Die DOI Nummer herausfinden und zitieren

Die Abkürzung ‚DOI‘ steht für ‚Digital Object Identifier‘. Der DOI ist eine numerische Reihenfolge, die auf einen akademischen Text verweist.

Der DOI wird vor allem für Online-Artikel aus wissenschaftlichen Fachzeitschriften verwendet und ist vergleichbar mit der ISBN-Nummer.

Da sich DOIs nie verändern, werden sie von vielen akademischen Zitierrichtlinien anstelle von URLs in der Quellenangabe empfohlen.

Beispiel DOI
https://doi.org/10.1007/s11616-005-0142-4

Wo kann man die DOI Nummer finden?

In der Regel ist die DOI-Nummer gut sichtbar, sobald du online einen Journal-Artikel öffnest. Du findest die DOI Nummer entweder ganz oben beim Titel oder unten auf der ersten Seite.

Beispiel: DOI Angabe unter dem Titel

doi-beispiel

Auch in der Auflistung der allgemeinen Informationen über die Quelle geben die Verlage den DOI meist an oder schlagen direkt vor, wie du die Quelle inkl. DOI zitieren kannst.

Beispiel: DOI-Angabe in den allgemeinen Infos

doi-beispiel-angabe

Was du tun kannst, wenn du die DOI nicht findest

Wenn du die DOI-Nummer deiner Quelle nicht herausfinden kannst, können dir Online-Tools helfen.

Auf der Website Crossref bspw. kannst du Daten wie Titel oder Autor einer Quelle eingeben und bekommst die DOI Nummer angezeigt.

Beachte
Es kann vorkommen, dass deine Quelle keinen DOI hat. In diesem Fall gibst du stattdessen die entsprechende URL an.

Das Format des DOI

DOIs beginnen immer mit einer 10 und können dann vom jeweiligen Verlag eine eigene ID zugewiesen bekommen. DOIs können unterschiedlich angegeben werden, verweisen jedoch auf das Gleiche.

Bei den Zitierstilen APA und Harvard sowie der deutschen Zitierweise ist das gängigste Format der DOI-Nummer https://doi.org/xxx.

Unterschiedliche Formate DOI-Nummer

  • DOI: 10.1007/s11616-005-0142-4
  • https://doi.org/10.1007/s11616-005-0142-4
  • https://dx.doi.org/10.1007/s11616-005-0142-4

Zitiert, paraphrasiert oder plagiiert?

Gib Plagiat keine Chance mit der
Scribbr-Plagiatsprüfung.

  • 70+ Milliarden Internetquellen
  • 69+ Millionen Publikationen
  • Gesicherter Datenschutz

Zur Plagiatsprüfung

scribbr-plagiatspruefung-ergebnisse

Quellenangaben mit DOI Nummer

Bei Online-Quellen gibst du immer eine entsprechende URL oder den jeweiligen DOI an. Falls vorhanden, wird die DOI-Nummer immer anstelle der URL platziert und steht am Ende der Quellenangabe.

Scribbr-Quellenvorschau: Quellenangabe mit DOI

Tipp: Erstelle deine vollständige Quellenangabe mit unseren Scribbr-Generatoren.

Häufig gestellte Fragen

Was ist der DOI?

Die Abkürzung DOI steht für Digital Object Identifier. Der DOI ist eine Identifikationsnummer, die vor allem bei Online-Artikeln aus wissenschaftlichen Fachzeitschriften verwendet wird.

In der Regel musst du die DOI Nummer in der Quellenangabe einfügen.

Wo finde ich die DOI Nummer?

Die DOI-Nummer ist in der Regel gut sichtbar, sobald du online einen Journal-Artikel öffnest. Du findest den DOI entweder ganz oben oder unten auf der jeweiligen Seite.

Es kann ebenfalls vorkommen, dass der DOI unter den allgemeinen Informationen zur Quelle angegeben ist.

Was, wenn ich keinen DOI finde?

Nicht alle akademischen Texte haben eine DOI-Nummer. Es kann also vorkommen, dass du keinen DOI findest. In dem Fall gibst du ganz normal die URL der jeweiligen Quelle an.

Bestimmte Online-Tools können helfen zu überprüfen, ob deine Quelle eine DOI Nummer hat.

War dieser Artikel hilfreich?
Franziska Pfeiffer

Franzi hat ihren Bachelor in Publizistik und Kommunikation in Berlin abgeschlossen und steht nun kurz vor den Masterabschluss. Sie kennt sich besonders gut mit den verschiedenen Forschungsmethoden aus und schreibt leidenschaftlich gerne Artikel, die anderen Studierenden zum Abschluss verhelfen.