Dissertation zitieren – Voraussetzungen und Anleitung

Gib beim Zitieren von Dissertationen die Art der Arbeit und das Studienfach an. Falls die Arbeit nicht publiziert wurde, füge den Zusatz ,unveröffentlicht‘ und die Universität hinzu.

Zitiere eine Dissertation nur, wenn

  • es sich um Forschungsergebnisse oder Erkenntnisse des Autors selbst handelt,
  • die Ergebnisse Mehrwert für deine Arbeit bieten und
  • die Arbeit öffentlich zugänglich ist.
Scribbr-Quellenvorschau: Dissertation zitieren

Wissenschaftliche Arbeiten als Quelle nutzen

Wissenschaftliche Arbeiten von anderen Studierenden können als Quelle für die eigene Arbeit dienen.

Beispiele für die Nutzung einer wissenschaftlichen Arbeit:

Dissertationen zitieren

Generell empfiehlt es sich, nur Dissertationen oder Doktorarbeiten zu zitieren.

In Deutschland und der Schweiz besteht die Veröffentlichungspflicht von Dissertationen. Das bedeutet, dass alle Dissertationen zitierwürdig in einem Verlag oder einer elektronischen Datenbank publiziert werden müssen.

Dadurch werden die Dissertationen für eine große Leserschaft öffentlich zugänglich und auch als Quelle in deiner Arbeit für deine Leserschaft einsehbar.

Tipp
Erstelle deine vollständige Quellengabe mit unseren Scribbr-Generatoren.

Bachelorarbeit oder Masterarbeit zitieren

Bachelorarbeiten oder Masterarbeiten sind in der Regel nicht veröffentlicht, das heißt, sie sind  nicht in z. B. einem Verlag oder einer öffentlichen Datenbank publiziert.

Möchtest du z. B. aus einer Bachelorarbeit zitieren, musst du daher den Zusatz unveröffentlicht in der Quellenangabe angeben.

Wenn eine Bachelorarbeit oder Masterarbeit öffentlich zugänglich ist, z. B. mit einer URL oder in einer Bibliothek, ist es möglich, diese zu zitieren. Sie ist dadurch zwar nicht im wissenschaftlichen Sinne veröffentlicht bzw. publiziert, jedoch für deine Leserschaft nachvollziehbar.

Da die Bewertungskriterien für diese Arbeiten jedoch meist unbekannt und die Inhalte nicht vertrauenswürdig genug sind, raten wir davon ab.

Beachte
Abschlussarbeiten, die einen Sperrvermerk enthalten, dürfen nicht zitiert werden.

Dissertation im Text zitieren

Füge an der Stelle im Fließtext, an der du aus der Dissertation zitierst oder paraphrasierst, einen kurzen Verweis ein.

Je nach Zitierweise kann sich der Verweis direkt im Fließtext (APA, MLA und Harvard-Zitierweise) oder in der Fußnote (Deutsche Zitierweise) befinden.

Scribbr-Quellenvorschau: Dissertation im Text zitieren

Kostenlos zur Scribbr-Plagiatsprüfung Neu

Der Own Sources Checker – Plagiatsprüfung mit eigenen Quellen

  • Marktneuheit
  • Lade deine eigenen Quellen hoch
  • Gratis beim Kauf einer
    Scribbr-Plagiatsprüfung

Zur Plagiatsprüfung

Own sources checker upload sources

Dissertation im Literaturverzeichnis

Die Quellenangabe einer Dissertation im Literaturverzeichnis ist fast wie die Quellenangabe eines Buches aufgebaut.

Die Quellenangabe enthält:

Du findest alle Informationen auf dem Titel der Dissertation.

Scribbr-Quellenvorschau: Dissertation im Literaturverzeichnis angeben

Autor

Akademische Grade wie Doktortitel (Dr.) können in der Quellenangabe weggelassen werden.

Beachte
Solltest du ein Zitat oder eine Paraphrase zitieren, die der Autor selbst aus einer Quelle zitiert, handelt es sich um ein Sekundärzitat.

Verwende diese nur, wenn du selbst nicht auf die Originalquelle zugreifen kannst.

Füge bei einem Sekundärzitat deiner Quellenangabe den Zusatz zitiert nach hinzu.

Art der Dissertation und Studienfach

Übernimm für die Art der Dissertation und das Studienfach immer den genauen Wortlaut, der auf der Titelseite selbst verwendet wird.

Verlag oder Universität und Erscheinungsort

Wurde die Dissertation bei einem Verlag veröffentlicht, solltest du diesen in deiner Quellenangabe nennen.

Falls die Dissertation über die Hochschule veröffentlicht wurde, musst du den vollständigen Namen und den Ort der Hochschule angeben.

URL

Dissertationen sind häufig über Open-Access-Veröffentlichungen zugänglich. Füge in diesem Fall die URL deiner Quellenangabe hinzu.

Zu den Scribbr-Generatoren

War dieser Artikel hilfreich?
Mandy Theel

Hi, ich bin Mandy und habe bereits eine Bachelor- und Masterarbeit sowie zahlreiche Hausarbeiten geschrieben. Seit meinem Masterabschluss liegt es mir am Herzen, meine Erfahrungen zu teilen und Studierenden im Studium zu helfen. Falls du Fragen hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

2 Kommentare

Michel Svenson
17. Juni 2020 um 16:32

Hi Mandy!
Ich habe eine Frage zum zitieren von unveröffentlichten Praktikumsberichten.

Für meine Masterarbeit habe ich in der Aquakultur ein Fütterungsexperiment durchgeführt. Eine andere Studentin hat hierzu einen Praktikumsbericht geschrieben in dem sie auch die selben Daten verwendet wie ich. Nun wäre es ja Blödsinn Passagen die bei uns beiden gleich sind (Bsp. Versuchsaufbau, Graphen der Ergebnisse, Statistische Berechnungen) jeweils in dem Sinne doppelt zu schreiben, zumal ich vieles von dem was sie geschrieben hat gar nicht besser ausdrücken könnte, bzw einige Daten einfach fest stehen. Ich würde sie daher gerne zitieren . Geht das und bis zu welchem Umfang ist dies möglich?
LG

Antworten

Annika Heinemeyer
Annika Heinemeyer (Scribbr-Team)
18. Juni 2020 um 11:48

Hallo Michel,
vielen Dank für deine Frage. Ein unveröffentlichter Praktikumsbericht gilt als graue Literatur. Diese kannst du in wissenschaftlichen Arbeiten verwenden, wenn die Quelle zitierfähig, d. h. durch einen Link oder ähnliches nachvollziehbar sowie zitierwürdig, d. h. seriös ist. Trifft das zu, kannst du theoretisch den Bericht zitieren, allerdings wäre es wissenschaftlicher die Daten von deinem eigenen Experiment zu verwenden. Eventuell kannst du dein Vorgehen mit ihrem Bericht unterstützen, allerdings würde ich dir raten, dich eher auf deine eigene Forschung zu stützen. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte. :)

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage

Please click the checkbox on the left to verify that you are a not a bot.