koran (2:195) …

In manchen Fällen kann es sein, dass ebenfalls das Erscheinungsjahr der verwendeten Übersetzung angegeben werden soll.

Das ist aber nicht immer gewünscht, weshalb du auch hier aufmerksam deine Zitiervorgaben prüfen solltest.

Beispiel: APA – Angabe des Erscheinungsjahres der Übersetzung
„Und spendet in Allahs Weg und stützt euch nicht mit eigner Hand ins Verderben; und tut Gutes, denn siehe, Allah liebt die Gutes Tuenden“ (Der Koran, 2021, 2:195).

Der Eintrag im Literaturverzeichnis sieht gemäß APA so aus: Titel (Vorname Nachname, Übers.). (Erscheinungsjahr). Auflage. Verlag.

Beispiel: APA – Eintrag im Literaturverzeichnis
Der Koran (Max Henning, Übers.). (2021). Nikol.

Harvard

Bei der Harvard-Zitierweise sieht der Verweis im Text für den Koran normalerweise so aus: (Der Koran, Sure:Vers).

In manchen Fällen steht auch ein Doppelpunkt anstatt eines Kommas nach dem Buch oder ein Leerzeichen zwischen der Sure und dem Vers.

Beispiel: Harvard – Verweis im Text
Direktes Zitat: „Und spendet in Allahs Weg und stützt euch nicht mit eigner Hand ins Verderben; und tut Gutes, denn siehe, Allah liebt die Gutes Tuenden“ (Der Koran, 2:195).

Indirektes Zitat: Gemäß dem Koran (2:195) …

Der Eintrag im Literaturverzeichnis sieht dann für gewöhnlich wie folgt aus: Titel. Übersetzt von Vorname Nachname (Erscheinungsjahr). Ort: Verlag.

Beispiel: Harvard – Eintrag im Literaturverzeichnis
Der Koran. Übersetzt von Max Henning (2021). Hamburg: Nikol.

Chicago

Bei der Chicago-Zitierweise erfolgt der Verweis im Text meist in einer Fußnote.

Die erste Fußnote nummeriert du mit einer hochgestellten 1, die zweite Fußnote mit einer hochgestellten 2 usw.

In der Fußnote selbst verwendest du dieses Muster: Der Koran Sure:Vers. Achte darauf, jede Fußnote am unteren Seitenrand mit einem Punkt abzuschließen.

Beispiel: Chicago – Verweis im Text
Im Text: „Und spendet in Allahs Weg und stützt euch nicht mit eigner Hand ins Verderben; und tut Gutes, denn siehe, Allah liebt die Gutes Tuenden“1.

In der Fußnote am unteren Seitenrand: 1 Der Koran 2:195.

Wenn du mehrere Ausgaben des Korans verwenden solltest, kannst du in der Fußnote in Klammern den/die Übersetzer/-in angeben.

Beispiel: Chicago – Ausgabe und Übersetzer/-in
1 Der Koran 2:195 (übersetzt von Max Henning).

Bei der Chicago-Zitierweise ist normalerweise kein Eintrag im Literaturverzeichnis nötig, wenn es sich um einen religiösen Text wie den Koran oder die Bibel handelt.

Es kann aber dennoch sein, dass deine Betreuungsperson oder dein Fachbereich einen Eintrag fordert. Du solltest dann am besten nachfragen, wie der Eintrag aussehen soll.

MLA

Wenn du nach MLA zitierst, kannst du dich für den Verweis im Text an diesem Format orientieren: (Der Koran Sure:Vers).

Beispiel: MLA – Verweis im Text
„Und spendet in Allahs Weg und stützt euch nicht mit eigner Hand ins Verderben; und tut Gutes, denn siehe, Allah liebt die Gutes Tuenden“ (Der Koran 2:195).

Der Eintrag im Literaturverzeichnis folgt dann diesem Muster: Titel. Übersetzt von Vor- und Nachname, Verlag, Erscheinungsjahr.

Beispiel: MLA – Eintrag im Literaturverzeichnis
Der Koran. Übersetzt von Max Henning, Nikol, 2021.

Möchtest du eine fehlerfreie Arbeit abgeben?

Mit einem Lektorat helfen wir dir, deine Abschlussarbeit zu perfektionieren.

Neugierig? Bewege den Regler von links nach rechts!

Zu deiner Korrektur

Koran zitieren: Onlinequellen

Wenn du aus einer online verfügbaren Ausgabe des Korans zitierst, gehst du beim Verweis im Text wie bei einem normalen physischen Buch vor. Du kannst dich also nach den obigen Kapiteln richten.

Der Eintrag im Literaturverzeichnis enthält hingegen zusätzlich die jeweilige URL und das Abrufdatum. So ist nachvollziehbar, woher deine Internetquelle stammt.

Beispiel: Onlinequelle – Eintrag im Literaturverzeichnis
Deutsche Zitierweise:

APA:

Harvard:

Chicago:

  • Normalerweise kein Eintrag nötig

MLA:

Mehr zu Onlinequellen erfährst du in diesem Artikel: Internetquellen einfach zitieren: Unterschiede & Beispiele.

Beachte
Unabhängig davon, ob du aus einem physischen Buch oder einem E-Book zitierst, solltest du immer den Koran als Primärquelle bzw. eine entsprechende Übersetzung verwenden.

Benutze also keine Sekundärliteratur, d. h., verwende keine Zitate von anderen Autoren und Autorinnen, die selbst direkt aus dem Koran zitieren.

Häufig gestellte Fragen zum Zitieren aus dem Koran

Welche Übersetzungen kann ich für den Koran verwenden?

Wenn du aus dem Koran zitieren möchtest, kannst du z. B. eine der folgenden Übersetzungen verwenden:

  • Der Koran (Hartmut Bobzin, Übers.). (2022). 4. Aufl. C. H. Beck.
  • Der Koran (Max Henning, Übers.). (2021). 13. Aufl. Nikol.
  • Der Koran (Rudi Paret, Übers.). (2014). 12. Aufl. Kohlhammer.

Diese Übersetzungen sind im wissenschaftlichen Bereich allgemein akzeptiert.

Beachte allerdings, dass manche Hochschulen vorgeben, welche Übersetzung verwendet werden soll. Du solltest dann auch diese benutzen.

Kann ich aus dem Koran zitieren, wenn er auf Arabisch ist?

Ja, du kannst aus dem Koran zitieren, wenn er auf Arabisch ist. Du solltest dann aber die jeweils deutsche Übersetzung angeben, damit alle Lesenden die Zitate verstehen.

Um die Zitate übersetzen zu können, solltest du dich nach deinem jeweiligen Zitierstil richten.

Achte auch darauf, arabische Originalzitate zu transkribieren, also in einer deutschen Umschrift wiederzugeben. So können auch Personen, die kein Arabisch sprechen, die Originalzitate zumindest lesen.

Beispiel deutsche Zitierweise:

  • Verweis im Text: Und wer etwas Böses tut oder sich selbst Unrecht zufügt und hierauf Allah um Vergebung bittet, wird Allah allvergebend und barmherzig finden (4:110) [Übers. d. Verf.].1
  • Eintrag im Literaturverzeichnis: 1 Vgl. Der Koran, Text im Original: wa-man yaʿmal sūʾan ʾaw yaẓlim nafsahū ṯumma yastaġfiri llāha yaǧidi llāha ġafūran raḥīman (4:110).
Kann ich statt Sure und Vers auch Seitenzahlen verwenden?

Nein, du solltest keine Seitenzahlen verwenden, wenn du aus dem Koran zitieren möchtest.

Denn die Suren und Verse sind meistens in allen Übersetzungen einheitlich, wohingegen es die Seitenzahlen nicht immer sind.

Wie zitiere ich mehrere Verse aus einer Sure?

Wenn du mehrere Verse aus einer Sure des Korans zitieren möchtest, gibst du diese mit einem Gedankenstrich an.

Beispiel: Gemäß dem Koran (2:195–197) …

Quellen für diesen Artikel

Wir empfehlen Studierenden nachdrücklich, Quellen in ihrer Arbeit zu verwenden. Du kannst unseren Artikel zitieren oder dir mit den Artikeln weiter unten einen tieferen Einblick verschaffen.

Diesen Scribbr-Artikel zitieren

Özçelik, Y. (2024, 20. Mai). Koran zitieren | wie du dabei richtig vorgehst. Scribbr. Abgerufen am 18. Juni 2024, von https://www.scribbr.de/richtig-zitieren/koran-zitieren/

Quelle

American Psychological Association. (2020). Publication manual of the American Psychological Association (7. Aufl.). https://doi.org/10.1037/0000165-000

Justus-Liebig-Universität Gießen. (2020). Leitfaden zur Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten für Studierende der islamischen Theologie in Gießen. https://www.uni-giessen.de/de/fbz/fb04/institute/islamische-theologie/studium-und-lehre/leitfaden_islamtheologie.pdf

Universität Innsbruck. (2017). Leitfaden für die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten für das Bachelorstudium „Islamische Religionspädagogik“ und das Unterrichtsfach „Islamische Religion“. https://www.uibk.ac.at/islam-theol/docs/leitfaden-studierende.pdf

War dieser Artikel hilfreich?
Yasemin Özçelik

Yasemin hat einen Hintergrund in Spanischer Romanistik und Interkultureller Wirtschaftskommunikation. Wenn sie nicht gerade lektoriert und Texte schreibt, unterrichtet sie Deutsch auf allen Niveaustufen und unterstützt Lernende bei ihrem Sprachprozess.